Werbung

Monatshoroskop

Monatshoroskop: Was die Sterne aktuell für euch bereithalten

Unsere Astrologin Alexandra Kruse verrät, was euch vom 19. Mai bis 9. Juni 2023 erwarten könnte.

Stier (21. April – 20. Mai)

Am 19. Mai treffen sich Sonne und Mond im 29. Grad zur Neumond-Datenight – und das in deinem Zeichen. Toll! Ganz kurz vor dem Wechsel der Sonne in die Zwillinge ist das ein sehr nettes Abschiedsgeschenk und du darfst dir etwas Grosses wünschen. Dieser Neumond hat sehr schöne, träumerische Aspekte dank Neptun in den Fischen und Mars im Krebs. Damit ist das Potenzial für einen gut verwurzelten und sehr fruchtbaren Neuanfang gegeben.

Zwillinge (21. Mai – 21. Juni)

Dieses Jahr zieht die Sonne kurz nach dem Neumond im Stier am 19. Mai in die Zwillinge. Dreissig heisse Twist- und-Tango-Tage in deinem beweglichen, manchmal ein bisschen unruhigen, aber immer lebendigen Sternzeichen Zwillinge. Jetzt geht es um Wissen, Informationen, Austausch, Erkenntnisse – aber auch um Sonnenaufgänge, Glitzer, Konfetti und Geburtstag. Feier dich und deine Existenz. Tag und Nacht.

Krebs (22. Juni – 22. Juli)

Am 25. Mai steht unsere Himmelsgöttin Venus im Krebs in einem eher ungemütlichen Quadrat zu Heiler Chiron im Widder. Venus ist im Krebs ganz besonders emotional, fürsorglich und romantisch – doch in diesem Quadrat können sich Dinge zeigen, die genau diesen Eigenschaften im Weg stehen. Und alte Muster erscheinen nochmal ganz besonders bockig. Das Gute an der Sache: Wir können uns jetzt wesentlich leichter von Verletzungen, Dramen und Wunden in Beziehungen heilen. Es ist eine Chance!

Löwe

Löwe (23. Juli – 23. August)

Am 20. Mai wechselt Mars aus dem Krebs in den Löwen. Das ist eine gute Nachricht für dich. Weil: Mars liebt, liebt, liebt Löwen, dein Feuer, deine Lebensfreude und unterstützt dich in den nächsten Wochen ganz besonders. Abenteuer, Spiel, Spass und Spannung sind in dieser Phase angesagt. Ganz besonders, wenn am 4. Juni der Vollmond im Schützen dazukommt, wirst du merken, dass es nur noch funkelt.

Jungfrau (24. August – 23. September)

Du weisst, bei rückläufigem Merkur (diese Phase ist zwar offiziell gerade vorbei, aber die Nachwirkungen bleiben uns noch ein bisschen erhalten) gilt es, nicht nur nach vorne zu schauen, sondern eher in die Re-Vision zu gehen. Wenn du also brav deine Hausaufgaben gemacht hast, geht es mit dem Neumond am 19. Mai wieder voran. Der passiert nämlich in deinem Co-Erdzeichen Stier, das ist gut und gilt als besonders fruchtbar. Also: Los!

Waage (24. September – 23. Oktober)

Die liebe Venus hat sich ja auf ihrer Reise in die manchmal doch eher aufwühlenden Gewässer des Krebses begeben und begegnet hier der einen oder anderen Verletzung aus der Vergangenheit. Das ist gut, denn jetzt dürfen ein paar Dinge endgültig in die Heilung gehen. Steh der Venus jetzt bloss nicht mit deinem typischen Harmoniestreben im Weg – das wäre wirklich kontraproduktiv. Halte aus, schau genau hin und lerne.

Skorpion (24. Oktober – 22. November)

Du weisst ja, dass dein Planet, der Pluto, mit einem ganz besonders interessierten Auge über Skorpione wacht. Das ist wohltuend und hilfreich, manchmal allerdings auch eine Herausforderung. Denn Pluto steht für Transformation, und dazu gehört nun mal oft die Wahrheit. «Die Wahrheit ist wohl mit einem Diamanten zu vergleichen, dessen Strahlen nicht nach einer Seite gehen, sondern nach vielen», schrieb Goethe. Denke dran, wenn dir das nächste Mal jemand die ultimative Wahrheit andrehen will.

Schütze

Schütze (23. November – 21. Dezember)

Whoop, whoop! Zeit für die Regenbogenperücke, den Minijupe und die fette Torte: Am 4. Juni darfst du endlich deinen Vollmond begrüssen, den sogenannten Erdbeermond. Um 5.43 Uhr, um genau zu sein. Seh zu, dass du die Tage um dieses Datum herum in besonderer Opulenz und vor allem in Freude verbringst. Der Schütze, der vom Planeten Jupiter regiert wird und für Überfluss steht, bringt abenteuerliche Energie mit sich, die jetzt gelebt werden will. Tortenschlacht!

Steinbock (22. Dezember – 20. Januar)

Wir hatten es ja schon besprochen – in den kommenden Monaten sind wir alle, Steinböcke aber ganz besonders, herzlich eingeladen, eventuell nötige Kurskorrekturen vorzunehmen. Die rückläufigen Planeten helfen uns dabei, eine Re-Vision vorzunehmen. Und genau die Themengebiete (nochmal) anzuschauen, in denen sich schon vieles wandeln durfte. Der Neumond unterstützt dabei enorm – der nächste ist am 19. Mai. Bitte eintragen. Und ganz strategisch mit Listen arbeiten, liebes #futureself.

Wassermann (21. Januar – 19. Februar)

Du weisst ja, die Zukunft hängt von dir ab. Hahaha, no pressure! Es ist ein Fakt, dass Wasserwesen jetzt wirklich, wirklich gebraucht werden, um in diesen transformativen Zeiten die Menschheit auf diesem Planeten ein Stück weiterzubringen. Deine Ideen, dein Irrsinn, schlicht dein ganzes Sein, deine Aura und Anwesenheit sind jetzt also besonders wichtig. Alle haben einen eigenen, magischen Song – hilf dir und den anderen, ihre Melodie (wieder-) zufinden. Es ist schlicht dein Job.

Fische (20. Februar – 20. März)

Erlaube ich meinen schlimmsten Ängsten, mir immer wieder im Weg zu stehen? Lasse ich mich immer wieder in den tobenden Strudel aus unbewussten Mustern ziehen? Im Moment ist es ziemlich leicht, sich kopfüber ins Unglück zu stürzen. Was schlicht und einfach an unserem kollektiv strapazierten Nervenkostüm liegt. Aber: Nicht alles ist dein Problem. Nimm dir unbedingt genug Zeit und schau ganz genau, was wirklich zu dir gehört und was schlicht die Themen der anderen sind.

Widder (21. März – 20. April)

Du darfst jetzt ein wenig kompromissloser als auch schon deine Ziele anvisieren und langsam, aber sicher auch wieder Gas geben und aktiv werden: Merkur, der bis zum 15. Mai rückläufig war und uns zur Re-Vision aufgefordert hat, läuft wieder direkt. Und das im Zeichen Stier, wie unsere liebe Sonne, bis zum 21. Mai. Was sehr spannend ist und uns einlädt, in den Genuss und ein bisschen auch zur Ruhe zu kommen. Das ist gut! Und sehr gemütlich.

 

Subscribe
Notify of
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments