Werbung
Radiohead «The Bends» – Experimentalpop aus England

Kultur

Radiohead «The Bends» – Experimentalpop aus England

  • Text: Thomas Früh

Seit 2009 stellt annabelle in jeder Ausgabe ein Album vor, das in keiner Plattensammlung fehlen sollte. Diesmal: Radioheads Album «The Bends».

«The Bends» ist das erste einer Reihe von Meisterwerken, die das Quintett aus Oxford zur einflussreichsten Britband der Neunziger werden lässt. In den zwölf Songs erweitert Sänger und Gitarrist Thom Yorke den vom Grunge geprägten Brit-Rock zum atmosphärisch dichten Experimentalpop im Stil von Pink Floyd und der späten Beatles. Zarte Balladen im Wechsel mit harten Rockpassagen erzeugen eine Stimmung zwischen Melancholie und Wut, während drei Gitarren den zerbrechlichen Falsettgesang von Thom Yorke virtuos attackieren.

Wie gefällt dir dieser Artikel?

Loading spinner

Next Read