Fab Five

Beauty: 5 Bücher über Parfums

Text: Olivia Goricanec

e
f

The Perfume Bible

Welches sind die hundert besten Parfums, die Sie vor Ihrem Tod gerochen haben sollten? Was ist der Unterschied zwischen einem Eau de parfum und einem Eau de toilette? Und was haben Nischenparfums genau an sich? Die beiden Duftspezialistinnen Jo Fairley und Lorna McKay haben ein informatives und gut aufgebautes Buch über die Welt von Parfums zusammengestellt, mit wunderschönen Illustrationen.

 

–  von Jo Fairley und Lorna McKay, bei exlibris.ch für 39.90 Franken

Das kleine Buch der grossen Parfums

Luca Turin lernte ich an einer Veranstaltung kennen. Der italienische Biophysiker, der sich als Autor mit dem Geruchssinn und der Parfumerie befasst, hat mir recht imponiert. Ein intelligenter und wortgewandter Typ mit einem fundierten Wissen und viel Humor sowie Selbstironie. Sein Buch präsentiert hundert legendäre Klassiker und ist eine schöne Einführung in die Welt der Parfumerie.

 

– von Luca Turin und Tania Sanchez,  bei weltbild.ch für 20.50 Franken

Die Kunst des Parfüms

Einen persönlichen Einblick in die Schaffenswelt der grossen Parfumeure ermöglicht uns Frédéric Malle mit seinem Buch. Den Enkel von Serge Heftler, Gründer von Parfum Christian Dior, durfte ich vor wenigen Wochen interviewen und mit ihm über seine Zusammenarbeit mit den grössten Nasen der Welt sprechen. Ein gebildeter, charmanter Franzose mit einer grossen Hochachtung für den Beruf des Parfumeurs.

 

–  von Frédéric Malle, bei buch.ch für 128.90 Franken

Dior The Perfumes

Ich bin ein grosser Fan von Coffee Table Books. Sie verschönern jeden Salontisch und sind eine leichte Lektüre für zwischendurch. Auf über 280 Seiten feiert das 2014 erschienene Buch «The Perfumes» die Beziehung von Christian Dior zu Parfums mit wunderschönen Fotos, Zeichnungen und informativen Texten. Eine gelungene Sammlung der letzten 65 Jahre.

 

– von Chandler Burr, bei buch.ch für 139 Franken

Parfum. Ein Führer durch die Welt der Düfte

Als Beauty-Redaktorin hatte ich die Ehre, neben Luca Turin auch Jean-Claude Ellena persönlich kennen zu lernen. Der französische Parfumeur gilt als einer der grossen Nasen unserer Zeit und wurde in Grasse geboren, der Welthauptstadt des Parfums. Von dieser kleinen Stadt an der Côte d’Azur aus kreiert Ellena unter anderem seit 2004 die Düfte für das Luxushaus Hermès. In seinem Buch ermöglicht er dem Leser einen Blick hinter die Kulissen und erklärt, welche Duftnoten es gibt, wie die Duftindustrie funktioniert und worauf es bei einem grossen Parfum ankommt.

 

– von Jean-Claude Ellena,  bei orellfuessli.ch für 16.90 Fr.

Passend zur aktuellen annabelle-Ausgabe (17/16) präsentiert Ihnen Beauty-Redaktorin Olivia Goricanec ihre fünf Lieblingsbücher über Parfums.

Ob man sich selbst parfümiert oder nicht – jeder von uns hat eine Beziehung zu Parfums. Gewisse Duftnoten erinnern uns an bestimmte Personen oder stehen für spezielle Augenblicke unseres Lebens. Persönlich verbindet mich viel mit dem Eau Sauvage Eau de toilette von Dior, das mein Vater sowie meine Mutter viele Jahre trugen. Der Duft von Lavendel versetzt mich jedes Mal in meine Kindheit und meine Sommerferien in Südfrankreich zurück. In unserer Galerie präsentiere ich Ihnen meine fünf Lieblingsbücher über Parfums.

Olivia Goricanec

Die Beauty-Redaktorin findet Lippenstifte und Co. wunderbar, um der Persönlichkeit optische Akzente zu setzen. Ausserdem hat sie ein Faible für Naturkosmetik und einen nachhaltigen Lebensstil.

Alle Beiträge von Olivia Goricanec

annabelle-Reminder: Neues aus Fab Five

Empfehlungen der Redaktion

Newsletter

Das Beste jede Woche in Ihrer Mailbox