Werbung
3 Fussballerinnen, die Sie kennen müssen

People

3 Fussballerinnen, die Sie kennen müssen

Fussball ist kein reiner Männersport – auch wenn wir in unserer Gessellschaft gern diesen Eindruck vermittelt bekommen. Praktikantin Anna Böhler stellt Ihnen drei Profi-Fussballerinnen vor, die Sie unbedingt kennen sollten. Denn wer weiss, vielleicht ist der nächste Diego Maradona ja eine Frau.

Riola Xhemaili

Alter: 17 Jahre

Club: U19-Nationalmannschaft FC Basel

Besonderes Talent: Die Mittelfeldspielerin positioniert sich bereits jetzt als Leaderin und weiss, was für ein funktionierendes Team wichtig ist. «Ich werfe gern einen Spruch ein, damit im richtigen Moment wieder etwas Lockerheit in die Mannschaft kommt

Erfolge: Nachdem der Trainer ihres Zwillingsbruders beim FC Solothurn auf sie aufmerksam wurde, begann sie, dort mit den Jungs des U11-Teams zu spielen. Danach war sie das einzige Mädchen im Nachwuchsteam des FC Basel – und wurde prompt Captain. 2019/20 spielte sie ihre erste Saison mit dem Frauenteam des FC Basel, die aufgrund von Corona jedoch abgebrochen wurde.

Privat: Die Solothurnerin wuchs in einer sehr fussballbegeisterten Familie auf. Ihr Vater und zwei ihrer Onkel spielten schon Fussball, einer kickte als Profi bei GC. Bevor sie die Welt des Fussballs aufmischte, galt sie als Volleyball-Talent. DIe Sportlerin gilt als ehrgeizig und sehr talentiert. Energisch verfolgt sie das Ziel, auch im Ausland spielen zu können und den Sprung in das A-Nationalteam zu schaffen.

Werbung
Werbung

Marta Vieira da Silva

Alter: 34 Jahre

Club: Orlando Pride und die brasilianische Nationalmannschaft

Besonderes Talent: Marta ist nicht nur sehr treffsicher, sie lässt auch ihren Teammitgliedern die Chance auf ein Tor. Während der Saison 2008 lieferte sie neben 23 Treffern auch 19 Torvorlagen. Sie gilt als extrem schnell und dribbelstark.

Erfolge: In Schweden wurde sie mit dem FC Umeå 2005 Meister und der Club mit ihr zum Publikumsmagnet der Liga. 2007 wurde sie an der WM mit Brasilien Vize-Weltmeisterin. Ganze sechs Mal wurde sie zwischen 2006 und 2018 zur FIFA-Weltfussballerin des Jahres gekürt. Und mit 17 Toren in einer Weltmeisterschaft ist sie Rekordhalterin – und hat damit übrigens Miroslav Klose abgelöst.

Privat: Bereits mit 14 Jahren verliess sie gegen den Willen ihrer Familie ihre Heimatstadt Dois Riachos, um Profifussballerin zu werden. Marta besitzt die brasilianische und schwedische Staatsbürgerschaft und spricht fliessend Schwedisch, Englisch und Portugiesisch. Sie ist UN-Botschafterin und in einer Beziehung mit ihrer Mitspielerin Toni Pressley.

Werbung
Werbung

Dzsenifer Marozsán

Alter: 28 Jahre

Club: Olympique Lyon und die deutsche Nationalmannschaft

Besonderes Talent: Sie gilt als Strategin und als das Gehirn der deutschen Frauennationalmannschaft. Dzsenifer schiesst mit beiden Füssen und spielt mit einer solchen Leichtigkeit, dass es für das geschulte Auge aussieht, als würde sie auf dem Platz tanzen.

Erfolge: Ihr erstes Bundesliga-Spiel hatte sie bereits mit 15 Jahren. 2008 wurde sie bei der U17-Weltmeisterschaft zur Torschützenkönigin gekürt. 2010 wurde sie U20-Weltmeisterin, drei Jahre später Europameisterin. Letztes Jahr wurde sie zum dritten Mal in Folge zu Deutschlands Fussballerin des Jahres gekürt. Und erst kürzlich erhielt sie den Titel «beste Mittelfeldspielerin der Saison».

Privat: Dzsenifer wurde in Budapest geboren. Das Talent hat sie von Papa – der war ungarischer Nationalspieler. Als dieser einen Vertrag beim FC Saarbrücken unterschrieb, zog sie nach Deutschland. Wenn sie gerade nicht Bälle kickt, verbringt die Profispielerin Zeit mit ihrem Hund Nyuszka – zu deutsch «Häschen».

Wie gefällt dir dieser Artikel?

Loading spinner
Subscribe
Notify of
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments