Heft 13/14

Kinderpflege: Tipps für die Baby- und Kinderhaut

Text: Niklaus Müller

Baby zart: Pflege für die Kleinen
Baby zart: Pflege für die Kleinen
Baby zart: Pflege für die Kleinen
Baby zart: Pflege für die Kleinen
Baby zart: Pflege für die Kleinen
Baby zart: Pflege für die Kleinen
Baby zart: Pflege für die Kleinen
Baby zart: Pflege für die Kleinen
Baby zart: Pflege für die Kleinen
Baby zart: Pflege für die Kleinen
Baby zart: Pflege für die Kleinen
Baby zart: Pflege für die Kleinen
e
f

1 Pédiatril Milchschorfgel ca. 16 Fr. von Avène

Milchschorf verursacht Juckreiz – das Gel mit Lectamidkomplex löst die Kruste, nach kurzer Einwirkzeit lässt sich der Schorf sanft entfernen.

2 Baby Cow Organics Rich Massage Oil ca. 26 Fr. von Cowshed

Sumpfblumenöl versorgt mit Feuchtigkeit, repariert rissige Stellen und bildet eine natürliche Hautbarriere. Das neutrale Öl hinterlässt keine fettigen Spuren.

3 Milette Naturals Baby Washgel & Shampoo ca. 5 Fr. von Migros

Das sanfte und milde Waschgel und Shampoo reinigt sensible Babyhaut und -haare schonend und ist frei von Zusätzen auf Mineralölbasis oder von synthetischen Duftstoffen.

4 Baby Bee Cream-to- Powder ca. 16.50 Fr. von Burt’s Bees

Die 2-in-1-Salbe verwandelt sich beim Auftragen in eine Puderschicht. Maisstärke und Sheabutter wirken beruhigend bei Irritationen und hinterlassen eine glatte, trockene Haut.

5 Hautschutzcrème ca. 9.50 Fr. von Tal Baby

Eine wichtige Voraussetzung für den Schutz von Babyhaut ist die körpereigene Hautbarriere. Fettsäuren aus Olivenöl, kombiniert mit feuchtigkeitsspendenden Inhaltsstoffen, unterstützen den Schutz vor Umwelteinflüssen.

6 Nurturing Baby Cream for Face and Body ca. 30 Fr. von Kiehl’s

Natur pur für den ganzen Tag: Die 24-Stunden-Feuchtigkeitspflege balanciert den pH-Wert der Haut aus, zusätzlich kräftigen natürliche Inhaltsstoffe die Hautbarriere.

7 Shampooing Doux Démélant ab ca. 10 Fr. von Klorane

Für sanfte Reinigung und Haarwäsche: Der zu hundert Prozent natürliche Wirkstoff der Calendula-Pflanze entfernt Milchschorf und Schmutzpartikel schonend und ohne die sensible Kopfhaut zu irritieren.

8 Baby Derma Weisse Malve Pflegelotion ca. 23.50 Fr. von Weleda

Babyhaut ist besonders schutzbedürftig, da die Hornschicht noch wenig Fette enthält und die Haut leichter austrocknet. Ausgewählte Natursubstanzen wie reichhaltige Pflanzenöle und hautberuhigende Pflanzenauszüge pflegen die Haut intensiv.

9 Mond & Sterne Bad ab ca. 11 Fr. von Pelsano

Ätherische Öle, Lavendel und Mandarine versprechen Entspannung für Mutter und Kind. Mit natürlichen Inhaltsstoffen wie Sonnenblumenöl und Vitamin E.

10 Baby Crème ca. 7.50 Fr. von Penaten

Gereizte Haut, Rötungen und Nässe; der Dreiphasenschutz von Penaten ist der Klassiker unter den Babypflegeprodukten und legt sich wie ein beruhigender Schutzfilm über die Haut.

11 Baby Pure & Sensitive Feuchttücher ca. 5 Fr. von Nivea

Die Reinigungstücher eignen sich vor allem für Neugeborene: Sie sind in Jojoba-Öl eingelegt und enthalten weder Alkohol, Farbstoffe noch Parabene.

Kinderhaut ist dünner, trockener, empfindlicher: Weniger ist mehr, lautet deshalb die Devise bei der Pflege. Die neuen Produkte sind natürlich und supermild.

Es war das Trauma meiner frühen Kindheit: Haarewaschen. Jeder Versuch endete in einem Drama, verursacht vom Shampoo, das mir in die Augen geriet und fürchterlich brannte. Und begleitet von meinem Gebrüll und herzzerreissendem Weinen. Ob es daran lag, dass ich einfach nicht stillhalten mochte, oder ob meine Mutter einfach ein normales Shampoo verwendete, kann ich heute nicht mehr sagen. Schliesslich liegt es doch schon einige Jahrzehnte zurück und scheint auch keine bleibenden Schäden hinterlassen zu haben.

Für Renée Walther, Basler Kinderärztin und Mutter dreier erwachsener Kinder, ist der Fall hingegen klar: «Ein Babyshampoo sollte eigentlich nicht in den Augen brennen. Ansonsten reicht zum Haarewaschen bei Babys auch viel warmes Wasser, ganz ohne Shampoo.»

Baby- und Kinderpflege

Überhaupt scheint die Devise «Weniger ist mehr» bei der Baby- und Kinderpflege ein praktikabler Leitfaden zu sein, um den speziellen Bedürfnissen der Haut in dieser Lebensphase gerecht zu werden. Babyhaut ist besonders zart und empfindlich, ausserdem viel dünner als die von Erwachsenen, was sie anfälliger für Verletzungen macht. Und weil sich das Unterhautfettgewebe erst im Lauf der Zeit bildet, sind Babys kälteempfindlicher. Schliesslich funktionieren die Talgdrüsen bei ihnen noch nicht wie bei Erwachsenen, weshalb ihre Haut eher trocken ist.

Was braucht es, um eine derart anspruchsvolle, schutzbedürftige Haut ausreichend zu versorgen? «Jedenfalls kein Riesensortiment an Pflegeprodukten», meint Renée Walther. Besonders Reinigungsprodukte sollten äusserst sparsam verwendet werden. «Es genügt vollkommen, das Baby einfach mit Wasser sauber zu halten, ausgenommen die Stellen unter den Windeln natürlich, bei denen Reinigungsprodukte erforderlich sind. Sind die Kleinen wund oder weisen Hautirritationen auf, so helfen entsprechende Pasten und Salben wie beispielsweise Zinkcrème.» Punkto Baden empfiehlt die Ärztin «zwei- bis dreimal pro Woche bei empfindlicher Haut, ansonsten auch öfter». Wer will, könne dem Badewasser etwas Öl beigeben, welches dann anschliessend nur leicht abgetupft wird. Wichtig sei beim und nach dem Baden der Körperkontakt zwischen Mutter oder Vater und Kind: «Kleine Kinder mögen Streicheleinheiten und sanfte Massagen.» Dafür empfiehlt Renée Walther entweder ein Babyöl oder ein hochwertiges Pflanzenöl, zum Beispiel kalt gepresstes Olivenöl. «Ein gutes Olivenöl ist meiner Meinung nach ideal für die Hautmassage des Babys. Es ist weder parfümiert, noch enthält es andere Zusatzstoffe.»

Sonnenschutz für Kinder

Und wie sieht es mit dem Sonnenschutz aus? «Ab dem Kleinkindalter kann man zusätzlich zu schützender Kleidung, Sonnenhut und Sonnenbrille mit entsprechenden Produkten schützen. Wichtig ist selbstverständlich ein hoher Schutzfaktor, empfehlenswert sind spezielle Produkte für Kinder.» Bei Babys unter einem Jahr sollten Sonnenschutzmittel nicht zum Einsatz kommen, hier reiche es allerdings auch, für einen Schutz durch Kleidung zu sorgen, denn: «Babys gehören ganz einfach nicht in die Sonne.»

Die Baby-Experten

Neu bietet Nivea eine Online-Beratungsplattform an für Eltern und alle, die es werden wollen. Mit vielen Fachartikeln und Expertentipps – abgestimmt auf den Geburtstermin des Babys.
www.nivea.ch/baby

Empfehlungen der Redaktion

Augencrème

Augencrème: Die wichtigsten Infos und Pflege-Produkte

Produkte

Kiehl's

Kiehl's

Crème

- 29.90 Fr.
Klorane Bebe

Klorane

Crème

- 10.80 Fr.
Penaten

Penaten

Crème

- 5.25 Fr.
Weleda

Weleda

Pflegelotion

- 22 Fr.
Burt's Bee

Burt's Bee

Windelsalbe

- 14.90 Fr.
Pelsano

Pelsano

Badeöl

- 14.80 Fr.

Mehr aus der Rubrik

Fab Five

Haare: Pflege für den Winter

Von Gina Sergi