Das neue Heft

Das steckt hinter unserem Kunstspezial

Für unser Kunstspezial trommelte unsere Lifestyle-Chefin Barbara Loop Schweizer Künstlerinnen und Künstler zusammen und gab ihnen eine Carte Blanche, um ein Werk zu kreiieren, welches das Alleinsein thematisiert. Entstanden ist eine exklusive Sammlung an Werke für annabelle. 

Da musizieren Menschen gemeinsam auf Balkonen, Lady Gaga zeigt die Stars in ihren Stuben, Chöre laden im Netz zum Mitsingen ein, Schriftsteller schreiben Corona-Tagebücher oder Fortsetzungsgeschichten für Wochenzeitungen wie zu Robert Walsers Zeiten. Und das Cover der annabelle ziert für einmal kein Model, sondern Kunst. Wir haben Schweizer Künstlerinnen und Künstlern eine Carte Blanche gegeben, um für uns ein Werk zu schaffen, das entstanden in der Isolation, das Alleinsein thematisiert. Denn gerade jetzt, wo die Museen geschlossen sind und das kulturelle Leben ausgesetzt ist, wird uns klar, wie wichtig die Kultur – in all ihren Facetten – ist. Oder warum findet sie sonst trotz widrigster Umstände neue, unerwartete Wege in unsere Wohnzimmer? Sie spendet Trost, wirft Fragen auf oder gibt Antworten, sie inspiriert, macht Spass, lässt einen nachdenken oder vergessen.

«All by myself» war unser Stichwort, und die Rückmeldungen haben uns mehr als überrascht: Silvia Bächli, Olaf Breuning, Stefan Burger, Claudia Comte, Thomas Hirschhorn, Zilla Leutenegger, Renée Levi, Lutz & Guggisberg, Yves Netzhammer, Pamela Rosenkranz, Shirana Shahbazi, Annelies Štrba. Sie alle sind Teil unserer gedruckten Ausstellung in unserer neuen annabelle-Ausgabe. Wir wünschen viel Spass!

Olaf Breuning: «Working at Home» (2020); Courtesy of Studio Olaf Breuning

Sie wollen die annabelle abonnieren?

Verpassen Sie keine unserer Ausgaben mehr und abonnieren Sie die annabelle jetzt hier – oder profitieren Sie von unserer Aktion «Gemeinsam Geschichten schenken» und verschenken Sie ein Halbjahres-Abo von annabelle und wir übernehmen die Hälfte der Abo-Kosten. Alle weiteren Info finden Sie hier