Vegane Mode

Vegane und ökologische Mode bei Sanikai

Text: Tasia Abbatecola

Vegane und ökologische Mode bei Sanikai

Verantwortungsvoll und stylish: Das neue Zürcher Modelabel Sanikai produziert ökologisch, fair und ohne tierische Erzeugnisse.

Sanikai ist ein neues ökologisches Modelabel aus Zürich, bei dem persisches Temperament auf japanische Geradlinigkeit trifft. Gegründet wurde der Brand von Designerin Sanaz Akaouf (persische Wurzeln) und ihrem Geschäfts- und Lebenspartner Kai Wasser (japanische Wurzeln), die beide viel Wert auf eine vegane und nachhaltige Lebensweise legen. Als sie sich auf die Suche nach veganer Kleidung machten und nichts fanden, begannen sie damit, diese selbst herzustellen. Aus Sanaz Akaoufs Diplomarbeit im Studiengang Modedesign an der Schweizerischen Textilfachschule in Zürich entstand schliesslich das Label Sanikai.

Produktion in der Schweiz

Die beiden Unternehmer vertreten die Meinung, dass Tier, Mensch und Natur denselben Respekt verdienen, deshalb ist ihnen ein verantwortungsvoller Umgang mit der Umwelt sehr wichtig – auch bei der Produktion ihrer Kleidung. Hergestellt wird ihre Mode aus recyceltem Polyester, Bio-Baumwolle, Bio-Leinen und Hanf – und dies ausschliesslich in der Schweiz. Erhältlich ist die vegane Mode über www.sanikai.com.

Empfehlungen der Redaktion

Balmain

Balmain verkündet Design-Kooperation mit H&M

Mehr aus der Rubrik

Modelschwestern

So feiern die Mansers Weihnachten

Von Julia Heim