Zarte florale Muster

Mode-Trend: Asian Flowers

Redaktion: Rhea Leisibach

Mode-Trend: Asian Flowers
Mode-Trend: Asian Flowers
Mode-Trend: Asian Flowers
Mode-Trend: Asian Flowers
Mode-Trend: Asian Flowers
Mode-Trend: Asian Flowers
Mode-Trend: Asian Flowers
Mode-Trend: Asian Flowers
e
f

Wickelkleid mit aufgesetzten Taschen von MM6, Preis auf Anfrage

Leichter Seidentrenchcoat mit Stoffapplikationen ca. 4400 Fr. von Stella McCartney. Weisse Schnürschuhe ca. 360 Fr. von Tory Burch

Seidenkleid ca. 4150 Fr. von Andrew GN. Weisse Hightop-Turnschuhe ca. 630 Fr. von Pierre Hardy

Seidenkleid mit Blumenprint von Leonard, Preis auf Anfrage

Satintop mit Lederschlaufe am Rücken ca. 1650 Fr., Satinhose mit Veilchenprint ca. 1550 Fr., beides von Dior. Slippers mit Masche ca. 410 Fr. von Cédric Charlier

Seidentop mit Brokat-Stehkragen ca. 2000 Fr. von Prada. Haremhose von Dries van Noten 719 Fr. bei Boutique Roma

Seidenblouson mit Koi-Motiv 1280 Fr., schwarze Hose 740 Fr., beides von Kazu Huggler

Satintop mit Lederschlaufe am Rücken ca. 1650 Fr., Satinhose mit Veilchenprint ca. 1550 Fr., beides von Dior. Slippers mit Masche ca. 410 Fr. von Cédric Charlier

Zarte florale Muster und Silhouetten, die mal an Geishas, mal an Samurais erinnern: Das Zen der Mode in der Kirschblütenzeit.

Passend zur asiatisch geprägten Modestrecke hat die annabelle-Moderedaktion verschiedene Haikus für Sie zusammengesucht. Bei einem Haiku handelt es sich um eine japanische Gedichtform.

«Die kleine Schnecke. Ganz langsam steigt sie hinauf den Berg Fuji»
Haiku von Kobayashi Issa (1763–1828)

«Klares Eis sorgt für unsichere Gefühle. Goldfische schwimmen»
Haiku von Saito Sanki (1900–1962)

«Gröser des Sommers! Von all den stolzen Kriegern die Reste des Traums»
Haiku von Matsuo Basho (1644–1694)

«Weiss, rot und auch gelm. Voller bunter Farben sind die Falter der Nacht»
Haiku von Masaoka Shiki (1867–1902)

Producer: Monica Pozzi; Model: Emelie F für Stockholmsgruppen/Stockholm; Haare & Make-up: Rachel Bredy für Style Council/Zürich; Modeassistenz: Cristina Dörig; Fotoassistenz: Joan Minder, Flavio Leone; Dank an Aquarium-Seerose/Zürich

Jedes Sujet hat eine Bedeutung

Kimono und Obi-Gürtel: Was macht japanische Ästhetik so besonders? Die schweizerisch-japanische Modedesignerin Kazu Huggler weiss es.

Empfehlungen der Redaktion

Heft 06/15

Frühling ahoi: Der Marine-Trend mit Punkten und Blockstreifen

Mehr aus der Rubrik

Ugly Pieces

Ein Hoch auf Birkenstock-Latschen

Von Olivia Goricanec