Werbung
Wishlist: Diese Dinge wollen wir jetzt

Shopping

Wishlist: Diese Dinge wollen wir jetzt

  • Text: Leandra Nef
  • Bild: Micha Freutel, ZVG; Collage: annabelle

Der Vorteil unseres Jobs bei annabelle? Wir kommen mit allerhand zauberhaften Dingen in Kontakt. Der Nachteil: Die persönliche Shoppingliste wird immer länger. Einmal pro Woche verrät eine unserer Redaktorinnen, was sie sich gerade wünscht. Heute: Lifestyle Editor Leandra Nef freut sich darauf, wieder Gäste auf ihrem Balkon zu empfangen.

Leaked_Recipes_Cookbook_annabelle_Wishlist

1.

Leaked Recipes

Bei meinen Bemühungen, Freunde zu verköstigen, kann man leider (noch) nicht von Kochkünsten sprechen. Damit das Dinner unter freiem Himmel trotzdem bleibenden Eindruck hinterlässt, füge ich die Zutat hinzu, die ich immer auf Vorrat habe: Geschichten. Und koche ab sofort mit «Leaked Recipes. The Cookbook» von JBE Books (ca. 50 Franken inklusive Lieferung bei Vice Versa Art Books). Das Kochbuch von Demetria Glace heisst nicht umsonst so: Glace hat bedeutende Leaks der letzten zwanzig Jahre – von Wikileaks bis zu den E-Mails von Hillary Clinton – nach Kochtipps durchforstet und mehr als fünfzig Rezepte zusammengetragen.

Cocaine_Heroin_Salz_Pfeffer_annabelle_Wishlist

2.

Süchtig nach Geschmack

Für die Gäste, die auch die Geschichten hinter den Rezepten nicht über den ausbaufähigen Geschmack meiner Kreationen hinwegtrösten können: Salz und Pfeffer. Respektive Kokain und Heroin (Marktwert: 65 Franken im Duo bei Aria).

wild_pony_orange_wine_west169_annabelle_wishlist

3.

In vino veritas

Noch eine Droge: «Das Leben ist zu kurz für schlechten Wein», pflegt mein Papa zu sagen. «Und für einfallslose Etiketten», möchte ich anfügen. Meinen Freunden serviere ich wilde Ponies (29.90 Franken bei Maison du Vin Libre).

helle_mardahl_cocktail_glass_bonbon_annabelle_wishlist_1

4.

Chin-chin!

… und zwar hoffentlich bald in den mundgeblasenen Cocktailgläsern der dänischen Künstlerin und Designerin Helle Mardahl. Orange Wine in Cocktailgläsern? Geht. Genau wie Coupe-Klassiker in Cocktailgläsern. Ich seh schon den Hot Berry davonschmelzen (In Anbetracht des Preises wird übrigens auch mir ganz heiss: ca. 370 Franken pro Kelch).

karikari_zurich_armedangels_jeans_denim_shorts_annabelle_wishlist

5.

Schön lässig

Darin lässt es sich den ganzen Abend rumwuseln: hochwertige (und bequeme!) Jeansshorts aus Bio-Baumwolle vom deutschen Label Armedangels, gefunden für 119 Franken bei Kari Kari in Zürich.

kasia_kucharska_voostore_berlin_bra_annabelle_wishlist

6.

Hingucker

Oben darf es etwas ausgefallener sein, mit diesem Silikon-Bra der Berliner Designerin Kasia Kucharska. Ihre Kollektionen gibt es im Voo Store in Berlin zu kaufen und ab Ende Mai auch in ihrem eigenen Onlineshop. Weil der Bra (ca. 200 Franken) im Voo Store gerade ausverkauft ist, am besten direkt bei Kucharska bestellen. Ich trage ihn über eine Bluse oder ein schlichtes Top.

nomnom_studio_tableau_vase_annabelle_wishlist

7.

Knick & Knitter

In der scheuen Hoffnung, dass die Gäste Blumen mitbringen: Vase mit Knick vom dänischen Label Nomnom Studio, gefunden für ca. 165 Franken beim Kopenhagener Conceptstore Tableau. Gibt es in zwei Grössen und vier Farben.

Wie gefällt dir dieser Artikel?

Loading spinner
Subscribe
Notify of
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments