Werbung
5 Dinge, die ihr über Yoni Eier wissen müsst

Liebe & Sex 

5 Dinge, die ihr über Yoni Eier wissen müsst

Was ist ein Yoni Ei, wie verwendet man es und welche Vorteile hat es überhaupt? Wir klären die fünf brennendsten Fragen.

Was ist ein Yoni Ei?

Ein Yoni Ei ist ein eiförmiger Edelstein, der als natürliche Alternative zu Liebeskugeln für die Stärkung des Beckenbodens verwendet wird. Aber nicht nur: Das Besondere ist nämlich, dass Yoni Eier – abhängig davon, aus welchem Naturstein sie bestehen – unterschiedliche energetische Wirkungen auf Körper und Seele hat. Frauen nutzten sie bereits vor Jahrtausenden, um sich mit der Kraft ihres Schossraumes zu verbinden. Das Wort Yoni (wörtlich: «Ursprung») stammt übrigens aus dem indischen Sanskrit und wird auch im Tantra verwendet, um die weiblichen Genitalien zu beschreiben. Damit sind nicht nur die Vulva und die Vagina gemeint, sondern auch die Gebärmutter sowie die sexuelle und schöpferische Energie der Frau.

Wie und wie oft verwendet man es?

Bevor du das Yoni Ei mit der dickeren Seite voran in deine Vagina einführst, ist es wichtig, es sanft zu reinigen. Etwa mit abgekochtem lauwarmem Wasser mit einem Spritzer Essig, einer Prise Salz oder einer milden Seife. Dasselbe gilt nach dem Entfernen des Yoni Eis. Um deine Yoni besser auf die Session vorzubereiten, nimm dir genügend Zeit. Du kannst hierfür ein kleines Ritual gestalten und beispielsweise eine Intention setzen und dich mit deinem Körper verbinden, dich achtsam berühren.

Es empfiehlt sich, das Yoni Ei zwei bis drei Mal pro Woche zu verwenden. Als Anfängerin solltest du mit einer Tragedauer von etwa 30 Minuten beginnen, um die Muskulatur daran zu gewöhnen. Diese kann kontinuierlich gesteigert werden. Je nachdem, worauf du bei deiner Yoni Ei Session den Fokus richten möchtest, kannst du zum Beispiel Beckenbodenübungen machen, spazieren gehen oder meditieren – was auch immer dir guttut. Grundsätzlich spricht nichts dagegen, das Yoni Ei auch mal nachts zu tragen.

Wie gefällt dir der Artikel?

Wie gefällt dir dieser Artikel?

Loading spinner
Werbung

Welche Vorteile hat es?

Durch das Yoni Ei wird dein Beckenboden trainiert, deine Vaginalmuskulatur gestärkt und deine Durchblutung gefördert. Das hat den Effekt eines gesteigerten Lustgefühls, was wiederum kraftvolle Orgasmen begünstigt. Zudem kann es auch dabei helfen, emotionale Blockaden und körperliche Verspannungen zu lösen und so deine Yoni wieder empfindungsfähiger machen. Das Yoni Ei massiert verschiedene Reflexpunkte in der Vagina, was die damit verbundenen Organe (wie beispielsweise Herz) aktiviert und in Balance bringt. Auch dein Zyklus kann mithilfe des Yoni Eis harmonisiert werden. Und auf spiritueller Ebene sorgt es dafür, dass deine Energien wieder frei fliessen und du dich mit deiner weiblichen Urkraft verbinden kannst.

Worauf muss man bei der Verwendung achten?

Während der Schwangerschaft und der Menstruation solltest du das Yoni Ei nicht verwenden. Dies gilt auch für akute Erkrankungen im Genitalbereich. Hat dein Yoni Ei Risse oder sonstige Schäden, solltest du es ersetzen. Nutzt du eine Hormon- oder Kupferspirale zur Verhütung, kannst du das Yoni Ei bedenkenlos tragen. Laut Gynäkolog:innen besteht kein Risiko für Wechselwirkungen.

Bei einem gelochten Yoni Ei solltest du darauf achten, dass du eine Seidenschnur oder alternativ neutrale, ungewachste Zahnseide ohne Minze verwendest, da sonst deine natürliche Vaginalflora gestört werden kann.

Das Yoni Ei kann übrigens, sobald du dich damit sicher fühlst, auch beim Sex getragen werden und für beide Partner:innen sehr luststeigernd sein.

Wie findet man das passende Yoni Ei?

Yoni Eier gibt es in drei verschiedenen Grössen (S, M und L) sowie ungelocht oder gelocht (mit Rückholbändchen). Die kleineren Eier sind eher etwas für geübte Trägerinnen, die mittleren perfekt für Anfängerinnen und die grösseren ideal für Frauen, die kürzlich entbunden haben. Beim Aussuchen des passenden Edelsteins des Yoni Eis lohnt es sich, sich von seiner Intuition leiten zu lassen. Jeder Edelstein hat unterschiedliche Charakteristika und entfaltet seine energetischen Wirkungen dann in deiner Yoni. So sorgt beispielsweise Jade unter anderem für mehr Leichtigkeit und Selbstvertrauen, Obsidian unterstützt bei der Auflösung von Ängsten, Blockaden und Traumata und Rosenquarz ist der Stein für Selbstliebe und öffnet das Herz. Online findest du bei verschiedenen Anbieter:innen wie Yoni Egg Rocks, Lucid Moons, Liebelei oder Treat Your Soul weitere Informationen. Wichtig: Achte beim Kauf unbedingt auf gute Qualität und zertifizierte Edelsteine.

Werbung

Janine Friedrich beschäftigt sich schon lange mit Themen rund um Sexualität, Zyklus und Tantra. Dies tut sie noch viel intensiver, seit sie neben ihrer Tätigkeit als Texterin mit der Ausbildung zur Tantramasseurin begonnen hat – während der sie auch mit dem Yoni Ei in Berührung kam.

Subscribe
Notify of
guest
2 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
Jacqueline

werde ich ganz bestimmt ausprobieren!

Janine Friedrich

Mega toll, dann wünsche ich dir jetzt schon viele wundervolle Erfahrungen damit!