Werbung
Die schönsten Weihnachtsmärkte der Schweiz

Leben

Die schönsten Weihnachtsmärkte der Schweiz

  • Redaktion: Silvia Princigalli; Text: Julia Heim, Viviane Stadelmann, Miriam Suter, Manuela Locher; Foto: Pexels

Geschenke shoppen, Glühwein trinken und süsse Zimtschnecken probieren – mit der Eröffnung der Weihnachtsmärkte beginnt die gemütlichste Zeit des Jahres. Wir verraten Ihnen, wo Sie die schönsten Märkte in der Schweiz finden.

Ob für Ihre Liebsten oder die eigene Weihnachtswunschliste – Geschenkideen lassen sich auf dem Weihnachtsmarkt viele finden. Während sich die einen mitten ins Getümmel stürzen, wärmen sich die anderen ein wenig abseits die Finger am heissen Glühwein. Rund 400 Advents- und Weihnachtsmärkte gibt es in der Schweiz. Neben Baumschmuck, Kunsthandwerk und Strickwaren lassen sich auch Designobjekte und Streetfood finden. Und dabei ist jeder Markt ein wenig anders: In Zürich besticht beispielsweise das Pop-up-Konzept im Weihnachtsdorf am Bellevue, in Montreux ist es die aufwendige Dekoration. So ist für jeden etwas dabei. Damit Sie den Durchblick behalten, haben wir Ihnen unsere liebsten Weihnachtsmärkte zusammengestellt. Geniessen Sie die festliche Stimmung!

Gute Fahrt!

Gut zu wissen: Damit Sie den Weihnachtsmarkt Ihrer Wahl auch in einer fremden Stadt gemütlich und günstig mit dem Zug besuchen können, bieten die SBB während der Adventszeit Tickets zu ermässigten Preisen an.

– Weitere Informationen: sbb.ch/advent

Werbung

1.

Vom 29. November bis 8. Dezember findet der Einsiedler Weihnachtsmarkt im Herzen des Klosterdorfs statt. Der alten Hauptstrasse entlang reihen sich die Verkaufsstände bis hin zum Klosterplatz, wo ein grosser Weihnachtsbaum die imposante Kulisse abrundet. Hier sind Köstlichkeiten aus der Region zu geniessen, Aufwärmen kann man sich mit einem Glühwein oder mit einer gemütlichen Runde im Märchtbeizli.
– einsiedler-weihnacht.ch

2.

Der grösste Weihnachts- und Christchindli-Märt der Schweiz ist im Aargau zu finden – genauer gesagt in Bremgarten. Mit über 300 Ausstellern gibt es für die Gäste viel zu entdecken. Logisch, dass eine Tasse Glühwein dazugehört. Kulinarisch warten knusprig gebratene Güggeli aus der Schweiz, Älplermagronen mit Apfelmus oder ein Raclette. Die Besucherinnen und Besucher müssen sich aber beeilen: Der Markt mit grossem kulturellem Programm und Krippe findet nur vom 5. bis zum 8. Dezember statt.
weihnachtsmarkt.ch
 

3.

Vom 21. November bis zum 24. Dezember präsentiert sich Montreux in weihnächtlichem Licht. Der Adventsmarkt Montreux Noël gilt als einer der schönsten Märkte der Schweiz. Ob es an den kleinen Chalets liegt oder an der Grand-Rue – Fakt ist jedenfalls, dass sich das Adventsflair beim Blick auf die spektakuläre Weihnachtsdeko und die Ware der 160 ausgewählten Aussteller rasch einstellt. Vielleicht werden Sie beim heimischen Kunsthandwerk fündig – als Weihnachtsgeschenk sicher eine schöne Idee.
montreuxnoel.com

4.

Vom 28. November bis zum 24. Dezember wird in der St. Galler Altstadt Vorweihnachten gefeiert. An über 50 Ständen – die eigentlich Giebelhäuschen sind – werden hochwertiges Schweizer Handwerk und Kulinarisches angeboten. Über dem Weihnachtmarkt hängen 700 leuchtende Sterne, die die Flanierenden beleuchten. Ob vor oder nach dem Bummeln – bei Glühwein, Feuerzangenbowle oder einer St. Galler Bratwurst lässt es sich bestens aufwärmen.
st.gallen-bodensee.ch/de/weihnachtsstadt/weihnachtsmarkt

5.

Auf dem Franziskanerplatz in Luzern erwartet Sie auch in diesem Jahr wieder der Lozärner Wiehnachtsmärt. Vom 5. bis zum 22. Dezember stehen Weihnachtskugeln, Kunsthandwerk, Süssigkeiten und Kerzen im Zentrum des Marktes. Dazu: musikalische Darbietungen und Foodstände für kleine und grosse Besucher. Passend zur bezaubernden Stadt: ein hübscher Markt mit viel Weihnachtsflair.
weihnachtsmarktluzern.com

6.

Vier Tage in der schönen Altstadt und sechs Tage der Seepromenade entlang – in Rapperswil findet der Christchindlimärt vom 13. bis 22. Dezember statt. Dieser Weihnachtsmarkt gehört mit insgesamt 200 Ständen zu den grössten der Schweiz. Der Markt mit mittelalterlichem Flair beinhaltet ein abwechslungsreiches Programm wie musikalische Darbietungen, Märchen und Kerzenziehenfür die kleinsten Besucher und vieles mehr – eine vorweihnachtliche Stimmung garantiert.
– christkindlimaert.ch

7.

Jeweils am 1. Advent findet der «Wienachtsmarkt» im kleinen Wienacht-Tobel statt. Im unter Heimatschutz stehenden Weiler bieten die Fahrenden ihre meist selbst gefertigten Waren und Kunstwerke an. Die dekorierten Häuser und die Kulisse verleihen diesem Weihnachtsmarkt sein besonderes Ambiente.
wienachtsmarkt.ch
 

8.

In Lausanne locken vom 20. November bis zum 31. Dezember verschiedenste Standorte mit unterschiedlichen Attraktionen vom Lichterfest über dem Handwerksmarkt bis zum Gourmetmarkt. Die umfassende Website informiert über ausstellenden hippen Labels, die Standorte und vieles mehr.
bo-noel.ch

9.

Der Basler Weihnachtsmarkt ist vom 28. November bis zum 23. Dezember auf dem Barfüsser- und Münsterplatz mit etwa hundert Tannen und besonders festlicher Dekoration geschmückt. Für Gross und Klein gibt es hier viel Schönes zu Entdecken.
basel.com/de/Weihnachten-in-Basel/Weihnachtsmarkt

10.

Der Wiehnachtsmärt verzaubert vom 22. November bis zum 22. Dezember die Winterthurer Altstadt. Neben dem musikalischen Programm, von der Stadtjugendmusik bis zum städtischen Jodelclub, sollten Sie sich unbedingt den Chlauseinzug am 2. Dezember in der Agenda eintragen.
weihnachtinwinterthur.ch

11.

Vom 13. bis zum 30. Dezember verwandelt sich der Eichhörnchenwald in Lenzerheide in einen verwunschenen Zauberwald. Neben den künstlerischen Lichtinstallationen sorgt der Weihnachtsmarkt inmitten des Waldes mit einem kulinarischen sowie musikalischen Angebot für heitere Weihnachtsstimmung.
lenzerheide.com/zauberwald

12.

In der Churer Altstadt findet vom 28. November bis zum 23. Dezember der jährliche Christkindlimarkt statt. Zahlreiche regionale Händler und Kunsthandwerker präsentieren in der märchenhaften Stimmung ihre Weihnachtsangebote. Am besten verwöhnt man dabei seinen Gaumen mit Glühwein, warmen Waffeln oder lokalen Bündner Spezialitäten – denn mit vollem Magen lässt es sich am besten shoppen.
churtourismus.ch/churer-christkindlimarkt

13.

Vom 21. November bis zum 23. Dezember steht auf dem Zürcher Sechseläutenplatz ein ganzes Wienachtsdorf. Das Programm erstreckt sich vom Designmarkt mit über 100 abwechselnden Ausstellern über ein aussergewöhnliches Angebot an Streetfoodständen bis hin zum musikalischen Adventskalender. Für Eisprinzessinnen bleibt sogar Platz, auf der grosszügigen Kunsteisbahn eine Pirouette zu drehen. Weil es bald Weihnachten ist, werden natürlich auch Märchen erzählt.
wienachtsdorf.ch

14.

Seit über 20 Jahren steht der Weihnachtsmarkt jeweils auf dem Berner Waisenhausplatz. Auch in diesem Jahr präsentieren vom 30. November bis 24. Dezember über 50 Händler ihre Ware. Sehr praktisch: Am Päcklistand kann man die ergatterten Geschenke gleich einpacken lassen.
weihnachtsmarktbern.ch

15.

Vom 30. November bis zum 6. Januar wird Lugano zur Weihnachtsstadt. Für Schleckmäuler stehen auf der Piazza della Riforma Gastronomie-Chalets mit Süssigkeiten, Glühwein, Raclette und Pizza bereit. 
– ticino.ch

16.

Vom 21. November bis zum 24. Dezember steht mitten im Zürcher Hauptbahnhof einer der grössten Indoor-Weihnachtsmärkte Europas. Über 145 Händler sind mit dabei – von Kunsthandwerk aus Schweizer Ateliers über originelle Geschenkideen bis hin zu delikaten Köstlichkeiten bietet der Zürcher Christkindlimarkt Weihnachtsfans eine grosse Auswahl. Besonderer Hingucker: der funkelnde Weihnachtsbaum, geschmückt mit über 7000 kristallenen Ornamenten von Swarovski.
christkindlimarkt.ch

Wie gefällt dir dieser Artikel?

Loading spinner