Werbung
Alicia Keys «Songs in A Minor»

Kultur

Alicia Keys «Songs in A Minor»

  • Text: Thomas Früh

Seit 2009 stellt annabelle in jeder Ausgabe ein Album vor, das in keiner Plattensammlung fehlen sollte. Diesmal: Alicia Keys’ Album «Songs in A Minor».

Alicia Keys war die erste grosse Profiteurin der von Lauryn Hill und Erykah Badu angeschobenen Nu-Soul-Welle. Mit dem Debütwerk «Songs in A Minor» schafft die klassisch ausgebildete Pianistin und Sängerin aus Manhattan gleich den weltweiten Durchbruch. Die Songs der 20-Jährigen sind raffiniert, ihre Reife verblüfft: Ausgehend von Beethovens «Mondscheinsonate», fächert Keys das ganze Spektrum der schwarzen Musik auf.

Wie gefällt dir dieser Artikel?

Loading spinner

Next Read