Werbung
Wishlist: Diese Dinge wollen wir jetzt

Shopping

Wishlist: Diese Dinge wollen wir jetzt

Einmal pro Woche verrät eine unserer Mitarbeiterinnen, was sie sich gerade wünscht. Heute mit Fashion Editor Mariella Ingrassia.

Meinen Senf dazu geben

Die ungewöhnlichen Lippenfarben der FW24-Kollektion von Dries van Noten gehen mir nicht mehr aus dem Kopf. Dafür verantwortlich ist die Maskenbildnerin Lucy Bridge. Ich finde es erfrischend und modern, Farben wie Senfgelb, Taupe oder Rostrot in die Make-up-Palette aufzunehmen. Für die «Mustard Lips» fehlt mir der Mut, aber auf die Nägel kommen diesen Sommer die gedeckten Lackfarben (ca. 25 Fr.) von SSone.

Happy Life

Ich habe kürzlich ein Buch über Ikigai – die japanische Lebenskunst, bei der es darum geht, dem nachzugehen, was einem Freude bereitet – gelesen. Auf der Suche nach meinem persönlichem Ikigai habe ich entschieden, so viel Unbekanntes wie möglich auszuprobieren. Denn wer möchte nicht jeden Tag sein Glück finden? Da ich Handwerk und Design liebe, gehören Wachsskulpturen für Bildhauerei zu meinen Neuentdeckungen. Dafür brauche ich dieses seltene Buch (ca. 20 Fr.) von Frank Eliscu.

Einmal Crocs, immer Crocs

Vergangenen Sommer habe ich Crocs bis zum Umfallen getragen. Man kann über das polarisierende Schuhwerk sagen, was man will, aber sobald man sie mal anprobiert hat, halten alle die Klappe. Sie sind unbestritten bequem! Bedauerlicherweise habe ich den Launch der Kollaboration Simone Rocha x Crocs vom April 2024 verpasst: Die limitierte Edition wäre mein perfekter Mix aus bequem und verspielt gewesen – und das ab 195 Fr.. Mein Secondhand-Schnäppchen-Riecher ist nun aktiviert und mit etwas Glück finde ich sie auf Vestiaire Collective für einen weniger unverschämten Preis als zurzeit (ca. 350 Fr.).

 

Tischlein, deck dich

Ich ziehe demnächst um und es überkommt mich vermehrt das Gefühl, ich müsste dringend neue Möbel kaufen. Trotz mehrerer Anläufe, mich davon zu überzeugen, dass ich alles habe, was ich brauche, klicke ich mich wie wahnsinnig dem Umzug entgegen: Unter all den verlockenden Interior-Angeboten im World Wide Web steht dieser skulpturale Beistelltisch von Maria Tyakina weit oben auf der Wishlist. Ich staune immer wieder, wie sehr ich Attribute wie «unpraktisch» und «irrational» priorisiere – Schönheit gewinnt bei mir doch immer.

Raffiniert kuratiert

Meine neueste Online-Entdeckung ist die Webseite Mantel, die erlesene Einzelstücke – sei es Schmuck oder Objekte –anbietet. Die Art-Deco-Unikate wurden von der Gründerin Sadie Perry sorgfältig kuratiert. Ganz besonders gefällt mir das Set aus Brosche und passenden Ohrringen (ca. 180 Fr.) aus Sterling Silber. Mit dem damenhaften Accessoire der Brosche schmückte Miu Miu seine neuen Wintermäntel und da wir bekanntlich alle nach Muccia Pradas Pfeife tanzen, werden Broschen künftig ziemlich angesagt sein.

Subscribe
Notify of
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments