Werbung
Grüne Vichyssoise

Stil

Grüne Vichyssoise

  • Redaktion: Karin Messerli; Fotos: Daniel Valance 

Ein Suppenklassiker, den man gut vorbereiten kann. Die Garnitur ist eine kleine Sensation – sie schmilzt crèmig und würzt mit feiner Schärfe.

Für 4 Personen
Suppe:
4 dl Hühnerbouillon
2 dl Milch
1 Thymianzweig
1 Lorbeerblatt
1 Lauchstängel, fein geschnitten
Meersalz
Öl zum Dünsten
1–2 rotschalige Kartoffeln, z. B. Désirée, geschält, fein geschnitten
100 g Spinat, gewaschen
Pfeffer aus der Mühle
Garnitur:
1 dl Milch
1 Meerrettich, frisch gerieben
geröstete Baguettescheiben

Suppe: Bouillon, Milch, Thymian und Lorbeer in einer Pfanne bei kleiner Hitze aufkochen. Lauch mit einer Prise Salz im Öl glasig dünsten. Kartoffeln beifügen, mischen. Bouillongemisch dazugiessen, 15 bis 20 Minuten bei kleiner Hitze köcheln, bis die Kartoffeln weich sind. Thymian und Lorbeer entfernen. Suppe aufkochen, Spinat beifügen, mischen. Von der Herdplatte ziehen, Suppe pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Servieren: Suppe anrichten, mit einer Gabel den gefrorenen Meerrettich in die Suppe schaben und die gerösteten Baguettescheiben dazu servieren.

Garnitur: Milch, Meerrettich und 1 Prise Salz in ein flaches Gefäss geben, tiefkühlen.

Wie gefällt dir dieser Artikel?

Loading spinner

Next Read