Werbung
Stadt & Stil – mit Sara Nuru

Stil

Stadt & Stil – mit Sara Nuru

  • Text: Leandra Nef
  • Bilder: Shutterstock (1), Nude (1); Collage: Leandra Nef

In unserer Rubrik «Stadt & Stil» stellen wir Frauen vor, deren Look und Lebensart wir feiern. Wir verraten, wo sie einkaufen, Cocktails schlürfen, schlemmen, wie sie ihre Wochenenden verbringen, wohin sie ihre Dates ausführen – und was sie dabei tragen. Heute: Model und Unternehmerin Sara Nuru (31), die zwischen Zürich und Berlin pendelt.

annabelle: Sara Nuru, wo leben Sie?
Sara Nuru: In Zürich und Berlin.

Ihr Lieblingsrestaurant?
Das «Schnupf» in Zürich. Die Atmosphäre ist toll. Und auch wenn die Karte klein ist, ist für jeden etwas dabei. Am liebsten esse ich Steak und Pommes und vorweg Artischocke mit Vinaigrette. Die Bar – und den Negroni Sbagliato – kann ich auch empfehlen.

Werbung

«Am liebsten trainiere ich auf dem Reformer im Citypilates»

Sara Nuru

Ihr Nummer-eins-Coiffeur?
Ein Kunde hat mir The Place Salon & Spa in Steinhausen bei Zug empfohlen. Er befindet sich im Industriegebiet, das Gebäude sieht von aussen ziemlich unscheinbar aus. Hat man den Laden jedoch gefunden, findet man sich in einem wunderschönen Salon wieder. Das Team verwendet nachhaltige Produkte und bietet Refills an.

Werbung
Werbung

Auch bei Kleidung ist Sara Nuru Nachhaltigkeit wichtig: «Nina und Patrick hinter dem Münchner Label Ayen lassen ihre Kleidungsstücke aus Naturmaterialien in Europa produzieren und arbeiten eng mit ihren Produzenten zusammen.» Jacke und Hose AYEN, Bluse TIGER OF SWEDEN

Das Gym Ihrer Wahl?
Ich bin ein grosser Pilates-Fan. Am liebsten trainiere ich auf dem Reformer. Ich habe lang nach einem passenden Studio gesucht und das Citypilates in Altstetten gefunden. Die Trainer sind grossartig und das Studio ist superschön.

Ein Möbelstück, auf das Sie lang gespart haben?
Der Soft Pad Chair von Charles und Ray Eames stand viele Jahre auf meiner Wunschliste. Durch Corona und den Lockdown habe ich mir den Stuhl für das Homeoffice endlich gegönnt.

Werbung

Saras Homeoffice befindet sich in Zürich, jenes der Nuru GmbH (Bild) im Prenzlauer Berg in Berlin. Kleid TIGER OF SWEDEN, Schuhe CONVERSE

«Kaffee-Stop im ‹Nude›, Wochenendeinkauf im Viadukt»

Sara Nuru

Wo kaufen Sie Wohnaccessoires?
Am liebsten vintage auf Flohmärkten oder in kleinen, versteckten Läden. Chairs, ein Vintage-Geschäft für Stühle in Berlin-Mitte ist zum Beispiel super, die haben seltene Einzelstücke und liefern via Onlineshop auch in die Schweiz.

Was unternehmen Sie an einem perfekten Samstag in Zürich?
Wir brunchen ausgiebig daheim, spazieren der Limmat entlang, legen einen Kaffee-Stop im «Nude» ein und erledigen unseren Wochenendeinkauf im Viadukt: frische Blumen, Wein und Olivenbrot – der Käseladen verkauft das beste Brot. Je nach Menüplanung gibt es Fisch oder Fleisch frisch von dort.

Sara verbringt gern Zeit an der Limmat. Pullunder LANA GROSSA, Bluse ARKET, Hose LEVI’S, Schuhe VETEMENTS, Tasche BOTTEGA VENETA

Eine Freizeitaktivität in Zürich, die nichts kostet?
Schwimmen in der Limmat.

«Mit Mikrokrediten ermöglichen wir den Frauen eine selbstbestimmte Existenz»

Sara Nuru

Ihr Nachhaltigkeitstipp?
So gut wie alles ist wiederverwertbar. Vor allem Nahrungsmittel eignen sich ideal als Pflegeprodukte für Haut und Haare. Ich benutze zum Beispiel überflüssiges Reiswasser als Haarkur, Honig mit Zucker als Gesichtspeeling oder Aloe Vera gegen Hautirritationen.

Ihr aktuelles Projekt?
Das Social Business nuruCoffee und der gemeinnützige Verein nuruWomen e.V., beide habe ich gemeinsam mit meiner Schwester Sali gegründet. Durch den Verkauf von fair gehandeltem Kaffee aus Kleinbauern-Kooperativen in Äthiopien unterstützen wir gleichzeitig Frauenprojekte vor Ort. Mit Schulungen und Mikrokrediten ermöglichen wir den Frauen, sich eine unabhängige, selbstbestimmte Existenz aufzubauen.

Sara im Berliner Office von nuruCoffee und nuruWomen e.V: «Die Leidenschaft für Kaffee liegt bei uns in der Familie. Unsere Mutter zelebriert, wie fast jede äthiopische Mutter, die traditionellen Kaffeezeremonien. Seit wir denken können, riecht es zuhause nach frisch gerösteten Kaffeebohnen.» Bluse TIGER OF SWEDEN, nachhaltig produzierte Jeans LEVI’S, Schuhe TORY BURCH

«Ein ganzheitlicher, gesunder Lifestyle – mit viel Stil und ohne erhobenen Zeigefinger»

Sara Nuru

Ein Karrieretipp?
Vertraue deiner Intuition!

Wer inspiriert Sie auf Instagram?
Daphne Javitch von @doingwell, die ihren Followern einen ganzheitlichen, gesunden Lifestyle näherbringt – mit viel Stil und ohne erhobenen Zeigefinger.

Und wer abseits von Social Media?
Es mag klischeehaft klingen, aber: meine Mutter. Sie ist voller Energie und Leichtigkeit. Ich kenne niemanden, der so viel Lebensfreude hat wie sie.

«Radu Studios wurde 2020 von den drei Schwestern Lea, Pia und Ines gegründet. Ihre Mission ist es, Mode mit einem guten Zweck zu verbinden. Für jeden verkauften Artikel spenden sie fünf Euro an eine gemeinnützige Organisation.» Shirt RADU STUDIOS, Anzug MALAIKA RAISS, Schuhe ADIDAS PRIMEGREEN

Wie gefällt dir dieser Artikel?

Loading spinner
Subscribe
Notify of
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments