Neueröffnungen in der Schweiz

Now Open: Shopping-Tipps im März

In der Rubrik «Now Open» stellt annabelle die schönsten Geschäfte vor, die in den letzten sechs Monaten eröffnet oder komplett umgebaut wurden. Hier sind die Shopping-Entdeckungen vom März.

e
f

Regula Brand und Claudio Riquelme haben es sich zur Aufgabe gemacht, Design aus Chile, Argentinien und Uruguay zu fördern. Die erste Linie ihres Labels Republica Austral umfasst Leuchten und Fauteuils von ausgewählten Designern, die das Paar persönlich kennt. Auch die Materialien für die Produkte – darunter Kupfer, Bronze und edles Lenga-Holz – stammen ausschliesslich aus Südamerika.

– Republica Austral, 3, rue de l’Ancienne-Douane, 1003 Lausanne, Tel. 021 312 95 95, republicaaustral.com

Unweit vom alten Standort entfernt hat das japanische Modelabel Issey Miyake am Münsterhof ein neues Zuhause für seine Zürcher Boutique gefunden. Gestaltet wurde der Shop vom japanischen Architekten Tokujin Yoshioka. Strahlendes Weiss dominiert den 230-Quadratmeterstore – für Farbtupfer sorgen blaue Interiorelemente und die farbigen Designs.

– Issey Miyake, Münsterhof 12, 8001 Zürich, Tel. 044 211 53 23, isseymiyake.com

Seit den Zwanzigerjahren arbeitet das Schmuckhaus Bucherer mit der Traditionsfirma Rolex zusammen. Diese langjährige Freundschaft ist die Basis für eine neue Markenboutique in Zermatt. An zentraler Lage bietet Bucherer das gesamte Sortiment von Rolex an, und zwar in besonders alpinem Ambiente: Im Chalet sorgt neben Holz und Trockenmauern ein Cheminée für eine behagliche Atmosphäre.

– Bucherer Boutique Rolex, Bahnhofstrasse 4, 3920 Zermatt, Tel. 027 967 08 28

Vor 18 Jahren haben Jeanette Kammermann und Johannes Mennel aus der alten Apotheke an der Kalkbreitestrasse eine Blumenoase geschaffen. Früher seien die Sträusse üppiger gewesen, sagt Kammermann, heute bevorzuge man natürliche, lockere Bouquets. Eins ist geblieben: Wer Blumen sucht, wird in der Floristeria fündig.

– Floristeria, Kalkbreitestrasse 67, 8003 Zürich, Tel. 044 451 49 69, floristeria.ch

In Genf hat die erste Chanel-Boutique der Schweiz eröffnet, die sich ausschliesslich der Schönheit widmet. Auf 45 Quadratmetern gibt es die neusten Düfte und Make-ups zu entdecken, aber auch all die All-Time Favorites. Eine persönliche Beratung und Schmink-Workshops machen das Shoppingerlebnis noch schöner.

– Chanel Fragrance & Beauty, 34, rue du Marché, 1204 Genf, Tel. 022 316 11 70, chanel.com

Ply heisst der Laden, der ein neuer Begegnungsort für Design- und Architekturbegeisterte im Herzen von Zürich werden soll. Joke Rasch, David Einsiedler und Sven Kraus gründeten das interdisziplinäre Unternehmen 2011 in Hamburg-Altona. Nebst eigenen Entwürfen gibt es vor allem Möbel von Alvar Aalto und Jean Prouvé.

– Ply, Bärengasse 29, 8001 Zürich, ply.com

Jolein Odermatt ist erst 17 Jahre alt und betreibt schon einen eigenen kleinen Onlineshop. Auf Briefgeschenke.ch verkauft die Luzernerin Geschenkartikel, die in jeden Briefkasten passen. Gemeinsam mit ihren Geschwistern packt die Jungunternehmerin die Geschenke liebevoll ein und versieht sie nach Wunsch mit handgeschriebenen Grüssen.

briefgeschenke.ch

Auf Westwingnow.ch eröffnet sich seit kurzem auch der Schweiz die grosse Interiorwelt des deutschen Unternehmens Westwing. Nun lanciert der Webshop eine eigene Basic-Linie mit Besteck, Geschirr, Tischtüchern, Kerzen und Laternen. Schlicht und schön!

westwingnow.ch

Karamell in Zürich

Bunte Streifen zieren den Boden der Boutique Karamell, so wie in einer Schulturnhalle – einfach etwas romantischer. Zwischen zartrosa Wänden, auf hölzernen Schaukeln und in einer goldenen Vitrine bietet Sara Allerstorfer die Produkte ihres Concept Store an – alles, was sich Eltern für ihre Kinder wünschen: Kleider, Accessoires und Spielzeug aus aller Welt.

– Karamell, Seefeldstrasse 44, 8008 Zürich, Tel. 044 558 25 19, karamellzurich.com

IWC Boutique in St. Moritz

Mitten im noblen St. Moritz hat die Schaffhauser Uhrenmanufaktur IWC die siebte Schweizer Boutique eröffnet. In der Filiale, eingerichtet mit viel Holz, Glas und Naturstein, werden neben den gesamten Kollektionen auch Sondereditionen angeboten. Die gemütliche Atmosphäre beim Cheminée lädt zum Verweilen und Zeitzelebrieren ein.

– Boutique IWC, Via Maistra 17, 7500 St. Moritz, Tel. 081 833 31 03, iwc.com

Still open: Bliss Modern in Zürich

Schon als Teenager in den Achtzigerjahren bastelte Robert Lenz an Mid-Century-Objekten rum. 2009 eröffnete er Bliss, seinen Laden mit restaurierten Möbeln, Leuchten, Audiogeräten und Wohnaccessoires aus den Fünfziger- und Sechzigerjahren. Die Epoche ist bewusst gewählt: Für Lenz steht sie für reduziertes Design und hochstehende Qualität.

– Bliss Modern Antiques, Ankerstrasse 3, 8004 Zürich, Tel. 079 319 17 77, bliss-shop.ch

Online: Mamastore

Im Mamastore gibt es – der Name verrät es bereits – alles, was Müttern das Leben schöner, einfacher und bequemer macht. Von Schwangerschaftsmode über hübsche Wickeltaschen bis hin zu einem grossen Sortiment von Babyprodukten – seien das Schuhe, Kleider, Spielzeuge oder speziell kuschelige Babydecken, die aus Bambusfasern hergestellt werden.

– mamastore.ch

Rytz in Bern

Slowfashion heisst das, was Arlette Schneider ihren Kundinnen in ihrer Boutique Rytz bieten will. Zeitloses Design also, das nachhaltig und sorgfältig produziert wird und langlebig ist. Zum Sortiment gehören etwa Schmuckstücke des Schweizer Labels Hertzeisen Design, Kleider der Schweizer Designerin Sabine Portenier und die veganen Handtaschen von Maravillas Bags, die aus einem lederähnlichen Material aus den Fasern von Ananasblättern hergestellt werden.

– Rytz, Textile Kompositionen, Brunngasse 54, 3011 Bern, Tel. 031 318 23 80, rytzbern.ch

Schaufensterclub in Zürich

Etwas Eigenes und mehr Kontakt mit der Kundschaft. Das wünschten sich die drei Gründerinnen des Schaufensterklubs. Nun präsentieren sie Keramik-, Textil- und Strickkunst in einer neuen Form: Nicht nur die Produkte, sondern auch der Entstehungsprozess werden im Schaufenster gezeigt. Ein spezielles Augenmerk liegt dabei auf traditionell weiblichem Handwerk.

– Schaufensterklub, Rotbuchstrasse 68, 8037 Zürich, Tel. 078 648 37 68, schaufensterklub.ch

Sichtbar in Romanshorn

Die Sichtbar ist schon seit längerem ein Laden für allerlei schöne Trouvaillen. Aber erst vor kurzem hat Inhaberin Lili Wohler tatsächlich eine Bar in ihr buntes Interior-Reich integriert. Am Tresen kann man nun vor oder nach dem gemütlichen Stöbern einen Kaffee oder Cocktail geniessen.

– Sichtbar, Alleestrasse 23, 8590 Romanshorn, Tel. 079 354 61 78, sichtbar-romanshorn.ch

Zämä in Zürich

Der Slogan ist Programm: «Fancy, fair und funderbar» sind die Dinge, die es im neuen Zämä-Shop gibt. Das wechselnde Sortiment bietet ausgefallene Mode, Accessoires und Interior-Stücke von Fairtrade- Labels und Jungdesignern. Die Lokalität kann auch für Events und Workshops gemietet werden, so- dass «alli zämä» etwas davon haben.

– Zämä, Lagerstrasse 34, 8004 Zürich, Tel. 044 202 04 34, zaemae.ch

Kleinbasel in Bern

Nach Basel und Zürich eröffnet Tanja Klein in Bern ihren dritten Fashionstore. Gleich bleiben ihre Liebe zum Detail und die hohe Qualität der Kollektionen: Kleider, Taschen und Accessoires werden in Basel entworfen und von ausgewählten Herstellern in der Schweiz und Europa produziert. Neu gibts auch Mode für den Mann.

– Kleinbasel, Kramgasse 75, 3011 Bern, Tel. 031 318 27 53, kleinbasel.net

Diesen Monat locken Neueröffnungen in der ganzen Schweiz zu einer Entdeckungsreise. In Zürich können Sie sich bei Issey Miyake inspirieren lassen, in Zermatt zeigt Rolex Schönes für das Handgelenk und in Lausanne kann man Möbel aus Lateinamerika erwerben. Beauty-Kennerinnen können sich in Genf neu inspirieren lassen. Diese und andere Eröffnungen zeigen wir Ihnen. Klicken Sie sich durch und machen Sie sich auf Entdeckungsreise.

Haben Sie neu eröffnet? Füllen Sie auf annabelle.ch/anmelden das Bewerbungsformular aus, oder schicken Sie Ihre Unterlagen mit einem professionellen Foto an: annabelle, Now Open, Werdstr. 21, 8021 Zürich. Die Redaktion übernimmt keine Verantwortung für die eingesandten Unterlagen und behält sich eine Auswahl vor.

Redaktion: Kerstin Hasse; Text: Kerstin Hasse, Dinah Leuenberger; Fotos: Judith Stadler & André Uster (1), Love Weber (1)

Kerstin Hasse

Die Junior Editor im Reporterteam findet Menschen und ihre Geschichten spannend. Egal ob die Geschichte traurig oder schön, klein oder gross ist – sie erzählt sie gern.

Alle Beiträge von Kerstin Hasse

Empfehlungen der Redaktion

Newsletter

Das Beste jede Woche in Ihrer Mailbox