Werbung
(Don’t) Believe the Hype: Der Magic Cleanser im Test

Beauty

(Don’t) Believe the Hype: Der Magic Cleanser im Test

In unserer Rubrik «(Don't) Believe the Hype» testen wir für euch Beauty-Produkte, die gerade alle haben wollen. Volltreffer oder Enttäuschung? Den Anfang macht der Magic Cleanser von Swype.

Bei Naturkosmetik muss ich leider immer an altbackene Verpackungen denken und an Produkte, die riechen wie Kräutertee. Entsprechend überrascht war ich von der very instagrammable Aufmachung des Berliner Brands Swype. Der Magic Cleanser duftet sanft und hat die Konsistenz eines festen Gels, die der Beschaffenheit eines Cleansing Balm gleichkommt. Aufgetragen wird der Cleanser auf das trockene Gesicht. Erst wenn das Gel mit Wasser in Berührung kommt, wird es zur leicht schäumenden Reinigungsmilch.

Das Gefühl nach dem Abwaschen überraschte mich positiv: Im Gegensatz zu zahlreichen anderen Produkten spannt die Haut nach der Verwendung des Magic Cleanser nicht. Sie fühlt sich weich, sauber und gepflegt an. Der Cleanser entfernt auch Mascara, Eyeliner und heavy Augen-Make-up, ohne die Haut zu reizen. Das Preis-Leistungs-Verhältnis für das Produkt mit nachhaltigen Inhaltsstoffen finde ich mit dreissig Franken für hundert Milliliter völlig okay und die poppige blaue, recycelbare Tube sieht in meinem Bad sehr hübsch aus – was für mich als Fan von coolem Packaging ein grosser Bonuspunkt ist. – Vanja Kadic 

Magic Cleanser 30 Fr. bei swypecosmetics.com

Werbung
Werbung

Der Experte meint:

Die Berliner Marke Swype Cosmetics ist ein Produkt der «Neuen deutschen Kosmetikwelle», die in den letzten Jahren viele innovative Firmen hervorgebracht hat. Die Gründerin Ebru Tuna legt Wert auf nachhaltige, biologische Inhaltsstoffe, die hundert Prozent vegan sind. Und sie verzichtet auf Tierversuche. Die vier Produkte überzeugen mit guter Qualität. – Niklaus Müller, Leitung Beauty

Werbung

Wie gefällt dir dieser Artikel?

Loading spinner
Subscribe
Notify of
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments