Ray-Ban

Wie die Sonnenbrille zum Unikat wird

Text: Viviane Stadelmann; Foto: Ray-Ban

Wie die Sonnenbrillen zum Unikat wird
  • Werden Sie kreativ: das Modell «Round Clubmaster» von Ray-Ban in drei verschiedenen Ausführungen

Alle tragen dieselbe Sonnenbrille wie Sie? Das lässt sich ändern: Ray-Ban launcht den Personalisierungsservice. 

Ob mit grünen oder blauen Gläsern, in Aviator-Shape oder doch als klassisches Wayfarer-Modell: Das Kult-Brillenlabel Ray-Ban bietet nun auf seiner Webseite die Möglichkeit, das Lieblingsmodell individuell zusammenzustellen. Dabei kann aus 18 Gestellen, sowie 90 verschiedenen Glasoptionen und rund 250 Farben ausgewählt werden. Die Brillen werden in Italien zusammengesetzt und zu 90 Prozent in Handarbeit gefertigt. Zudem können Initialen oder eine kurze Botschaft auf die Bügel und das Etui graviert werden. Verwechslung ausgeschlossen!

– www.ray-ban.com

Für neugierige Fashionistas: In diesem kleinen Clip des Illustrators Bratislav Milenkovic wird der Personalisierungsprozess erklärt. 

Viviane Stadelmann

Die stellvertretende Online-Leiterin liebt die grenzenlosen Möglichkeiten der digitalen Welt. Sie schreibt besonders gern über die kleinen und grossen Absurditäten des Alltags, genauso wie über Mode, Literatur und Kunst.

Alle Beiträge von Viviane Stadelmann

Empfehlungen der Redaktion

Fashion News

Prada lanciert Kampagne mit 27 Topmodels

Von Viviane Stadelmann

Mehr aus der Rubrik

Apropos Mode

Das Comeback der Radlerhose

Von Barbara Loop