Werbung
Nachhaltiger Konsum – das Must-have für die Zukunft

PARTNER-CONTENT

Nachhaltiger Konsum – das Must-have für die Zukunft

Gibt es einen Lifestyle mit nachhaltigem Konsum, können wir uns also quasi eine bessere Welt kaufen? Und was braucht es, damit ein „sustainable lifestyle“ erstrebenswert und für alle erschwinglich ist?

Um diese Fragen drehte sich der Live Talk von annabelle und Ikea. Klar, eine allgemeingültige Antwort konnte die engagiert geführte Diskussion in 45 Minuten nicht liefern. Denn das Thema ist hochkomplex. Und es geht um nichts weniger als in einem Lösungsansatz zwei Anforderungen zu genügen, die in den Köpfen vieler als unvereinbar gelten: einen Lifestyle zu gestalten, der sozial wie ökologisch nachhaltig und dabei erschwinglich ist – und gleichzeitig unser Bedürfnis nach den schönen, den coolen Dingen und Seiten des Lebens befriedigt.

Was das Gespräch aber brachte, waren jede Menge Insights und Erfahrungen aus der Arbeit und dem Engagement der Teilnehmerinnen für einen solchen Lifestyle.

Ausreichend Stoff und Ansätze also, um diese wichtige Diskussion weiterzuführen. Mit Freundinnen, Arbeitskollegen, in der Familie, mit dem Menschen, mit dem wir unseren Lifestyle teilen.

Zur Anregung, zum Nochmal-in-Ruhe-anschauen oder Zum-ersten-Mal-sehen – die Aufzeichnung des Gesprächs.

Keep the discussion going!

Es diskutierten:

Jessica Anderen, CEO & CSO Ikea Schweiz

Die Schwedin amtet seit Oktober 2019 als CEO und Chefstrategin von Ikea Schweiz und ist Mitglied des Boards der Swedish Swiss Chamber of Commerce. Jessica Anderen lebt in Zürich, ist verheiratet und hat zwei Kinder im Teenageralter.

Kathrin Eckhardt, Gründerin "Kathrin Eckhardt Studio"

Die ehemalige Stylistin und Modejournalistin hat vor fünf Jahren in Ghana mit «Kathrin Eckhardt Studio» ihre eigene Designlinie lanciert, für die sie gemeinsam mit lokalen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sozial nachhaltige Produkte kreiert.

 

Akanksha Deo Sharma, Designerin

Akanksha Deo hat in Delhi, Indien, Mode und Textildesign studiert und arbeitet heute als Inhouse Designerin bei Ikea in Schweden. Die 30-jährige hat für die aus handgefertigten Produkten bestehende Kollektion «Lokalt» diverse Wohnaccessoires designt. «Lokalt» ist im Rahmen der «Social Entrepreneur Initiative» des Einrichtungskonzerns entstanden.

Kerstin Hasse

Die stellvertretende Chefredaktorin und Head of Digital annabelle wird den Talk moderieren.

Wie gefällt dir dieser Artikel?

Loading spinner