Werbung
31 persönliche Geschenktipps der Redaktion

Shopping

31 persönliche Geschenktipps der Redaktion

Na, habt ihr eure Weihnachtseinkäufe schon erledigt? Wir verraten euch, was wir unseren Liebsten gerne schenken.

Chefredaktorin Jacqueline Krause-Blouin

Einige «Christ-Missverständnisse» müssen jetzt mal aus dem Weg geräumt werden. 1) es kann eine wirklich gute Idee sein, Parfum zu verschenken. Man muss sich nur wirklich in die beschenkte Person hineinversetzen und sich und seinen eigenen Geschmack möglichst ausblenden (das gilt übrigens für alle Geschenke). 2.) Gutscheine sind alles andere als unoriginell, sondern eine sinnvolle, nachhaltige und im besten Falle sehr persönliche Option. 3.) Sogenannte «Transitgeschenke» sind zu Unrecht verpönt. Wenn mir jemand eine Vase geschenkt hat, die mir nicht zusagt, die aber meine Freundin glücklich machen würde – warum soll ich sie dann nicht weiterverschenken? Ich verschenke sehr gerne Luxus, also Dinge, die man sich selber nie leisten würde – teure Seifen, seidene Kissen, Kerzen, Kaschmir-Hausschuhe. Oder aber Abos (Blumenabo, annabelle-Abo!) und Erlebnisse – die Geschenke, die am längsten halten.

Wie gefällt dir der Artikel?

Wie gefällt dir dieser Artikel?

Loading spinner
Werbung

Lavender Shearling Slippers von Sleeper ca. 266 Fr.

Duftkerze «The Rainy Days in Lake District» von Lola James Harper ca. 41 Fr.

Parfum Tobacolor von Dior ab 265 Fr.

Seiden-Turban von Slip ca. 90 Fr.

LP «Daddy's Home» von St. Vincent ca. 23 Fr.

Ausflugs-Abo SBB, ab 900 Fr.

Stellvertretende Chefredaktorin Kerstin Hasse

Was ich verschenke, muss nicht praktisch sein, es muss Freude bereiten. Schöne Dinge wie ein Serum, ein hochwertiger Schal, Duftkerzen oder Champagner gehen meiner Meinung nach immer – weil es Klassiker sind, an denen die meisten Menschen Freude haben. Wenn praktisch, dann bitte so etwas wie eine gute Peugeot Pfeffermühle – man unterschätze nie den Wert einer richtig guten Pfeffermühle in der Küche, wie sonst soll ein guter Teller Cacio e Pepe gelingen? Was auch immer geht, sind Lieblingsbücher, in meinem Fall ist das zum Beispiel das Buch «Was man von hier aus sehen kann» von Mariana Leky, eine wirklich zauberhafte Geschichte. Ich verschenke ausserdem gerne Zeit, gerade in dieser Pandemie ist uns allen doch bewusst geworden, wie wertvoll es ist, wenn wir unsere liebsten Menschen sehen können. Ein schöner Apéro in der legendären Kronenhalle Bar oder ein Ausflug in den Zürcher Zoo bereiten garantiert Freude.

Werbung

Buch «Was man von hier aus sehen kann» von Mariana Leky ca. 19 Fr. bei Orell Füssli

Champagner Grand Brut 70 Fr. von Perrier-Jouët bei Globus

Pfeffermühle «Paris» von Peugeot ca. 50 Fr. bei Globus

Deep Serum von Noto ca. 70 Fr. bei Trouva

Schal aus Wolle von Acne Studios ca. 122 Fr. bei Mytheresa

Kronenhalle, Rämistrasse 4, 8001 Zürich

Junior Marketing Manager Sophie Eggenberger

Ich tue mich mit einer besonderen Art der Geschenke jeweils jedes Jahr schwer: Die für Personen, die einem zwar nahestehen, die man aber maximal drei Mal pro Jahr sieht. Vom Schwierigkeitsgrad her vergleichbar mit dem Mitbringsel für eine Dinnerparty. Dafür habe ich mittlerweile aber einige super Ideen parat. Etwa der Tischkalender der Bookfactory, welcher sich mit 12 Fotos perfekt personalisieren lässt und Homeoffice oder Bürotisch aufhübscht. Oder eine Handseife von Fehh, einem jungen Zürcher Clean-Beauty-Brand. Mein absoluter Favorit ist und bleibt – vor allem seit Pandemiebeginn – ein Kochbuch. Patrizia Fontana, der Pasta-Engel aus Zürich (und meiner Kindheit im Kreis 6), hat Ende November ein wunderschönes Kochbuch herausgebracht. Unsere Gourmet-Redaktorin Evelyne Emmisberger hat für die aktuelle Ausgabe übrigens einige Rezepte nachgekocht. Aber Achtung: Als Mitbringsel für eine Dinnerparty eignet sich ein Kochbuch nicht unbedingt.

