Culture Club: Kulturtipps der Lifestyle-Redaktion

Redaktion: Christina Duss, Yconne Schäpper
Fotos: M to M of M/M (Paris), published by Thames & Hudson Mathias Augustyniak (left) and Michaël Amzalag (right) photograped by Inez & Vinoodh, © Stéphane Piera/Galliera/Roger-Viollet, D.R., Courtesy V&A/London, © Patrick Gries/Van Cleef & Arpels

Unsere Kultur-Highlights im Herbst: Zum Beispiel die Ausstellung «Les Docks – Cité de la Mode et du Design» in Paris
  • Unsere Kultur-Highlights im Herbst: Zum Beispiel die Ausstellung «Les Docks – Cité de la Mode et du Design» in Paris

 

annabelle Agenda: Wir empfehlen fünf kulturelle Eyecatcher der Saison. Passend dazu: Unsere Youtube-Playlist mit dem Soundtrack für den Herbst!
 

Fam/Mos!


Die Monografie «M to M of M/M» gewährt einen Einblick in die Arbeiten der letzten zwanzig Jahre des Pariser Grafikdesign-Duos M/M. Zu sehen sind hundert ihrer Arbeiten – Mischformen aus Fotografien, Illustration und Typografie – und Interviews mit Weggefährten wie Björk, Nicolas Ghesquière oder Inez van Lamsweerde und Vinoodh Matadin.
Für die englische Version «Thames and Hudson» und für die französische Version «Editions de la Martinière»

 

Starparade


Was wäre «Breakfast at Tiffany’s» ohne das kleine Schwarze von Audrey Hepburn oder «The Wizard of Oz» ohne Dorothy’s blau-weisses Kleid. Filmkostüme, die zu Ikonen wurden – ihnen ist die Ausstellung «Hollywood Costume» gewidmet.
Victoria and Albert Museum, London, 20. 10. bis 27. 1. 13; www.vam.ac.uk

 

Amazing Grace


Sie war der heimliche Star im «Vogue»-Film «The September Issue»: Grace Coddington. In ihren Memoiren «Grace» schildert die Creative Director der US-«Vogue» ihr Leben und 55 Jahre in der Modebranche anhand ihrer Tagebücher. Wer jedoch auf pikante Details aus dem Leben ihrer Chefin Anna Wintour hofft, wird enttäuscht.
Verlag Random House, ca. 30 Fr., ab November
Link-Tipp: Grace Coddingtons Facebook-Page liken für tolle Links, Bilder und Insider-News aus der Fashion-Welt.

 

Stoff zum Träumen


Das Pariser Musée Galliera zeigt in Les Docks ausgewählte Stücke der Kollektionen von Balenciaga und Comme des Garçons. Besonders eindrücklich: Cristóbal Balenciagas Kleidersammlung aus dem 18. und 19. Jahrhundert, die ihn stets inspiriert hat.
Les Docks – Cité de la Mode et du Design, Paris, bis 7. 10.; www.paris-docks-en-seine.fr

 

Zip, Zip, Hurra!


Über 400 Schmuckstücke von Van Cleef & Arpels sind im Pariser Museum Les Arts Décoratifs zu bewundern. Highlight ist die berühmte Reissverschlusskette.
Museum Les Arts Décoratifs, Paris, 20. 9. bis 10. 2. 13; www.lesartsdecoratifs.fr


 

Link-Tipp


Noémie Schwaller
Die Schweizerin hat in London ein Fashion Magazin herausgegeben.


Haargenau

Die Haartrends im Herbst.

Schöne Schössli
Der Trend vom Laufsteg

Mehr aus der Rubrik

Senn & So

Babylon Berlin: Von goldenen 20er Jahren und roten Teppich-Erfahrungen

Von Claudia Senn