Werbung
Sonnenpflege: Mittagspause in der Badi

Body & Soul

Sonnenpflege: Mittagspause in der Badi

Raus aus dem Büro, rein ins Wasser! Wer seine Mittagspause zur Abkühlung nutzen will, muss sich vor der Sonne schützen.

Die meisten Sonnencrèmes sollten zirka 15 bis 30 Minuten vor einer Sonnenexposition aufgetragen werden, da sie in die oberste Hautschicht eindringen müssen, um UVA-Strahlen absorbieren zu können. Wasserfeste Sonnenschutzprodukte helfen, die Haut auch im kühlen Nass vor Sonnenschäden zu bewahren. Auch unter Wasser erreichen UV-Strahlen noch die Haut. Aber sobald man sich nach dem Baden abgetrocknet hat, muss auch der Sonnenschutz wieder neu aufgetragen werden. Achtung: Auch wer bereits braun ist, sollte sich nicht ungeschützt der Sonne aussetzen. Die Hauttypen I bis III, zu denen die meisten Mitteleuropäer gehören, erreichen durch Bräunung und Gewöhnung an die Sonne nur einen sehr geringen Lichtschutz. Er entspricht in etwa einer Sonnencrème mit dem Lichtschutzfaktor 3, also viel zu wenig für die Vorbeugung vor Langzeitschäden.


  • Intelligence Soleil Crème Solaire Fondante SPF 20 ca. 38 Fr. von Dr. Pierre Ricaud
  • Sun Age Control SPF 30 ca. 79 Fr. von Lancaster
  • Protectyl Végétal Après Soleil Pflege-Milch Intensivere Bräune ca. 22 Fr. von Yves Rocher
  • Transparent Sun Spray SPF 30 ca. 19 Fr. von Sun Look
  • Fluide Protecteur Visage SPF 30 ca. 24 Fr. von Kibio
  • In Sun Moisturizing Sun Lotion SPF 30 ca. 35 Fr. von Piz Buin

Wie gefällt dir dieser Artikel?

Loading spinner