Werbung
Mailstafette 6

Leben

Mailstafette 6

  • Illustration: Bazooka Bob

In unserer globalen Mailstafette befragt diesmal Tina Gustafson (44) aus Jönköping, Schweden, den Nautikjournalisten Rolf P. Nilsson (52). Er lebt auf der westschwedischen Insel Käringö.

Tina Gustafson: Hejsan Roffe, wo liegt deine Insel?

Rolf Nilsson: Scharf an der Grenze zur Nordsee.

Du hast mal gesagt, Käringö sei ein einzigartiger Steinhaufen …
… und zwar ein 900 mal 900 Meter grosser mit 100 Bewohnern, drei Restaurants, zwei Hotels, einer Austernbar, Fischläden, einem Lebensmittelgeschäft, das das ganze Jahr über offen hat, und vier Boutiquen. Was ganz speziell ist: Wir haben hier eine Schule für Hochseesicherheit, die wegen ihrer Ausbildungsprogramme weltweit ein hohes Renommee
geniesst.

Was hat dich am meisten überrascht, als du zum ersten Mal auf die Insel kamst?

All die findigen Unternehmer und die fantastische Wärme und Offenheit, mit der ein Neuankömmling empfangen wird.

Wie schnell verbreitet sich der Klatsch auf Käringö?
Schneller als via Internet. Und die Inselbewohner sind Meister darin, die Geschichten, seien sie nun wahr oder nicht, mit einer Riesenportion Humor weiterzugeben.

Zur Dating-Situation: Wie ist die so auf einer 100-Personen-Insel?
Ich würde sagen: variabel. Im Januar ist es schwieriger, jemandem zu begegnen, als im Juli, wenn täglich 2000 Feriengäste hier sind.

Würdest du was verändern, wenn du könntest?
Ja, den Fahrplan der Fähre zum Festland und die Entfernung zu Dänemark. Die ist leider viel zu gross.

Wer bekommt das Stafettenmail als Nächstes?
Leif Strömberg. Er ist Hochseekapitän und befindet sich gerade auf dem Atlantik Richtung New York.

Tina Gustafson wurde von Alla Pavlova befragt. Hier geht es zum Artikel.

Wie gefällt dir dieser Artikel?

Loading spinner