Werbung
Die grosse Spezialausgabe ist da – in Kooperation mit «Reportagen»

Zeitgeist

Die grosse Spezialausgabe ist da – in Kooperation mit «Reportagen»

Ab heute liegt die annabelle-Spezialausgabe zum Thema «Wandel» am Kiosk – diesmal in Kooperation mit «Reportagen». Lest hier das gemeinsame Editorial von annabelle-Chefredaktorin Barbara Loop und «Reportagen»-Chefredaktor Daniel Puntas Bernet.

Als die beiden Redaktionen von annabelle und «Reportagen» zusammenkamen, wussten wir noch nicht, wie eine Kooperation aussehen könnte. Doch schnell wurde uns klar: Gemeinsam mögliche Ge­schichten anzudenken ist produktiver als das Grü­beln in der eigenen Redaktionsstube.

Das dominierende Gefühl im Raum: Wir befin­den uns in turbulenten Zeiten. Die Welt verändert sich bahnbrechend und rasend schnell: Künstliche Intelligenz, Klimawandel, globaler Handel, überal­ternde Gesellschaft, neue Formen der Liebe und des Zusammenlebens, Geostrategie, Innovation im Be­reich der Biologie. Wir diskutierten über globale Um­brüche und über Zeiten wie die Jugend, in der sich die eigene Welt ein Stück schneller dreht. Überall sahen wir Geschichten, die wir erzählen wollten.

Werbung

«Wir wollten der allgemeinen Verunsicherung das Potenzial von Veränderungen gegenüberstellen»

Das Motto dieser Doppelausgabe, «Alles wird anders», ist Ausdruck des Zeitgeschehens und gilt ebenso für unsere Branche. Verlegerisches Kon­kurrenzdenken wich der Überzeugung, dass sich Leser:innen für gute Geschichten interessieren, wo immer sich diese finden lassen. Und schliesslich wollten wir der allgemeinen Verunsicherung das Potenzial von Veränderungen gegenüberstellen.

Komplementär zur Reportage über drei junge Men­schen, die in einer verschachtelten Dreiecksbezie­hung leben, die annabelle­-Volontärin Darja Keller für «Reportagen» verfasst hat, erfahrt ihr im Inter­view mit der US­-Schriftstellerin Molly Roden Win­ter in dieser annabelle-­Ausgabe, wie schwierig und bereichernd es ist, nach neun Jahren eine Ehe zu öff­nen.

Der Fotostrecke über eine Jugend in Zürich steht eine Reportage von einer Senioren-­WG auf dem Bauernhof gegenüber. Und während «Reporta­gen»-­Autorin Karin Wenger auf ihrem Segeltörn im Panamakanal wegen Wassermangels im Stau ste­cken blieb, soll unweit davon in der Karibik eine ganze Inselbevölkerung als Klimaflüchtlinge auf das Festland umgesiedelt werden. Diese Geschichte lest ihr in der aktuellen annabelle.

Wir wünschen euch eine doppelt bereichernde Lektüre!

Barbara Loop, Chefredaktorin annabelle
Daniel Puntas Bernet, Chefredaktor «Reportagen»

Als annabelle­-Leser:in kannst du dir mittels des QR­-Codes im aktuellen Heft gratis ein «Reportagen»­-Heft sichern. Du möchtest die annabelle abonnieren? Alle Infos gibts hier.

Subscribe
Notify of
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments