Werbung
Das braucht die Haut im Herbst

Stil

Das braucht die Haut im Herbst

  • Redaktion: Niklaus Müller, Nathalie Ochalek; Illustrationen: Babeth Lafon

Die Beauty-Neuheiten des Herbsts sind wahre Multitalente. Sie glätten Fältchen, straffen die Konturen und geben der Haut ihre Ebenmässigkeit zurück. Schön, gibt es für jeden Hauttyp das passende Produkt.

Augenpflege

Die Haut um die Augen ist anfällig auf Verfärbungen, Schwellungen, dunkle Ringe und natürlich auf Fältchen. Diesen Herbst werden verschiedene All-in-One-Augenpflegeprodukte lanciert, deren Textur und Zusammensetzung speziell auf die empfindliche Haut rund um die Augen abgestimmt ist.

Ausserdem gibt es eine immer grössere Auswahl an Formulierungen: Von der klassischen Augencrème bis hin zu leichten Seren bleibt kein Wunsch offen. Weiteres Plus: Die meisten Produkte bieten optisch einen Soforteffekt dank leicht korrigierenden Pigmenten.

Seren

Noch immer sind viele Frauen vom Nutzen eines Serums nicht überzeugt. Dabei sind diese kleinen Kraftpakete ideal, um Hautprobleme zu korrigieren und die Wirkung von Pflegecrèmes zu verbessern. Ob als temporäre Kur oder ständige Pflegeergänzung, die neuen Seren kümmern sich um sämtliche Hautprobleme und bekämpfen Falten, Pigmentflecken, empfindliche Haut oder erschlaffte Gesichtskonturen. Und auch die Texturen werden immer vielfältiger. Ob ölig-reichhaltig oder wässrig-leicht: Ein gutes Serum ist ein perfekter Pflegebegleiter für jede Frau über 25.

Masken

Sie erleben das Comeback des Jahres. Schon lange nicht mehr gab es so viele verschiedene Gesichtsmasken auf dem Markt. Ob Vliesmasken, klassische Crèmemasken oder neuartige Über-Nacht-Masken, diese Intensivkuren sorgen schnell für eine sichtbare Hautverbesserung und pflegen nachhaltig. Wer sich ein- bis zweimal pro Woche so eine Extrapflege gönnt, kann seine Hautprobleme aktiv vermindern und einige Minuten bewusst abschalten, was auch dem inneren Gleichgewicht äusserst zuträglich ist.

Cremes

Kaum eine Frau will auf sie verzichten: Eine gute Pflegecrème gehört in jedes Badzimmer. Die Neuheiten zeichnen sich durch ihre Vielseitigkeit aus. Sie versprechen Feuchtigkeit, Schutz, Glättung und immer öfter auch Spannkraft. Alles in einer Crème. Neu sind auch die innovativen Texturen. Ob Gel, Öl, Emulsion oder eine Mischung aus allem, die neuen Pflegecrèmes sind wahre Meisterwerke in Sachen pharmazeutische Technologie. Wohlbefinden garantiert.

Die Illustratorin Babeth Lafon ist in Paris geboren und lebt in Berlin. Sie arbeitet seit über elf Jahren als Illustratorin hat für uns die wunderschönen Illustrationen aus dem Heft als charmante Gifs animiert:

Werbung

1.

Das nach Rosen und Moschus duftende Augenserum glättet die Augenpartie und hellt sie auf, Hyaluronsäure und Koffein spenden Feuchtigkeit und reduzieren Tränensäcke und Augenringe.

2.

Dank raffiniertem Metallapplikator wird die Augenpartie schon beim Auftragen beruhigt. Das Multitalent bekämpft Fältchen, Augenringe und Tränensäcke und soll auch das Wimpernwachstum fördern.

3.

Dank Hydrablur-Technologie hat die Crème einen sofortigen Weichzeichner-Effekt und macht die Augenkontur frischer und glatter. Zudem bekämpft sie Augenringe, Tränensäcke und Falten.

4.

Die zarte Haut um die Augen soll geliftet, die Fältchen sollen sichtbar reduziert werden. Anzeichen von Müdigkeit werden sofort korrigiert.

5.

Als Augenmaske oder tägliche Augenpflege passt sich die Force C Eye Mask diversen Bedürfnissen an. Das Vitamin C lässt den Blick so frisch erstrahlen wie nach einem erholsamen Wochenende.

6.

Die Pflegelinie setzt auf die Retinol-8-Technologie und beinhaltet Vitamin A. Das Serum fördert die natürliche Kollagenproduktion und reduziert Anzeichen der Hautalterung.

7.

Vitamin C und B schützen die Haut und regen die Zellerneurung an. Ideal für Mischhaut, die Feuchtigkeit braucht. Regelmässig angewendet, verbessert sich das Hautbild, und die Hautbarriere wird gestärkt.

8.

Die Stammzellen der Himbeerpflanze sorgen in diesem Konzentrat dafür, dass die Haut gestärkt wird. Es kühlt und macht sie elastischer. Irritationen und Rötungen werden sichtbar minimiert.

9.

Sofortigen Fillereffekt verspricht das schwarze Serum der italienischen Marke. Zudem soll es die Haut regenerieren, reparieren und entgiften. Schwarze Perlen, die für die Farbe sorgen, sollen die Haut zum Leuchten bringen.

10.

Das All-in-One-Serum verspricht gefestigte Haut und weniger Falten und Pigmentflecken. Marines Kollagen polstert die Haut auf und lässt sie glatter erscheinen. Ausserdem wird die Haut intensiv befeuchtet.

11.

Massgeschneiderte Lösung für jedes Hautproblem. Dem Grundserum werden nach einer Diagnose zwei spezielle Ergänzungskonzentrate beigemischt. Das Resultat: ein personalisierter Powercocktail.

