Startschuss 2017

Auf diese Serien freuen wir uns

Text: Miriam Suter; Fotos:  Cindy Ord / Getty Images (1)

e
f

«Stranger Things»

Die Netflix-Serie hat schon nach der ersten Staffel Kultstatus erreicht. In der Science-Fiction-Serie sucht die Kleinstadt Hawkins nach dem verschwundenen Jungen Mike Wheeler (Finn Wolfhard), der in einer unheimlichen Zwischenwelt gefangen ist. Grandios: Winona Ryder in der Rolle der Mutter, Joyce Byers. Der Start der heiss ersehnten zweiten Staffel ist auf Sommer 2017 geplant.

«Broad City»

Die Sitcom ist ursprünglich als Webserie erschienen, mittlerweile wurden bereits drei Staffeln auf dem US-Sender Comedy Central ausgestrahlt. Die beiden Gründerinnen Ilana Glazer und Abbi Jacobson spielen die Hauptrollen: Zwei leicht durchgeknallte Jüdinnen in ihren Zwanzigern in New York. Dabei ist die Serie vor allem schonungslos ehrlich und zeigt die beiden auch mal während eines Facetime-Anrufs auf der Toilette. Im Winter 2017 soll die vierte Staffel starten.

«Girls»

Die HBO-Erfolgsserie von Lena Dunham und «Trainwreck»-Produzent Judd Apatow, die sich um die Leben vier junger Frauen in New York rankt, ist inspiriert von Dunhams eigenem Leben und fungiert als Nachkomme der Kultserie «Sex and the City». Im Februar 2017 setzt «Girls» zur sechsten und finalen Staffel an. Ob Hannah dieses Mal ihr Leben endlich auf die Reihe kriegt?

«Sherlock»

In der BBC-Serie ermitteln Sherlock Holmes (Benedict Cumberbatch) und Dr. Watson (Martin Freeman) gemeinsam im modernen London – und wohnen zusammen in einer WG. Bislang wurden drei Staffeln ausgestrahlt, die Fangemeinde rund um den Globus kann sich freuen: Am 1. Januar kommt die vierte Staffel. 

«The Walking Dead»

Die Zombies sind zurück! Die Fernsehserie, die auf der gleichnamigen Comicserie von Robert Kirkman und Tony Moore basiert, erzählt die Geschichte einer Zombie-Apokalypse in und um Atlanta. Im Februar 2017 kehren die Untoten für Staffel sieben auf den Bildschirm zurück. 

«Master of None»

In der Netflix-Serie versucht Dev (Aziz Ansari) sein Leben in New York zu meistern. Der 32-jährige indische Schauspieler hat bisher nur Werbespots gedreht und versucht in der ersten Staffel, endlich eine Rolle in einem Kinofilm zu ergattern. Ansari, der nicht nur die Hauptrolle spielt, sondern auch das Drehbuch schrieb, macht in der Serie auf humorvolle Weise auf gesellschaftliche Themen wie Rassendiskriminierung und Homophobie aufmerksam. Die zweite Staffel startet im April 2017.

«Search Party»

Die Truppe rund um Mittzwanzigerin Dory (Alia Shawkat) hat einen mysteriösen Fall zu lösen: Eine ehemalige Bekannte aus Collegezeiten verschwindet plötzlich spurlos. Die Twentysomethings aus Brooklyn sind allerdings alles andere als geübte Detektive: Bei ihnen stehen normalerweise Brunchs, Vernissagen und Rumhängen auf dem Plan. Unter Dorys Führung wird die Gruppe immer stärker in den Fall verwickelt. Die erste Staffel läuft seit November 2016 auf TBS, eine zweite Staffel ist bereits in Planung.

«Girlboss»

Sophia Amorusos Biografie «#Girlboss» erzählt die Geschichte der eBay-Verkäuferin, die zur Inhaberin des Modeimperiums Nasty Gal und damit zur Multimillionärin avancierte. Das Buch wurde kurz nach der Veröffentlichung 2014 zur Bibel für Jungunternehmerinnen. Nun machte Netflix das Buch zur Serie, die die Erfolgsgeschichte Amorusos erzählt und 2017 ausgestrahlt wird. Im Produktionsteam mit dabei: Kay Cannon, die schon am Drehbuch der Komödie «Pitch Perfect» mitgearbeitet hat. Ein genaues Startdatum ist noch nicht bekannt, also fleissig regelmässig die Netflix-Startseite checken!

Bei diesen Temperaturen bleiben wir abends lieber auf dem Sofa und schauen unsere Lieblingsserien in einem Zug durch – ganz ohne schlechtes Gewissen. Weil das auch im nächsten Jahr so bleibt, zeigen wir Ihnen, auf welche Serien wir uns 2017 ganz besonders freuen.

Nach fleissigem Glühweintrinken und Guetzlischlemmen gibts einen guten Grund, sich auf das neue Jahr zu freuen: Die neuen Staffeln unserer liebsten Serien. Wir zeigen Ihnen, auf welche Fortsetzungen wir uns am meisten freuen, und welche neue Produktion noch geheim gehalten wird. 

Neben lang ersehnten Fortsetzungen stellen wir Ihnen in der Bildstrecke auch eine Neuentdeckung vor: Die düstere Sitcom «Search Party», die die Welt der Millennials in Film-Noir-Manier präsentiert. 

Klicken Sie sich durch die Bildstrecke und lassen Sie sich für den nächsten Abend vor dem Fernseher inspirieren. Dazu kann man übrigens hervorragend Weihnachtsguetsli schlemmen – zum Beispiel die Mandarinenbrunsli oder Spitzbuben-Schneesterne von Maya Killer.

Miriam Suter

Die Junior Online Editor schreibt am liebsten über Musik und andere kulturelle und gesellschaftliche Themen. Dabei interessiert sie vor allem das Rollenbild der Frau in unserer Gesellschaft.

Alle Beiträge von Miriam Suter

Empfehlungen der Redaktion

Newsletter

Das Beste jede Woche in Ihrer Mailbox