Werbung
Wohntrend: Spiritual Living

Interior

Wohntrend: Spiritual Living

  • Text: Nicole Gutschalk
  • Foto: Ferm Living

Obwohl Wohnredaktorin Nicole Gutschalk sich nicht als besonders esoterisch bezeichnen würde, plädiert sie für mehr Spiritualität in den eigenen vier Wänden.  

Schon gewusst, dass es 2020 zu machtvollen Planeten-Konstellationen kommen wird, die mitunter das Göttliche in uns wecken sollen? Ich zumindest habe das am Event «Mondnacht» des britischen Möbelbrands Made.com erfahren. Die bezaubernde Astroqueen Alexandra Kruse klärte da über den Big Boom der Giganten Saturn, Pluto und Jupiter auf, die zwischen Januar und November mehrfach im Zeichen des Steinbocks aufeinandertreffen sollen. Für Normalsterbliche übersetzt: Wir werden mit Themen, die uns lange begleitet haben, abschliessen, und gleichzeitig Entscheidungen treffen, die ein Fundament für die Zukunft schaffen. Es wird also bestimmt nicht langweilig.

Natürlich kann man solche Prophezeiungen für Hokuspokus halten. Allerdings lässt sich nicht von der Hand weisen, dass die Zeichen auf Spiritualität und Achtsamkeit stehen. In Form von Münzenketten, die an den Hälsen unserer Freundinnen baumeln, Bergkristallen, die im Kinderzimmer über die Kleinen wachen oder Tarotkarten, die bei gemütlichen Abendessen gelegt werden.

Das Bedürfnis nach spirituellen Momenten ist gross und soll auch zu Hause spürbar werden. Hier kommen meine 5 Favoriten in Sachen Spiritual Living.

Werbung

1.

The New Tarot, Karten-Set und Begleitbuch von Weicherumbruch, 45 Fr. bei Weicherumbruch.ch

2.

Lesezeichen Hamsa von Octaevo, 16 Fr. bei Luisaviaroma.com

3.

Beistelltisch Distinct von Ferm Living, 1193.50 Fr. bei Connox.ch

4.

Polsterhocker aus Samt in Meerblau von Made.com, 129 Fr. bei Made.com

5.

Räucherstäbchenhalter Iron von Yen Chen Yawen, 58 Fr. bei Affaire46.ch

Wie gefällt dir dieser Artikel?

Loading spinner