Werbung
R.E.D. – Alte Wilde

Kultur

R.E.D. – Alte Wilde

Vier alternden Geheimagenten passt es gar nicht, dass sie von den ehemaligen Kollegen per Kopfschuss in Rente geschickt werden sollen. Amüsant anspruchsloses Actionkino mit viel Testosteron und gewitzten Auftritten von Helen Mirren und Mary-Louise Parker.

Ab 28. 10.: «R.E.D.» von Robert Schwentke. Mit Bruce Willis, Helen Mirren, Morgan Freeman und John Malkovich

Wie gefällt dir dieser Artikel?

Loading spinner