Keramik Laufen AG

Grosses Design für kleine Bäder

Paid Post

PROMO – Kleine Dinge wollen mit viel Fingerspitzengefühl behandelt werden. Auch das kleine Badezimmer. Aber wie richtet man es ein, damit alles seinen Platz findet und sich jeder frei bewegen kann?

Kleine Dinge wollen mit viel Fingerspitzengefühl behandelt werden. Auch das kleine Badezimmer. Aber wie richtet man es ein, damit alles seinen Platz findet und sich jeder frei bewegen kann? Damit man keine Kompromisse eingehen muss, hat der Schweizer Komplettbadhersteller Keramik Laufen den international renommierten Designer Konstantin Grcic an Bord geholt und zusammen mit ihm passende Waschtische entwickelt. Und weil ein Waschtisch ohne Armatur nicht auskommt, folgte auch eine Armaturenlinie. Und das alles, für das nicht ganz so grosse Budget.

Klein und sowas von vielfältig Die kleinen Waschtische aus der Kollektion Val erfreuen jedes Designerherz. Sie wirken so kompakt und filigran, dass man sie einfach unter den Arm nehmen und umgehend mit ihnen nach Hause marschieren möchte. Dass die Kleinen auch ganz gross können, zeigen sie mit verschiedenen Eigenschaften. Zum Beispiel ist das Handwaschbecken in klassisch rechteckiger Formensprache gerade mal 340 auf 220 Millimeter gross. Optional lässt es sich sogar mit einem Unterbaumöbel kombinieren. Der Waschtisch mit rundem Becken und asymmetrischer Front hingegen leistet überall dort wertvolle Dienste, wo der eingesparte Raum Platz für anderes machen muss. Zum Beispiel, wenn eine Tür Schwenkraum benötigt.

Die Waschtische aus der Kollektion Val eignen sich perfekt für spezielle Badgrundrisse.

Was nicht passt, wird passend gemacht

Endlich hat man seine Wunschkollektion gefunden, aber keines der Becken passt zum vorgesehenen Grundriss? Kein Problem, sagen die Macher aus Laufen. Auch für solche Umstände haben sie ein Ass im Ärmel: Den ersten schneidbaren Waschtisch aus SaphirKeramik. Das kreisrunde Becken verfügt über eine lineare Ablagefläche, die wahlweise links oder rechts angebracht und auf den Zentimeter genau zugeschnitten werden kann. Mehr Individualität geht fast nicht.

Der kleine runde Waschtisch mit Ablagefläche aus der Kollektion Val ist auf Mass schneidbar.

Wo ein Waschbecken ist, ist auch eine Armatur

Ein Waschbecken erfüllt seine Bestimmung erst, wenn es mit einer passenden Armatur ausgestattet ist. Deshalb hat der Designer die zur Val-Kollektion passende Armatur arwa-pure realisiert. An dieser Stelle sei gesagt, dass sich das Grcic-Design immer an menschlichen Bedürfnissen und logischen Abläufen ausrichtet. Dieser Philosophie ist er auch bei der neuen Armaturenserie treu geblieben und hat ihnen einen konischen Körper sowie einen Bedienhebel mit einem etwas voluminösen Bauch verliehen. Der bauchige Griff erinnert laut Grcic an eine Türklinke und wird allen gefallen, die gerne beherzt zugreifen. Wer spätestens jetzt damit liebäugelt, diese filigranen Designerstücke einzusetzen darf sich freuen: Vom herkömmlichen Waschtischmischer über den Stand- und Wand- bis zum Bad- und Duschenmischer ist alles erhältlich. Selbst ein Bidetmischer.

Wasser kann fast nicht schöner fliessen. Die anmutigen Armaturen arwa-pure halten was ihr Name verspricht. 

Paid Post

Dieser Beitrag wurde von Commercial Publishing in Zusammenarbeit mit Keramik Laufen AG erstellt. Commercial Publishing ist die Unit für Content Marketing, die im Auftrag von 20 Minuten und Tamedia kommerzielle Inhalte produziert.