Werbung
Grafik16 in Zürich

Leben

Grafik16 in Zürich

  • Redaktion: Florence Zurfluh

Kreatives Gipfeltreffen an der Grafik16 in Zürich – farbig und fröhlich aber auch gesellschaftskritisch und ironisch: Auf dem Maag Areal findet in wenigen Tagen wieder die grösste Schweizer Werkschau für Grafikdesign statt.

Zwischen dem 18. und 20. März haben 130 ausgewählte nationale und internationale Grafiker, Illustratoren, visuelle Gestalter, Game Designer und Künstler bereits zum fünften Mal die Möglichkeit, ihre neusten Werke einem breiten Publikum zu präsentieren. Dabei fällt auf, dass ein einst analoges Handwerk immer digitaler wird – früher von Hand gezeichnet, heute am Computer designt. Die Ausstellung ist jeweils von 11 bis 20 Uhr geöffnet. 

4,37 Werke pro Tag

Nicht verpassen: An der Grafik16 werden einige bekannte Künstler mit dabei sein. Unter anderem Blanda Eggenschwiler, welche als Grafikerin bereits für namhafte Brands und Magazine arbeitete und Dave «Persue» Ross, Urheber von BunnyKitty, einem heroischen Kätzchen im Hasenkostüm, Graffiti-Künstler und Gründer des Skater-Brand DC Shoes. Ebenfalls mit von der Partie ist Jim Avignon – «Der schnellste Maler der Welt». Er produziert durchschnittlich 4,37 Werke pro Tag, welche er oft zu niedrigen Preisen verkauft, verschenkt oder gar wieder vernichtet.

Ein weiteres Highlight der Werkschau ist die Verleihung des Awards «Schweizer Grafiker des Jahres» am Freitag. 

Weitere Informationen finden Sie auf: grafik-schweiz.ch/

Werbung

1.

Sebastian Onufszak

2.

Dave «Persue» Ross

3.

Fanny Ducommun

4.

Jan Löchler

5.

Lynn Valance

6.

Claude Luethi

7.

Yvan Feusi

8.

Nicolas Stark

9.

Luca Eusebio

Wie gefällt dir dieser Artikel?

Loading spinner