World Press Photo Award

World Press Photo: Siegerbild und Ausstellung

Redaktion: Florina Schwander; Foto: World Press Photo of the Year 2014 by Mads Nissen, Denmark,  Scanpix / Panos Pictures

Siegerbild Worldpress Photo

Der dänische Fotograf Mads Nissen hat den World Press Photo Award 2014 gewonnen. Die Wanderausstellung mit allen ausgezeichneten Fotos kommt Anfang Mai in die Schweiz.

Mit einem Foto des homosexuellen Paares Jon und Alex aus Russland hat der dänische Fotograf Mads Nissen das World Press Foto des Jahres geschossen. Das Bild ist Teil des Projekts «Homophobia in Russia» der Bildagentur Scanpix.

Fotos aus 8 Kategorien

Fast 100'000 Fotos wurden der 17-köpfigen Jury vorgelegt. Agenturbilder aus aller Welt werden in acht Kategorien eingeteilt und ausgezeichnet, so gibt es beispielsweise den Bereich Sport-Fotografie oder Porträts. Zürich ist eine der ersten Stationen der Wanderausstellung. Alle preisgekrönten Bilder können vom 7. bis 31. Mai 2015 im Folium im Sihlcity in Zürich angeschaut werden.

Ausstellung im Folium, Alte Sihlpapierfabrik, Sihlcity Zürich
Mo-So 11-19 Uhr, Fr 11-21 Uhr, Auffahrt und Pfingstmontag geöffnet

Empfehlungen der Redaktion

Kunst

Blumen für die Kunst: Ausstellung im Kunsthaus Aarau

Digitale Post

Das Beste aus unserer Redaktion jede Woche in Ihrer Mailbox

Mehr aus der Rubrik

Das Kompliment

Liebe Kaley Cuoco

Von Verena Edinger