Werbung

Monatshoroskop

Monatshoroskop: Was die Sterne aktuell für euch bereithalten

Unsere Astrologin Alexandra Kruse verrät, was euch vom 10. bis 23. Juni erwarten könnte.

Zwillinge (21. Mai – 21. Juni)

Homecoming. Nicht nur die Sonne befindet sich wieder an dem Ort, an dem sie bei deiner Geburt stand (der sogenannte solar return ist ja der Grund, warum du in diesen Tagen Geburtstag hast) – auch der Merkur, dein Herrscherplanet, fährt ein in dein Zeichen. Und zwar ganz genau am 13. Juni um 17.30 Uhr! Das ist ein schöner Moment und ein Grund, zu feiern – du wirst sehen, dass dir viele Dinge leichter von den Lippen gehen als auch schon. Sing dir selber ein Ständchen – morgens in der Dusche, am Nachmittag auf dem Spielplatz. Und selbstverständlich bei der Arbeit. Vor dem Kopierer. Laut!

Krebs (22. Juni – 22. Juli)

Ich kann es nicht oft genug betonen. Und werde weder in die Sommerpause gehen noch müde, es immer wieder und wieder zu erklären – bis der letzte Krebs auf dieser Erde es verstanden hat: Du bist keine moody bitch! Du bist ein Kind des Mondes und damit den Launen und der Wechselhaftigkeit dieses Himmelskörpers ganz besonders ausgesetzt. Also: Mach die Feuerprobe und schau, was der Vollmond am 14. Juni im Zeichen des Schützen mit dir macht. Idealerweise trittst du eine Reise an – in andere Dimensionen. Mindestens aber nach Florenz. Deine romantische Seite wird es dir danken!

Löwe

Löwe (23. Juli – 23. August)

Mit dem Vollmond am 14. des Monats hast du allen Grund der Welt, so was von golden zu leuchten, zu strahlen und zu scheinen! Und eine sehr wichtige Information: Der Vollmond steht im Zeichen des Schützen, das ist eines deiner Geschwister – ähnlich wie der Widder ist auch der Schütze ein Feuerzeichen. Also, leuchte, strahle, scheine, verwandle dich in den sprechenden Leuchtturm, der du bist. Für dich und andere!

Jungfrau (24. August – 23. September)

Der Merkur ist der PR-Boss, die Marketingzentrale und der Chef darüber, was deine Lippen verlässt. Er herrscht und regiert über das Zeichen der Zwillinge und über das deine. Und das ist super! Zumal der Merkur ab dem 13. Juni einen mehrwöchigen Homerun durch die Zwillinge macht. Davon kannst, darfst und sollst auch du profitieren. Überprüfe, was du mit wem teilen willst, welche Geschichten du (neu) erzählen möchtest und welchen Anruf du unbedingt machen musst, um weiterzukommen. Es wird toll!

Waage (24. September – 23. Oktober)

Am 15. Juni geht deine Planetenchefin, die Venus, eine Konjunktion mit dem sogenannten North Node ein – der nördliche (oder auch aufsteigende) Mondknoten bildet sich, wenn der Mond von der südlichen auf die nördliche Seite der Sonnenumlaufbahn wechselt. Klingt kompliziert – die Idee ist, dass dieser Punkt uns das grösstmögliche Potenzial unserer Entwicklung hier auf Erden zeigt. Für Waagen ist dies ein idealer Tag, um ganz besonders Liebesdinge in Schwung zu bringen.

Skorpion (24. Oktober – 22. November)

Hier ein kleines kosmisches Experiment: Vom 10. bis zum 12. Juni am späten Abend steht unser lieber, goldener Mond in deinem Zeichen. Zeitgleich bildet unser Kommunikationschef, der Planet Merkur, ein Dreieck mit Pluto, deinem Planetenherrscher. Das ist ein bisschen wie ein Mini-WEF, das nicht in Davos, sondern in den Sternen stattfindet. Ein idealer Moment, um sich selber auf die Schliche zu kommen. Schau genau, was so (wieder) hochkommt, und blick vor allem wohlwollend noch mal zurück zu den Themen der grossen Mondfinsternis rund um den 16. Mai.

Schütze

Schütze (23. November – 21. Dezember)

Geliebtes Schützen-Kind – diese Wochen sind einer der Höhepunkte und Super-Orgasmen des Jahres. Abgesehen davon, dass Schützen ja sowieso ganz besonders vom Glück des Jupiterjahrs 2022 profitieren. Jupiter, der angeblich auf der schönen Insel Kreta geboren wurde, freut sich enorm, dich mit all seinen Mitteln zu unterstützen, wenn du es denn zulässt. Ein idealer «Ich nehme alles an und gebe mich dem Kosmos hin»-Moment ist der Vollmond in deinem Zeichen am 14. Juni. Los gehts! Vertraue den Sternen. Idealerweise reist du nach Kreta auf Jupiters Spuren.

Steinbock (22. Dezember – 20. Januar)

So. Pünktlich zum grossartigen, visionären und weitblickenden Schütze-Vollmond am 14. Juni ein bisschen Steinbock-True-Talk. Als grosser Fan der Wahrheit wirst du auch diese kosmische Bröckchen schlucken können. Dank deiner unbändigen Zuversicht kannst du wirklich und wahrhaftig jeden Gipfel erklimmen. Das heisst aber auch, dass andere Menschen dich als zu ehrgeizig, kühl und vielleicht sogar rücksichtslos empfinden. Das ist in Ordnung. Du bist Steinbock und damit dafür geboren, Höhen zu erreichen, die anderen vielleicht für immer verwehrt bleiben werden.

Wassermann

Wassermann (21. Januar – 19. Februar)

Für Wassermänner ist das Leben auf dem Planeten Erde nicht immer leicht – so auch in diesen Tagen. Du wünschst dir einfach eine gerechtere Welt mit mehr Möglichkeiten für uns alle. Wir sind auf einem guten Weg, bitte gib die Hoffnung nicht auf – die wundersame Tag- und Nachtgleiche am 21. Juni sorgt dafür, dass du wieder jede Menge Energie verbreiten darfst. Vergiss bitte nicht, dass du es bist, die/der mit gutem Beispiel vorangeht. Pionierarbeit, lieber Wassermann, war noch nie einfach. Das liegt in der Natur der Sache!

Fische (20. Februar – 20. März)

Es gibt Fische auf dieser Welt, die krank werden, damit ein von dir geliebter Mensch eben nicht krank wird. Das ist eine wirklich interessante Sache – denk einmal darüber nach, an welcher Stelle du, bewusst oder unbewusst, anderen Menschen Dinge abnimmst. Deine Motivation ist natürlich die Liebe, die Liebe in ihrer höchsten und empathischsten Form – nur, es hat niemand was davon, wenn du dich vergisst vor lauter Aufopferung. Du am allerwenigsten. Denk an die Flugzeug-Weisheit: erst selber die Sauerstoffmaske anziehen, dann den anderen helfen.

Widder (21. März – 20. April)

Hervorragend. Was auch immer du dir in diesen Wochen Grossartiges vorgenommen hast – jetzt ist der Moment, um es durchzuziehen. Der Planet Jupiter, unser ultimativer Guru und Glücksplanet, ist an deiner Seite und räumt so ziemlich jeden Widerstand, jedes Hindernis aus dem Weg. Du hast freie Fahrt, nutze ganz besonders die (tat-)kräftigen und vor allem visionären Energien des Vollmonds im Zeichen Schütze am 14. Juni, um deine Ideen und Pläne noch mal auf eine ganz andere Ebene zu bringen.

Stier (21. April – 20. Mai)

Dein Herz sollte in diesen Tagen übersprudeln vor Glücksseligkeit und vor allem vor Dankbarkeit. Dankbarkeit nämlich ist die wirklich und wahrhaftig höchste Kraft im Universum. Oft ist es nicht so einfach – gerade für das ultimative Erdzeichen mit entsprechender Bodenhaftung, das du nun mal bist –, sich über die Widerstände des Alltags zu erheben und auch für nicht so optimale Dinge dankbar zu sein. Hindernisse sind immer Lernaufgaben. Nutze den Vollmond am 14. Juni, um dich aus der Erdenschwere zu erheben!

Subscribe
Notify of
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments