Heft 10/14

Tipps für die Wander-Reise im spanischen Maestrazgo

Text: Gero Günther, Fotos: Peter Neusser

Wanderreise Maestrazgo
Wanderreise Maestrazgo
Wanderreise Maestrazgo
Wanderreise Maestrazgo
Wanderreise Maestrazgo
e
f

Laberinto de Silencio: Wer sich hier verläuft, findet nicht so schnell jemanden, der den Weg zeigen könnte

Glanzvolle Vergangenheit: Casa Aliaga

Imposante Landschaften und stille Orte: Wir haben die Tipps zur Wanderreise im spanischen Maestrazgo.

Wanderreise

Im Zentrum von IGNACIO TERÉS’ WANDERREISEN steht die Landschaft des Maestrazgo.

Inbegriffen im Preis von ca. 570 Franken pro Person sind Gepäcktransport, Halbpension und sieben Übernachtungen im DZ in Landhotels oder Casas Rurales. Terés kann auf Wunsch auch Extra-Übernachtungen buchen und das Programm individuellen Bedürfnissen anpassen. Jeder Wanderer bekommt Routenbeschreibungen, Kartenmaterial und Infos zu Geschichte und Natur.

Wir haben unsere Reise für diese Reportage leicht modifiziert. Der Anfangsort ist sonst Molinas, der Endpunkt Mirambel. Die Entfernungen nach Molinas betragen von Barcelona 280 und von Valencia 240 Kilometer. Anreise mit Mietauto oder Bus. Besonders geeignete Reisezeiten sind Mai und Jun, September und Oktober. Hitzeresistente Menschen können auch in den Sommermonaten wandern. Man braucht im steinigen Maestrazgo gute Wanderschuhe und einen Kopfschutz. Sonnenschutzmittel und Proviant können vor Ort gekauft werden.
Tipp: Das Wasser aus den Brunnen ist deutlich besser als das Leitungswasser.

– Weitere Infos: www.maestrex.es

Übernachten

In Mirambel gibts das Hotel LAS MORADAS DEL TEMPLE. Historische Bauelemente und alte Möbel wurden in das sanierte Gebäude integriert. Statt TV und Minibar gibt es Bücher und Badewannen. Mirambel ist eines der besterhaltenen Gebäudeensembles im Maestrazgo.
– Las Moradas del Temple, Calle Agustin Pastor 15, Mirambel, Tel. 0034 655 76 20 72, www.lasmoradasdeltemple.es, DZ ab 150 Fr.

«EL BAILADOR» ist ein Boutiquehotel mitten im Nichts. Mario Guía hat das Haus seiner Grosseltern geschmackvoll restauriert. Er kocht toll, hat die passenden Weine parat und kennt die besten Geschichten der Region.
– El Bailador, Calle Alta 9, Montoro de Mezquita, Tel. 0034 978 77 31 08, www.casaelbailador.com, DZ ab 120 Fr.

«CASA SARA» ist eine gemütliche Pension im Hauptort der Region, Cantavieja. Die Zimmer sind mit Antiquitäten eingerichtet, das Frühstück eine Pracht.
– Casa Sara, Calle Cecilio Gálvez 5, Cantavieja, Tel. 0034 964 18 50 31, www.cantaviejacasasara.com, DZ ab 120 Fr.

Empfehlungen der Redaktion

Irland

Liss Ard: Tipps zur Irland-Reise

Von Geraldine Schlaepfer

Mehr aus der Rubrik

Wie ist es eigentlich

Wenn man per Autostopp um die Welt reist?

Von Ines Häfliger