Werbung
Haarentfernung durch Rasieren

Body & Soul

Haarentfernung durch Rasieren

  • Text: Katrin RothBild: Gillette, SXC

Schnipp, schnapp, Haare ab. Mit der Klinge geht die Haarentfernung am schnellsten, hält allerdings auch am wenigsten lang an.

Zuerst die Theorie: Der Begriff Rasur leitet sich ab aus dem Lateinischen und heisst so viel wie «schaben» oder «kratzen». Tatsächlich werden beim Rasieren die Körperhaare mit einer scharfen Klinge ganz kurz über der obersten Hautschicht so weit gekürzt, dass sie nicht mehr fühlbar sind. Bei der Nassrasur werden die Haare zuvor mit Schaum, Seife oder Gel aufgeweicht, was die Verletzungsgefahr beim anschliessenden Rasieren mindert. Die Trockenrasur mit dem Elektrorasierer ist vor allem für Menschen mit geringem Haarwuchs geeignet.

Zeitaufwand: zwei bis drei Minuten

Vorteil: unkompliziert, geht schnell, ziemlich günstig, tut nicht weh

Nachteil: kann rote Pickelchen hervorrufen und muss nach zwei bis drei Tagen nachrasiert werden

Nachbehandlung: mit After Shave Lotion oder Babypuder

Fazit: ideal für eilige Menschen mit tiefer Schmerzgrenze und viel Disziplin

Wie gefällt dir der Artikel?

Wie gefällt dir dieser Artikel?

Loading spinner
Werbung

1.

Nivea Double Effect Shower & Shave zu 250ml für ca. 4 Franken: Duschgel und Rasiercreme in einem

2.

Philips Ladyshave Sensitive für ca. 90 Franken mit integrierten Aloe Vera Streifen

3.

Kiehl’s Close Shaver marvelous Legs Shave Cream zu 150ml für ca. 26 Franken: Rasiercrème für die Beine

4.

Bikini Trimmer von Remington für ca. 60 Franken

5.

Post-Shave Healer von Clinique für ca. 40 Franken: beruhigends After-Shave nach der Rasur

6.

Gillette Venus Pro Skin Sensitive Rasierer für ca. 18 Franken

7.

Vabelle Shaving-Linie für den Intim-Bereich ab ca. 18.50 Franken über www.vabelle.ch

8.

I am Rasier-Gel sensitive von Migros für 3.30 Franken

Next Read