Werbung
Horoskop: Was die Sterne aktuell für Sie bereithalten

Monatshoroskop

Horoskop: Was die Sterne aktuell für Sie bereithalten

  • Text: Alexandra Kruse
  • Foto: Unsplash

Am 14. November gibt es eine New Moon Party, zu der auch die Big-Player Pluto, Jupiter und Saturn eingeladen sind. Der Neumond im Zeichen des Skorpions steht für Transformation, schreibt unsere Astrologin Alexandra Kruse. Was die Sterne zwischen dem 6. und 19. November sonst noch so für Sie bereithalten, lesen Sie hier.

Skorpion


24. Oktober – 22. November

Oh, Skorpion. Sie gelten nicht umsonst als das Mysteriöseste aller Sternzeichen – oft geht ein leises Zucken der Angst durch Ihr Gegenüber, wenn Sie sagen, Sie seien Skorpion. Sagen Sie doch nächstes Mal einfach: «Ich bin geboren für die Transformation.» Denn das ist die Wahrheit! Und wenn es einen Moment in Ihrem Leben gibt, der das auch beweist, wird es Ihr diesjähriger Geburtstag sein, der Ihnen (und den anderen!) noch lang in Erinnerung bleiben wird. Den Neumond am Samstag, 14. November, in Ihrem Zeichen können Sie gleich als Rebirthday in Ihren Pass eintragen lassen. Pluto, Jupiter und Saturn, die kosmischen Big Player, kommen auch zur New Moon Party, die vermutlich eher ein Rave zur Feier Ihrer Wiedergeburt wird. Passen Sie aber mit Bowle auf. Die Idee Ihrer Gäste, sich gemeinsam in diverse Zustände zu versetzen, mag berauschend tönen – die Verantwortung bleibt aber bei Ihnen. #solarreturn #changeisreal #rebirthday

Schütze


23. November – 21. Dezember

Als tolerante, weitblickende und weltoffene Menschen, die Schützen nun mal sind, kann ich es Ihnen ja sagen: Am 12. November haben wir ein radikales Meeting am Himmel, eine seltene Jupiter- Pluto-Konjunktionsserie – und zwar schon die dritte in diesem Jahr (die ersten beiden waren am 4. April und am 29. Juni, davor die letzte im Dezember 2007!). Jedenfalls: In der Begegnung von Jupiter (Ihrem Herrscher) und Pluto (dem Herrscher des Zeichens Skorpion) treffen sich zwei starke und gegensätzliche Energien, wobei die eine Kraft (Pluto) mit aller Macht in die Tiefe will und die andere mit aller Macht in die Höhe (Jupiter). Pluto ist der Gott der Unterwelt und Jupiter der Herrscher des Olymps. Falls Sie also nichts mehr wollen, als in die Hermès-Boutique zu gehen und schon mal die Clogs vorzubestellen, die der Star der Paris Fashion Week waren, ist das völlig okay! #pluto #jupiter #hermès

Steinbock

22. Dezember – 20. Januar

An dieser Stelle ein Karrieretipp für #nastygirls und #bossbitches: Alles (auch Dinge, die nichts mit der Arbeit zu tun haben) braucht jetzt tiefe Wurzeln und gute Anker. Mit den Planeten Jupiter und Pluto, die noch im Steinbock stehen, werden wir mit oberflächlichen Geschäftsideen und Halbherzigkeit keinen Erfolg haben. Was jetzt wachsen will, muss richtig tief durchdacht sein – für langsames, solides Wachstum, basierend auf festen Fundamenten. Es braucht nachhaltige Businesspläne sowie verantwortungsvolle Rahmenbedingungen – für alle Beteiligten. Das alles kann man prima von den Corona-Hipster-Pflanzen im Wohnzimmer lernen. Ein guter Anfang: der Neumond am 14. November – ein Samstag und damit ein Saturntag. Also: Ziele setzen, Strategien ausdenken und ab dann jeden Samstag überprüfen. #monsteradeliciosa #sansevieria #geldbaum

Wassermann


21. Januar – 19. Februar

2020 war beziehungsweise ist für Sie die Vorbereitung für 2021: Nächstes Jahr werden sich die wirklich sehr einflussreichen und mächtigen Planeten Jupiter und Saturn in Ihr Zeichen verschieben. Das ist ein wunderbares, kosmisches Grossereignis und es ist jetzt ganz wichtig, um nicht zu sagen zentral, dass Sie damit anfangen, gewisse Dinge endgültig in Ordnung zu bringen. Dazu gehören unaufmerksame und langweilige Boyfriends, lästige Steuererklärungen und wahrscheinlich auch ganz profane Dinge wie der Schlauch des rechten Hinterpneus Ihres Autos sowie das Regal im Küchenschrank, das so scheusslich klappert. Auch wenn es gerade viel ist: Tun Sie es. Weil: Es wird nicht weniger. Sorry! Und wenn Sie schon dabei sind: Installieren Sie das Bild einer Pfingstrose in der südwestlichen Ecke Ihrer Wohnung (jedes iPhone hat einen Kompass) – das zieht Liebe an. Vielleicht auch Ordnung. #get #shit #done

Fische


20. Februar – 20. März

Lieber Fisch, diesen kleinen Hinweis können Sie gern ausschneiden und an Ihren Kühlschrank, in das Innere Ihres Badezimmerschränkchens oder sonst wohin kleben: Sie sind ein hochempfindsames, spirituelles Wesen und zwar bis in den Schwanz Ihrer gepflegten Meerjungfrauenflosse. Wenn Sie die wahrscheinlich aus Angst vor Ihren Fähigkeiten recht enge Perspektive Ihres Goldfischglasses gegen das weite, wilde (und ja: gefährliche) Meer tauschen wollen, wird es Zeit, dass Sie Ihren siebten Sinn anerkennen. Und verinnerlichen, dass Sie kein Psycho sind – auch wenn Ihre Umwelt Ihnen das ständig beweisen möchte. Der Neumond am 14. November wird Ihnen den Rest geben – oder Sie akzeptieren, dass Sie wissen, wer am Telefon ist, lang bevor es überhaupt läutet. #ich #bin #hellsichtig

Widder

21. März – 20. April

Nicht mehr lang – das ist eigentlich alles, was Sie zum gegebenen Zeitpunkt wissen müssen. Die wahnsinnig anstrengende Rückläufigkeit des Planeten Mars in Ihrem Zeichen hat Ihnen wahrscheinlich neben unendlichen Wutausbrüchen das eine oder andere graue Haar beschert. Also, machen Sie – zur Belohnung für Ihr Streben nach Wahrheit – einen sehr gemütlichen und vor allem ausführlichen Termin bei Ihrem Coiffeur für eine Balayage oder sonst ein Kunstwerk. Idealerweise zwischen dem 9. und dem 11. November, also solang der Mond in der Jungfrau steht. Besonders wenn auch geschnitten wird, sind Tage mit Löwe oder Jungfrau-Energie ideal. Wenn die Haare dann schön sind, ist der rückläufige Mars auch vorbei – ab dem 14. November geht er wieder direkt. Halleluja! #moodgoals #hairgoals #marsretrograde

Stier


21. April – 20. Mai

Wenn Sie Horoskope nur lesen, damit Sie erfahren, dass alles so bleibt, wie es ist, lesen Sie jetzt lieber nicht weiter. Sondern trinken einen Tee. Wenn Sie zu den Mutigen gehören, die keine Angst vor Wahrheit und Transformation haben – los gehts: Am 15. November, kurz nachdem Merkur im Skorpion angekommen ist und es sowieso ums Eingemachte geht, bildet Ihr Leitstern, die liebe, liebe Venus, Quadrate mit Pluto und Jupiter. Pluto ist der Gott der Unterwelt und Jupiter der Herrscher des Olymps, des Götterhimmels. Die eine Kraft will also in die Tiefe, die andere in die Höhe. Damit es Sie nicht zerreisst, rechnen Sie damit, dass Ihre persönlichen Beziehungen radikal geprüft werden und manchmal Dinge gehen aka sterben müssen, um anderen Platz zu machen. So will es die Natur. #venus #pluto #jupiter

Zwillinge

21. Mai – 21. Juni

Der Merkur, Ihr Herrscher am Himmel, wandert am 10. November in den Skorpion und hängt da für ein paar Tage mit der Sonne ab. Am 17. November datet er auch noch Uranus, den Planeten, der für Überraschungen und Explosionsenergien sorgt. So. Was das jetzt heisst? Dass Sie, sofern Sie ein Geheimnis haben, besser sehr gut darauf achten. Und dass, wenn andere vor oder mit Ihnen ein Geheimnis haben, es mit ziemlicher Wahrscheinlichkeit ans Licht kommt. Weil Vergebung die beste Heilung ist, können Sie schon mal den Beichtstuhl buchen. Skorpion-Energie ist leidenschaftlich, herausfordernd und schon mal supermanipulativ – also das Gegenteil eines Sonntagsausflugs auf den Ponyhof. Eher ein teuflischer Ride in die Unterwelt, ohne Sicherheitsgurt durch Tod und Verderben. Dafür kennt man hinterher die Wahrheit. Oder das, was man dafür hält. #life #isnota #playground

Krebs


22. Juni – 22. Juli

Die Sache mit dem Krebs und seinem Stalldrang ist ja 2020 ausführlich besprochen worden – zum Glück versteht jetzt auch der Rest der Welt, warum es durchaus Sinn macht, ein sauberes, sicheres und gemütliches Daheim zu haben. In den nächsten Tagen gibt es keinen Gründe, das Haus zu verlassen, so viel steht fest. Der Neumond am 14. November ist eine kleine Aufforderung für Tiefgang. Als hätten wir noch nicht genug erlebt, steckt der Neumond im Skorpion mit Pluto (Transformation!), Saturn (Prüfung!) und Jupiter (Expansion!) unter einer Kaschmirdecke, ohne die man Sofas im Prinzip gar nicht mehr verkaufen dürfte. Verstecken Sie sich einfach. Mit warmen Socken und einem Tee von Mariage Frères! #homeoffice #homelook #homezone

Löwe


Juli – 23. August

In diesen Tagen findet die letzte von drei Jupiter- Pluto-Konjunktionen statt. Jupiter – also der Planet, der uns mit Sinnfragen und Weltanschauungen konfrontiert – wird von Pluto, dem Planeten der Transformation und des Wandels, herausgefordert. Das ist es, was im Moment dazu führt, dass wir alle so viel nachzudenken haben – darüber, was die eigene Meinung ist und welche Haltung wir haben. Solche Fragen sind dem Löwen nicht fremd, dennoch ist es nicht so einfach, das sonnige Gemüt vor allzu viel Trübsinn zu schützen. Der Herbst tut das Übrige und die transformierende Skorpion-Sonne auch. Überprüfen Sie bitte, was Sie zu sich nehmen, welche Information aus welchen Quellen stammt und was das alles mit Ihnen zu tun hat – vielleicht ja viel weniger, als Sie annehmen. #sun #sunsun #sunsunsun

Jungfrau


24. August – 23. September

Wenn am 14. November, dem Neumond im Skorpion, der rückläufige Mars zum Stillstand kommt, ist das ein bisschen so, als würde die Welt einmal kurz rütteln und der Kosmos ein paar Kleinigkeiten regulieren. Kennen Sie gut, ist auch Ihr Ding, die Reorganistaion. Nur ist es so, dass es eben auch persönlich werden kann. Das ist alles ein rechtes Big-Girl-Business, was da gerade am Himmel los ist. Die Aspekte eignen sich gut für alles, was vital macht und dabei reguliert (Sport?!), für eine gesunde Streitkultur und bewusste Selbstkontrolle. Auf Deutsch: Bleiben Sie cool, auch wenn die Hütte brennt. Weniger nett ausgedrückt ist das Ganze ein Ego-Game, das leicht ungemütlich und sogar gefährlich werden kann. Also: Vorsicht! #glaube #liebe #hoffnung

Waage

24. September – 23. Oktober

Schon klar, Sie sind Waage und somit Diplomatin, Schönheitschirurgin und Friedensrichterin in einer Person. Sie setzen sich für humanitäre Projekte in fernen Ländern ein, gehen gern in die Oper und bügeln Ihre weissen Blusen selber. Die Frage des Moments ist aber, wie Sie mit Ihren Aggressionen umgehen – dazu hat sich der rückläufige Mars aufgestellt (seit 10. September und noch bis 14. November, die Energie hält sich aber etwas länger …). In Zeiten, in denen Mars rückläufig ist, wird schlicht alter Ärger an die Oberfläche des Bewusstseins gespült – wir spüren plötzlich Probleme, die sich lang angesammelt haben und die Menschen sind gereizter als sonst. Ja, auch Waagen. Also raus damit. #boxing #running #screaming

Wie gefällt dir dieser Artikel?

Loading spinner