Werbung

Holztischkalender ca. 45 Fr. von Bookfactory

kea loa x annabelle Haarklammern je ca. 21 Fr.

«La mia Cucina» Kochbuch von Patrizia Fontana ca. 49 Fr.

Vase oder Krug ab ca. 28 Fr. von Gluckigluck (erhältlich in drei Grössen)

Handseife (400 ml) ca. 39 Fr. und Handcrème (400 ml) ca. 95 Fr. von Fehh

Arvenfigur Eichhörnchen (als Mottenschutz) ca. 19 Fr. bei Barbara Wick

Abreissen, loslassen 2022 Kalender ca. 22 Fr. von Diogenes

Redaktorin Vanja Kadic

Ich liebe es mir den ganzen Dezember zu überlegen, was das passende Geschenk für meine Lieben sein könnte. Bunt oder glitzernd, Hauptsache schön sollen die Geschenke sein! Zu meinen Evergreens gehört Kosmetik, die in hübschen Verpackungen daherkommt, wie zum Beispiel die Produkte von Rouje. Wohnaccessoires finde ich ebenfalls tolle Geschenke, genauso wie Coffee Table Books oder Kochbücher. Und: Mit einer hochwertigen Duftkerze liegt man, finde ich, nie falsch.

Werbung

Kochbuch «Nothing Fancy» von Alison Roman ca. 40 Fr. bei Orell Füssli

Lippenstift Le Rouje in der Farbe «Jeanne» ca. 30 Fr. von Rouje

Maroccan Vase von Hay ca. 43 Fr. bei Einzigart

Gesichtsöl «The Daily Glow» von Neighbourhood Botanicals ca. 37 Fr. bei Edition Populaire

«Love rules forever»-Pouches ab 69 Fr. von enSoie

Kerze «Tree House» ca. 43 Fr. von Byredo

Redaktorin Sandra Huwiler

Ich habe gerade meine Liebe zu Seidenfoulards wiederentdeckt und bin darüber so aus dem Häuschen, dass ich ab sofort sämtlichen Lieben einen wärmenden Chicness-Boost schenken will. Eine andere Art von Verwöhnung, die auch immer grossartig ist: Gesichtsmasken. Tun wahnsinnig gut, kauft man sich dann aber doch zu selten. Und wenn wir schon bei Beauty-Evergreens sind, die ich gerne verschenke, dann kommen auch tolle, hochwertige Nagellacke auf die Liste. Farbe ins Leben meiner Lieben bringen ausserdem Kochbücher, die an gemeinsam geschlemmte Mahlzeiten in der Ferne und schöne Momente voller Lebensleichtigkeit erinnern – die ich gerade schmerzlich vermisse. Für eine Kurzreise dorthin zurück taugen übrigens auch gute Bücher. Immer. Und dann kommt noch mein letzter Geschenktipp: Meine Tochter sagt immer, dass gekauften Leckereien die ultimative Geheimzutat «Liebe» fehle. Deshalb gibt es von mir / uns oft Selbstgemachtes – von Konfitüren über eingemachtes Schrebergarten-Gemüse bis zu Sirup aus Lieblingskräutern.

Halstuch aus Seide ca. 99 Fr. von Cos

(Koch)Buch «Zu Gast auf Mallorca – Sehnsuchtsorte, Originalrezepte und Geheimtipps» ca. 53 Fr. bei Orell Füssli

Lakur Nagellack in Emerald Tower ca. 22 Fr. von Londontown

Vitamin Mask Yuza ca. 46 Fr. von Erborian

Buch «Frausein» ca. 28 Fr. von Mely Kiyak

Selbstgemachtes wie beispielsweise Krautstiel-Pickles süss-sauer (Rezept von Migusto)

Subscribe
Notify of
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments