Werbung

Mondkolumne 

Neumond im Löwen: Time to shine!

Der Neumond im Löwen am 28. Juli zwingt uns hinein in die totale Gegenwart und zurück in unsere ureigene Kraft, schreibt unsere Astrologin Alexandra Kruse.

Der Neumond im Löwen möchte von uns nur eins – und zwar, dass wir uns in unserer vollen, absoluten und totalen Grösse zeigen. Hallo Sonne! Wir dürfen jetzt einen Helios Halo tragen. Dazu gerne nichts ausser unseren Birthday Suit, wahlweise einen Look, der nicht mehr viel Fantasie für das darunter braucht. Tiny, Tiny, Tinier. Warum wir jetzt alle nackt sein sollen? Aus dem einfachen Grund: So sind wir geboren und so gehen wir auch wieder. Alles andere ist Extra.

Keine Sorge, die Autorin dieser Zeilen hat eine Venus in der Jungfrau und wird selbst bei 1,50 hohen Wellen rot, wenn sie einen nackten Mann sieht. Noch schlimmer ist nur, denselben Mann an der Strandbar wiederzusehen, der gerade vier Baguettes wegträgt. Mir gefällt die Idee der Freikörperkultur in der Theorie. Trotzdem.

Unsere Sonne hat sich aus den Crybaby-mässigen Krebs-Gewässern befreit und scheint jetzt vollkommen bedingungslos aus dem Löwen. Wobei scheinen fast das falsche Wort ist – sie brennt. Gnadenlos. Und verbrennt jede Form von Zweifel und Selbsthass. Löwenenergie duldet kein Wenn und auch kein Aber – Löwen-Energie ist absolut und radikal. Die Themen, die mit dem Neumond am 28. Juli um 19.58 Uhr aktiviert werden und, so will es die Natur, leider auch getestet werden, gehen uns direkt ans Herz.

Der Neumond prüft unsere Fähigkeit, uns selbst und andere zu lieben

Das Sternzeichen Löwe wird von der Sonne beherrscht und regiert unser Herz, unsere innere Strahlkraft, unser Leuchten, die Art, wie wir für Dinge brennen und für uns einstehen. Der Neumond prüft unsere Fähigkeit, uns selbst und andere zu lieben. Und hilft uns dabei, Steine, die uns auf dem Herzen liegen, aus dem Weg zu räumen aka zu sprengen. Wie ein Ingwershot auf nüchternen Magen und Zitronenglace zum Frühstück zwingt uns dieser starke Neumond ins Jetzt, hinein in unsere kindliche und unschuldige Freude, in die totale Gegenwart und zurück in unsere ureigene Kraft.

Über allem steht die Frage, wie wir uns in diesem Leben wahrhaftig aus unseren Schatten der Begrenzung lösen, um wahrlich frei zu sein. Der Neumond hilft, den Schleier zwischen Bewusstsein und Unterbewusstsein wegzuwischen und macht einen tiefen Blick möglich: Was sind unsere wahren Herzenswünsche, was begehren wir, was sind alte, längst überholte Wünsche und was wollen wir wirklich?

Jetzt gilt es, das Leben zu feiern

Wir können unseren Herzschlag besser wahrnehmen, das Herz ist unsere ultimative Schaltstelle, das Shambala unserer Seele, das Zuhause unseres Lichts, unsere Individualität und Extravaganz. Jetzt gilt es, das Leben zu feiern und aus unseren Schatten zu schlüpfen, unser Lebenslicht leuchten zu lassen. Das Prinzip, dass mehr mehr erschafft, zeigt sich deutlich – je mehr Freude wir fähig zu empfinden sind, je mehr Freude werden wir haben. #moreismore

Die Sonne symbolisiert unsere männlichen Aspekte, die Kraft, die wir brauchen, um im Leben zu bestehen und uns durchzusetzen. Und nackt vier Baguettes über einen Strand zu tragen.

Der Song zur Mondphase:

Wie gefällt dir der Artikel?

Wie gefällt dir dieser Artikel?

Loading spinner
Werbung
Werbung

Die To-dos von diesem Neumond:

1.

1.

Nackt sein. Es ist bewiesen, dass der schlimmste Streit der Welt aufhört, sobald beide Parteien nackt sind.

2.

2.

Einen Sonnentanz machen, das Element der Sonne anbeten. Und in unsere Sonnenkraft kommen. In unserer eigenen Sosse braten. Uns selbst ermächtigen.

3.

3.

Alles, was verhindert, dass wir uns in unserer kompletten Grösse und Ganzheit zeigen dürfen, ausschalten. Alarmiert eure innere Mafia. Und ja: weg damit. Raus mit inneren und äusseren Kritiker:innen.

4.

4.

Laut brüllen, Freude verbreiten und sich im Sand wälzen. Was Löwen halt so machen.

Subscribe
Notify of
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments