Werbung
Die Gesichter der neuen annabelle-Werbekampagne: Carmela Bonomi

Leben

Die Gesichter der neuen annabelle-Werbekampagne: Carmela Bonomi

  • Text: Helene Aecherli, Annik Hosmann; Fotos: Jörgen Brennicke

Sie möchte Theologie studieren und näht Taschen mit buntem Futter: annabelle Leserin Carmela (19) im Interview.

Warum sind Sie das Gesicht von annabelle?
Weil sie ein Mix aus Fashion und Porträts von Menschen ist, von denen ich sonst nie erfahren würde. annabelle vermittelt mir das Gefühl, dass sie mich kennt.

Beschreiben Sie sich mit drei Adjektiven.
Optimistisch, energisch, ironisch.

Worüber haben Sie schon nachgedacht, als Sie ein Kind waren?
Ich bin schon seit frühester Kindheit sehr gläubig und habe viel über Fragen nachgedacht wie «Was soll mich bestimmen?», «Was für eine Person will ich sein?».

Haben Sie eine Antwort darauf gefunden?
Ich bin ein Mensch, der liebt, was er tut, und keine Scheu hat, für seine Wertvorstellungen einzustehen.

Was werden Sie in zehn Jahren sein?
Vielleicht Theologin. Meine Lebensphilosophie ist, nicht nur sich selbst, sondern auch das Gegenüber zu lieben. Die will ich weitergeben.

— Mehr zur neuen annabelle-Werbekampagne finden Sie in unserem Dossier.

Wie gefällt dir dieser Artikel?

Loading spinner