12.

Mikrokügelchen aus Immortelle-Extrakt schweben in einem Gel, das einen Auszug aus roter Alge enthält. Die hoch konzentrierte Textur wird von der Haut sofort aufgenommen und verbessert Kontur und Volumen des Gesichts.

13.

Ein Destillat aus 18 Pflanzen macht das Fluid zum Star der neuen Gesichtspflegelinie des Traditionshauses. Es repariert die Zellen, stärkt die Hautabwehr und macht die Haut ebenmässiger.

14.

Ein Serum für drüber. Double Tenseur wird über die Crème aufgetragen, um Haut und Gesichtszüge sofort zu straffen. Langfristig wird die Haut kräftiger und wirkt wie aufgepolstert.

15.

Das sanfte Peelingserum bringt mit dem Extrakt aus der Kaktusfeigenblüte, Glykol-, Milch- und Salizylsäure den natürlichen Abschuppungsprozess der Haut in Gang und stimuliert die Zellerneuerung. Der Knotentang, eine Braunalgenart, wirkt aufhellend.

16.

Bei ausgetrockneter Haut hilft die vegane Hydro-Gel-Maske als entspannende Zusatz-pflege: Botanische Hyaluronsäure und Rotalge gleichen den Feuchtigkeitsgehalt der Haut nachhaltig aus und polstern Trockenheitsfältchen auf.

17.

Schönheitsschlaf bekommt dank dieser Nachtmaske neue Bedeutung. Ein Vitalkomplex, angereichert durch Sheabutter und Imudilin, regeneriert und strafft die Gesichtshaut. Die sanfte Maskentextur wird mit einem Silikonspachtel aufgetragen.

18.

Zu wenig Schlaf und zu viel Stress hinterlassen Zeichen von Müdigkeit und Fältchen im Gesicht. Grüne Banane, Zitronenthymian und Acerola entspannen und kräftigen die Verknüpfungen zwischen den Kollagenfasern und den Zellen. Schon nach zehn Minuten erstrahlt der Teint in neuer Frische.

19.

Kostbare ätherische Öle verwöhnen die Haut spürbar. Sie aktivieren zudem den Feuchtigkeitsspeicher und legen einen Schutzmantel auf die regenerationsbedürftige und von Umwelteinflüssen strapazierte Haut.

20.

Die Maske aus Biocellulose ist mit einem Serum getränkt und wirkt so doppelt. Nach zwanzig Minuten soll sich die Gesichtshaut deutlich aufgepolstert anfühlen. Zusätzlich beruhigt weisser Lotus, schützt vor freien Radikalen und bildet eine Schutzhülle für die Haut.

21.

Der aromatische Duft sorgt schon beim Auftragen für Wohlbefinden. Rosen-, Lavendel- und Arganbaumöl beruhigen und nähren die Haut über Nacht. Zusätzlich wirkt der weisse Jasmin entzündungshemmend, und in der Früh ist die Haut glatt und weich.

22.

Reichhaltige Crème mit dreissig Prozent natürlichen Ölen für morgens und abends. Die Haut wird intensiv gepflegt, geglättet und gestrafft. Versorgt die Haut mit Nährstoffen.

23.

Feuchtigkeitsspendendes Tagesgel, das die Haut glättet und schützt. Ätherisches Neroli-Öl beruhigt und entspannt. Der Teint wirkt strahlender.

24.

Intensiv befeuchtende Nacht-Gelcrème. Granatapfel und Amla-Extrakte bekämpfen freie Radikale. Feine Fältchen werden gemildert, und die Hautschutzbarriere wird verbessert.

25.

Jetzt noch reicher an Honig und Gelée royale: Die Anti-Aging-Pflege verbessert das Hautbild und korrigiert Zeichen der Hautalterung.

26.

Die leichte Emulsion für morgens und abends schützt vor Umwelteinflüssen, bekämpft freie Radikale und befeuchtet. Macht den Teint frischer.

27.

Nacht- und Massagecrème in einem, die Mikrozirkulation und Festigkeit der Haut verbessert und sie glättet. Die Crème, die auf der Haut zu einem zarten Öl wird, enthält Sheabutter.

28.

Während des Schlafs arbeiten die Hautzellen auf Hochtouren. Biomandelöl, Vitamin E und Hyaluronsäure revitalisieren die Haut, befeuchten und bekämpfen Müdigkeitszeichen.

29.

Seidige 24-Stunden-Crème, die Falten vermindert, indem sie verhärtetes Kollagen reduziert und die Kollagenbildung fördert. Zudem wird die Haut intensiv befeuchtet und die Zellaktivität erhöht.

30.

Feuchtigkeitscrème für morgens und abends. Gerötete und empfindliche Haut wird beruhigt und ins Gleichgewicht gebracht.

31.

Dank dem hohen Gehalt an Kaolin wird die Haut gereinigt und entgiftet. Die Maske mattiert sie und verkleinert die Poren. Der grosse Anteil an Biomacadamiaöl, das reich ist an ungesättigten Fettsäuren, versorgt das Gesicht mit Feuchtigkeit und hinterlässt ein angenehmes Hautgefühl.

32.

Reichhaltige 24- Stunden-Crème. Extrakte aus den Samen des Tropenbaums Moringa oleifera aktivieren ein Protein, das den hauteigenen Schutz ankurbelt und stärkt. Ausserdem wird die Kollagenproduktion der Haut gefördert.

33.

Biohefe, Rosmarinextrakt und Vitamin-A-Azetate sorgen für neue Hautfestigkeit. Ausserdem sorgt der Allrounder für optimale Feuchtigkeitsversorgung und bekämpft Fältchen intensiv.

Wie gefällt dir dieser Artikel?

Loading spinner