Werbung
Yo, también: Teamgeist

Kultur

Yo, también: Teamgeist

Die Komödie «Yo, también» über einen Mann mit Trisomie 21 kennt keine falsche Betroffenheit.

Als die Sozialarbeiterin Laura (Lola Dueñas) in das füllige Kindergesichtchen von Daniel (Pablo Pineda) schaut, ist ihr gleich alles klar: Down-Syndrom! Ein hilfloser Klient, dem man am besten erst mal den offenen Schuhbändel bindet. Dabei hat der 35-jährige Daniel studiert und ist ihr neuer Arbeitskollege. Ein stimmiger Auftakt zu dieser spritzigen Komödie, die munter und unverkrampft über die Vorurteile plaudert, denen Daniel tagtäglich begegnet. Wenn sich trotz des verkorksten Beginns zwischen Daniel und Laura eine nicht ganz alltägliche Liebesgeschichte entwickelt, geschieht das ohne kalkulierten Tabubruch. Ein toller Film, der genau das Richtige tut: Daniel und andere Menschen mit Trisomie 21 ernst nehmen, anstatt sie wie Kinder zu behandeln.

Ab 5. 8.: «Yo, también» von Álvaro Pastor und Antonio Naharro. Mit Lola Dueñas und Pablo Pineda, dem ersten Europäer mit Down-Syndrom, der einen Uni-Abschluss schaffte, auf dessen Geschichte der Film lose beruht

Wie gefällt dir dieser Artikel?

Loading spinner