Hermès

Prêt-à-porter: Nadège Vanhee-Cybulski designt für Hermès

Text: Julia Heim; Foto: Inez et Vinoodh

Prêt-à-porter: Nadège Vanhee-Cybulski designt für Hermès

Die Designerin Nadège Vanhee-Cybulski arbeitet neu für Hermès. Das gab das Label heute bekannt. Sie wird ihre erste Prêt-à-porter-Kollektion für Damen im März 2015 vorstellen.

Nach Maison Martin Margela, Céline und The Row kreiert die französische Designerin Nadège Vanhee-Cybulski neu die Prêt-à-porter-Linie für Damen im Hause Hermès. Ihre erste Kollektion ist im kommenden März zu erwarten. Dann präsentiert sie die Herbst/Winter-Kollektion 2015.

«Ich freu mich sehr, Hermès beizutreten, ein Haus, dass ich sehr verehre und dessen Werte ich von ganzem Herzen teile», so Nadège Vanhee-Cybulski. Wir sind gespannt auf ihre erste Kollektion für das französische Label, das gerade erst den Abschied von Christophe Lemaire verkündet hatte. Der Designer verlässt Hermès nach einer vierjährigen Zusammenarbeit.

Empfehlungen der Redaktion

Hermès

Christophe Lemaire und Hermès beenden Zusammenarbeit

Mehr aus der Rubrik

Keypiece

Das grosse Comeback der Schluppenbluse

Von Nathalie De Geyter