Werbung
Die Gastro-Neueröffnungen des Monats

Food

Die Gastro-Neueröffnungen des Monats

Das erste rein vegetarische Restaurant Fürstenaus öffnet unter der Leitung von Sternekoch Andreas Caminada seine Türen, in Ennetbaden wird fleissig gebacken und in Winterthur erhebt sich die weisse Bohne zur Hülsenfrucht des Moments. Das sind die Lokale des Monats.

In der Rubrik «Now Open» stellt annabelle die schönsten Geschäfte, Bars und Restaurants vor, die in den letzten sechs Monaten eröffnet oder komplett umgebaut wurden. Füllen Sie auf annabelle.ch/anmelden das Bewerbungsformular aus, oder schicken Sie Ihre Unterlagen mit einem professionellen Foto an: annabelle, Now Open, Viaduktstrasse 91, Im Viadukt C, 8005 Zürich. Die Redaktion übernimmt keine Verantwortung für die eingesandten Unterlagen und behält sich eine Auswahl vor.
Oz

Bild: Gaudenz Danuser

1.

Fürstenau (GR) — Erbsen auf Höhenflug

Auch wenn das «Oz» (rätoromanisch für heute) nichts mit dem Zauberer-Musical zu tun hat, so steht doch ein echter Magier am Herd: Unter der Ägide von 3-Sterne-Koch Andreas Caminada hat sein Küchenchef Timo Fritsche die Geschicke des ersten rein vegetarischen Restaurants in Fürstenau übernommen. Und was in der behaglich-rustikalen Remise auf den Tisch kommt, ist grüne Haute Cuisine pur.

 

Oz, Schlossgasse 77, 7414 Fürstenau, oz-restaurant.com

Parlour

Bild: Gian Gebhardt

2.

Zürich — Europa-Express

Im «Parlour» direkt am Zürcher Hauptbahnhof schlürft man stilvolle Drinks und stillt den kleinen Hunger mit einer internationalen Auswahl an Leckerbissen. Zum Beispiel drei Varianten von belegtem Brotteig: ob in Form von Smörrebröd, Flammkuchen oder Pinsa – so simpel das Konzept, so überzeugend die Kombination mit den fantasievollen Toppings.

 

Parlour, Europaallee 4, 8004 Zürich, parlour-zurich.ch

Beach Bar Zermatt

Bild: Schweizerhof Zermatt

3.

Zermatt (VS) — Strand und Berge

Morgens auf den Skiern den Gletscher hinab düsen und nachmittags in einem Klappstuhl liegend an einer Piña colada nippen – das ist möglich im Hotel Schweizerhof in Zermatt. An der Beach-Bar geniesst man karibische Atmosphäre mit Bergblick, abgerundet mit Live- Musik, vielen Palmen und sommerlichem BBQ.

 

Beach-Bar, Schweizerhof Zermatt, Bahnhofstrasse 5, 3920 Zermatt, schweizerhofzermatt.ch

Gelateria Oro

Bild: photography_by_nadiaroos

4.

Zürich — Goldig!

Dank der Gelateria Oro kann man der Dolce Vita mitten in der Stadt frönen: In blumigem Ambiente greift man zum mit Gelato gefüllten Cornetto, setzt sich an einen der handbemalten Bistro-Tische und trinkt einen echten italienischen Espresso. Im Voraus bestellt, bringt man die Süsse Italiens – in einer Vaschetta verpackt – bequem nachhause.

 

Gelateria Oro, Löwenstrasse 40, 8001 Zürich, gelateriaoro.com

Noumi

Bild: Bellevue Palace

5.

Bern — Weltterrasse

Die neue Terrasse mit Weitblick ist nicht das einzige Highlight eines «Noumi»-Besuches. In Form von Bowls und Grillgerichten zelebriert man hier Aromen aus aller Welt. Angestossen wird mit einem spritzigen Signature- Drink der Mixologin.

 

Noumi, Kochergasse 3, 3011 Bern, noumi.ch

BesondersGut

Bild: Tibor Nad

6.

Ennetbaden (AG) — Backstube

«Brotbacken erfordert keine Magie», lautet der Lieblingsspruch der Autorin und Brotkünstlerin Katharina Arrigoni. Etwas Magisches haben die geschichtsträchtigen Räume der ehemaligen Giesserei, wo nun gebacken, unterrichtet, geschlemmt und eingekauft wird, aber trotzdem.

 

Besonders Gut, Badstrasse 9, 5408 Ennetbaden, besondersgut.ch

Lido

Bild: zvg

7.

Luzern — Beau Séjour Lido

Auf der neuen Terrasse des Hotel Beau Séjour Lido geniesst man an zartrosa Tischen Bistro-Köstlichkeiten und eine grosse Portion Ferienstimmung mit Seeblick.

 

Hotel Beau Séjour Lido, Haldenstrasse 53, 6006 Luzern, beausejourlucerne.ch

Seehof

Bild: Renimag Gastronomie AG

8.

Küssnacht (SZ) — Seehof

Rosamunde Pilcher gekreuzt mit Seefahrtsstimmung, das ist das Restaurant Seehof am Vierwaldstädtersee. Auf blumigen Polstermöbeln sitzend erfreut man sich hier am Fang des Tages.

 

Restaurant Seehof, Seeplatz 6, 6403 Küssnacht, hotel-restaurant-seehof.ch

Due caffe

Bild: Katrin Montellese

9.

Erlenbach ZH — Kaffee plus

Auf der Terrasse des «Due Caffè» geniesst man bei Sonnenschein in gemütlicher Atmosphäre katalonischen Cava, italienischen Espresso, Salate und Panini. Doch auch ein Blick ins Laden-Café der Schwestern Susan Stevka und Katrin Montellese lohnt sich: Dort gibt es etwa handgemachte Keramiktassen und simbabwische Flechtkörbe.

 

Due Caffè e Più, Lerchenstr. 2, 8703 Erlenbach, due-caffe.ch

Bohnenstück

Bild: Monika Pfister/ Bohnenstück GmbH

10.

Winterthur — Bohne für Alles

Süss, salzig, vegan oder glutenfrei: Was die weisse Bohne alles kann, zeigt das neue Café Bohnenstück.

 

Bohnenstück, Oberer Graben 22, 8400 Winterthur, bohnenstueck.ch

Wie gefällt dir dieser Artikel?

Loading spinner
Subscribe
Notify of
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments