Werbung
Kurz gefragt: Roger Federer, was ist gutes Schuhdesign?

Fashion

Kurz gefragt: Roger Federer, was ist gutes Schuhdesign?

  • Text: Leandra Nef
  • Bild: Alamy

Roger Federer spricht im Kurzinterview über den neuen «The Roger Clubhouse» von On und verrät, welches seine momentan wichtigsten Accessoires sind.

annabelle: Nike war mehr als zwanzig Jahre Ihr Sponsor, eingestiegen ins Unternehmen sind Sie nicht. Warum bei On?
Roger Federer: Als ich das erste Mal Schuhe von On probiert habe, war mir sofort klar, dass ich etwas wirklich Innovatives, Neues an den Füssen hatte, etwas mit viel Potenzial. On und ich sprechen dieselbe Sprache, wir kommen beide aus der Schweiz, der Sportgeist treibt uns an. Bei diesen Gemeinsamkeiten war es nicht schwer, sich für die Partnerschaft zu entscheiden.

«GQ» hat Sie zum stilvollsten Mann der Dekade gekürt, Sie müssen es also wissen: Was ist gutes Schuhdesign?
Da bin ich recht schweizerisch und ein Freund von Minimalismus. Ich mag es schlicht, hochwertig und natürlich bequem. Schuhe tragen wir jeden Tag, deshalb sollten sie in allen Lebenslagen passen. Bei der «The Roger»-Linie von On haben all diese Kriterien eine Rolle gespielt. Und natürlich meine Vorliebe für Tennis.

Vor einer Woche haben Sie den neuen «The Roger Clubhouse» vorgestellt. Was unterscheidet ihn von den Vorgängermodellen?
Er ist mehrfarbig.

Werbung
Werbung

Die charakteristische On-Sohle bleibt im Innern verborgen. Gefällt sie Ihnen nicht?
Mir war es wichtig, dass die phänomenale Cloudtec-Technologie in die Schuhe kommt, allerdings verbunden mit einer klassischen Tennis-Silhouette. Wir vereinen das Beste aus beiden Welten.

Mode, Schuhe, Accessoires – welches Schweizer Label finden Sie, abgesehen von On, zurzeit besonders interessant?
On ist vor allem so interessant, weil es ein Schweizer Label ist, das global geliebt wird. Zu meinen wichtigsten Accessoires gehört im Moment – neben der Maske – eine Uhr der Genfer Uhrenmanufaktur Rolex.

Wie gefällt dir dieser Artikel?

Loading spinner
Subscribe
Notify of
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments