Trends im Winter

Diese Schuhe tragen wir jetzt

Text: Julia Heim; Fotos: Imaxtree (3) 

e
f

Früher billig, heute trendy: Overknee-Stiefel haben den Sprung in die Moderne geschafft. So tragen wir sie am liebsten: In Rauleder und mit flachem oder halbhohem Absatz

Overknee-Stiefel von See By Chloé bei Mytheresa.com, 523 Franken 

Overknee-Stiefel Tieland aus Veloursleder von Stuart Weitzman bei Mytheresa.com, 888 Franken 

Flacher Overknee-Stiefel von Zara, 70 Franken 

Die grossen Brands machen es vor – ohne Cowboy-Stiefel läuft in diesem Winter gar nichts. Was immer passt: Mit Denim kombiniert. Was Modemut erfordert: Mit verspieltem Kleid oder elegantem Jupe getragen

Étoile von Isabel Marant bei Mytheresa.com, 364 Franken 

Cowboystiefelette von Kentucky's Western bei Zalando.ch, 195 Franken

Cowboystiefelette von Bianco bei Zalando.ch, 150 Franken

Derbe Boots hat jede im Schrank, und falls das passende Exemplar noch fehlt, unbedingt in einen bequemen Schuh investieren. Der ist auch nach dieser Saison noch im Trend

Boots mit kontrastierenden Schnürsenkeln von Provocateur bei Conleys.ch, 240 Franken 

Winterboot von Angulus mit Woll-Fütterung bei Primaballerina.ch, 200 Franken

Boots von Dr. Martens bei Sarenza.ch, 145 Franken 

Das Wetter zu grau, die Garderobe zu trist? Da können wir Abhilfe schaffen: Booties, Overknees und Cowboy-Stiefel für den Winter wärmen Fuss und Fashionherz. 

Der erste Schnee liegt schon, höchste Zeit die Wintergarderobe auszupacken. Wer in diesem Jahr in neues Schuhwerk investieren möchte, sollte sich in der Stiefelabteilung umsehen. Denn derzeit steht alles, was den Knöchel bedeckt, hoch im Kurs. Overknees sind dank flacher Absätze und schlichten Details bürotauglich, Cowboy-Stiefel feiern ein fulminantes Revival und Booties – die gehen einfach immer. In dieser Saison: Je derber, desto besser. 

So machen Sie Ihre Schuhe winterfest:

  • Mit einem feuchten Lappen lassen sich Staub und Schmutz entfernen. Wer mit grobem, eingetrocknetem Dreck zu kämpfen hat, greift zu einer Bürste. 
  • Wer farblose Schuhcreme oder Schuhwachs aufträgt, sorgt mit einem Nylonstrumpf für Extraglanz. In kreisenden Bewegungen polieren und trocknen lassen. 
  • Eine gute Imprägnierung schützt das Leder vor Feuchtigkeit. Und wird der Schuh trotz allem einmal nass, lassen Sie ihn nicht auf oder neben einer Heizquelle trocknen. Stopfen Sie ihn mit Zeitungspapier aus und lassen Sie ihn an einem trockenen Ort stehen.  

Julia Heim

Julia Heim ist Leiterin des Online-Teams und lässt sich von digitalen News und Gadgets begeistern. Am liebsten befasst sie sich mit mutigen Frauen und gutem Essen.

Alle Beiträge von Julia Heim

Empfehlungen der Redaktion

Newsletter

Das Beste jede Woche in Ihrer Mailbox