Werbung
Clean-Beauty-Pionierin Tata Harper: «Ich bin in einem Haushalt voller Frauen aufgewachsen, die Schönheit liebten»

Beauty

Clean-Beauty-Pionierin Tata Harper: «Ich bin in einem Haushalt voller Frauen aufgewachsen, die Schönheit liebten»

  • Text: annabelle
  • Bild: Instagram / Tata Harper

Tata Harper, die Pionierin der Clean-Beauty-Bewegung, öffnet die Tür zu ihrer Welt der natürlichen Hautpflege. Im Interview erzählt sie darüber, wie die Frauen in ihrer Familie sie inspirieren und welche Visionen sie für eine grünere Zukunft hat.

annabelle: Was hat Ihre Faszination für Schönheit entfacht?
Tata Harper: Ich bin in einem Haushalt voller Frauen aufgewachsen, die Schönheit liebten – ich habe alleine 20 Cousinen. Meine Grossmutter veranstaltete früher jedes Wochenende Spa-Partys in ihrem Haus und lud zahlreiche Frauen ein, ihre selbstgemachten Haarmasken oder Körperpeelings auszuprobieren. Ich freute mich jeweils darauf, aufzuwachen und ihr bei der Zubereitung dieser Produkte zu helfen, deren Rezepte über Generationen weitergegeben wurden. Meine Grossmutter und meine Mutter waren immer meine Mentorinnen, besonders als ich dann mein Geschäft aufbaute. Sie haben mir beide schon in jungen Jahren Unternehmertum beigebracht und mir vermittelt, was es bedeutet, eine Geschäftsfrau zu sein. Ohne sie wäre ich heute nicht dort, wo ich bin.

Sie gehören zu den Pionier:innen der Clean-Beauty-Bewegung. Was treibt Sie dazu an, auf cleane Produkte zu setzen?
Als mein Stiefvater an Krebs erkrankte, wurde mir bewusst, welche Giftstoffe und Chemikalien in all den Produkten waren, die wir benutzten. Ich konnte keine 100 Prozent natürlichen Produkte finden, die meinen Ansprüchen an Wirksamkeit, Qualität und Reinheit entsprachen – und mir gleichzeitig die Ergebnisse und das luxuriöse Erlebnis boten, nach dem ich suchte. Das inspirierte mich dazu, meine eigene Linie zu kreieren, die sicher, natürlich und nachhaltig ist, ohne Luxus und Ergebnisse zu beeinträchtigen.  

 

Die Suche nach wirksamen Inhaltsstoffen, die empfindliche Haut ansprechen, kann eine echte Herausforderung sein. Wie navigieren Sie diesen Prozess, um sicherzustellen, dass Ihre Produkte sanft, aber dennoch wirksam sind?
Es war eine erstaunliche Erfahrung, die Superkind-Kollektion zu kreieren und tief in die Wissenschaft rund um empfindliche Haut einzutauchen. Durch die sorgfältige Auswahl und Verwendung der richtigen Filter und Inhaltsstoffe sowie der Durchführung hypoallergener Tests lässt sich leistungsstarke Hautpflege für sensitive Haut schaffen. Für Haut, die eben eher zu Reaktionen neigt. Wir haben nun eine Hautpflegelinie für Menschen, die gerne Anti-Aging-Produkte verwenden, aber zuvor Bedenken hatten, ihre Haut könnte mit Ausschlägen oder Rötungen reagieren.

Wie beobachten Sie die aktuellen Entwicklungen im Bereich Clean Beauty?
Ich bin begeistert davon, wie wir fortschrittliche Technologien nutzen können, die sowohl für unsere Haut als auch für den Planeten sicher sind – und zudem wirksamer als giftige synthetische Chemikalien. Ich hoffe, dass im Bereich der Clean Beauty Dinge noch mehr Vorschriften erlassen werden. Für uns als Brand liegt das Hauptaugenmerk weiterhin darauf, leistungsstarke Produkte zu schaffen, die zu 100 Prozent natürlich sind, während wir damit so transparent wie möglich sind. Wir möchten sicherstellen, dass unsere Kund:innen uns vertrauen können und sich beim Kauf unserer Produkte wohl fühlen. Hoffentlich folgen andere Beauty Brands unserem Beispiel. 

Haben Sie persönliche Favoriten unter Ihren Produkten? Und wie wenden Sie diese an?
Ich verwende immer unser «Glow Getter»-Set, um meinem Teint wieder Glanz und Strahlkraft zu verleihen. In dieser Routine beginne ich damit, meine Haut mit dem Regenerating Cleanser zu reinigen und zu peelen, und schliesse dann mit dem Auftragen unserer Resurfacing Mask für einen sofortigen Glow ab. Ich liebe es, weil diese Kombination mir die Ergebnisse eines Facials bietet, ohne dass ich dafür viel Zeit aufwenden muss.

greenlane x annabelle

In Kooperation mit greenlane verlosen wir zum Muttertag 5 x 2 Plätze für einen Tata Harper Workshop am Donnerstag, 16. Mai in Zürich. Alle Infos und Teilnahmemöglichkeiten findest du auf unserem Instagram-Kanal.

Subscribe
Notify of
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments