Werbung

Fashion

Mariella’s Picks: 5 Shopping-Highlights fürs Frühlingsgefühl

  • Text: Mariella Ingrassia

Es darf blühen, leuchten und ganz einfach guttun: Unser Shopping-Profi Mariella Ingrassia gibt euch Einkaufsempfehlungen, die Frühlingsgefühle wecken.

Spätestens wenn Mariella Ingrassia den letzten Schoggi-Osterhasen geköpft hat, hat ihre Geduld ein Ende. Sie will Frühlingsgefühle! Aber keine neue Liebe, davon bekommt sie ausreichend, nein, die Rede ist von der frischen Energie, mit der wir uns aufladen, sobald wir ein paar Tage Sonne getankt haben. Nun, der April ist launisch, deshalb hat Mariella sich wenigstens in Zürichs Boutiquen nach Frühlingsgefühlen umgesehen.

Werbung

1.

Eine Blume für dich

Benannt nach seiner Gründerin, entwirft das junge französische Label Helena Thulin wunderschöne florale Schmuckkompositionen aus Glaskristallperlen. Die süssen Bijoux sind so was wie die kleinen Schwestern von Simone Rochas Schmuckstücken, bei der Helena ihr Handwerk gelernt hat. Dank Edition Populaire gibt es das angesagte Label nun auch in der Schweiz. Diese Blumen wecken die wirklich wahren Frühlingsgefühle in mir.

 

Handgefertigte Ohrringe aus Swarovski-Glaskristallperlen von Helena Thulin 290 Fr. bei Edition Populaire

Mariella's Picks

2.

Tonangebend

Beim Secondhandshop The New New hätte ich mehr als nur einmal zugreifen können, der Preis-Range ist mehr als fair. Mein Pick fiel auf das leuchtend gelbgrüne Kleid von COS. Mir gefällt der minimalistische Schnitt – er nimmt der Neonfarbe das Schrille und lässt meinen Look entspannt ausfallen. Kombinieren lässt sich der Signalton am besten zu ruhigen Begleitern wie zarten Riemensandalen.

 

Secondhandkleid von COS 40 Fr. bei The New New

3.

Sasala's

Nach der SS21-Show von Eckhaus Latta ist es um mich geschehen: Das Häkelfieber hat mich gepackt. Damit bin ich nicht die Einzige, bald die Hälfte unserer annabelle-Redaktion ist im Besitz einer gehäkelten Baguette von Sasala’s. Das Beste daran: Man kann die Farbe selber wählen. Sara Esposito hat damit den Modenerv getroffen, denn Gehäkeltes, egal ob Tasche oder Kleidung, ist dieses Jahr einfach ein Muss! (Ah, und sogar Bella Hadid flaniert jetzt mit gehäkeltem Bucket Hat am Strand – Sara, immer schön weiterhäkeln!)

 

Gehäkelte Baguette aus Upcycling-Wolle 110 Fr. bei Sasala’s

4.

Gute Laune ...

… macht dieses hypnotisierende Hemd aus der SS21-Kollektion von Dries Van Noten. Ich habe es bei Boutique Roma hängen sehen – neben haufenweise anderen tollen Dries-Prints. Egal ob Sommer oder Winter, die Farbpalette von Dries Van Noten überzeugt mich von Saison zu Saison aufs Neue. Und dieser wilde Print macht Lust auf Abenteuer.

 

Bluse von Dries Van Noten 389 Fr. bei Boutique Roma

5.

Mercado!

Und nochmals ein Hemd, davon kann man im Frühling ja nicht genug haben. Dieses witzige Stück habe ich bei Grieder entdeckt. Es lässt mich nostalgisch in Ferienerinnerungen schwelgen und erinnert auch ein bisschen an das Wörterwimmelbuch aus dem Französischunterricht. Un demi melon, s’il vous plaît.

 

Kurzarm-Hemd aus Baumwoll-Stretch von Alessandro Enriquez 390 Fr. bei Grieder

Wie gefällt dir dieser Artikel?

Loading spinner
Subscribe
Notify of
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments