Werbung
Bettina Wündrich

Leben

Bettina Wündrich

  • Text: Martina MontiFoto: Petra Becker

Yes she can – aber will sie auch? Woran es liegt, dass Frauen in der Wirtschaft immer noch die zweite Geige spielen. Auf dem Podium diskutiert mit: Bettina Wündrich (51).

Die Diplom-Soziologin und Journalistin war stellvertretende Chefredaktorin bei Elle, Gründerin und Chefredaktorin von Glamour, Vogue Business und emotion. Heute ist sie als freie Autorin, Beraterin für Entwicklungsporjekte bei Zeitungs- und Zeitschriftenverlagen  sowie als Dozentin an der Deutschen Journalistenschule in München tätig. In ihrem aktuellen Buch «Einsame Spitze? Warum berufstätige Frauen glücklicher sind» plädiert sie u.a. für eine grundlegende Veränderung unserer Arbeitswelt: «Zum Teil wollen Frauen tatsächlich nicht richtig Karriere machen. Nur: die jungen Männer wollen auch immer weniger. Unser Karrieremodell – 24-Stunden-Erreichbarkeit, Familie findet meist nur noch im Bilderrahmen auf dem Schreibtisch statt – wird für beide Elternteile immer unzeitgemässer.»

Hier gehts zurück zum Artikel Business Talk: Frauen in der Schweizer Wirtschaft noch immer benachteiligt – bewusst?

Wie gefällt dir dieser Artikel?

Loading spinner