Frittierte Enteneier

Rezept für frittierte Enteneier

Redaktion: Karin Messerli; Fotos: Daniel Valance, Christine Benz

Rezept für frittierte Enteneier

Das perfekte Rezept fürs Osterfrühstück: Frittierte Enteneier.

Für 4 Portionen 

30 g Tamarindenmark; 4 dl Öl; 3 kleine Schalotten, fein gehackt; 1-2 Chilis, getrocknet; 4 Enteneier; 1 EL Palm- oder Rohzucker; 1-2 EL Fischsauce; frischer Koriander

Tamarindenmark mit 2-3 EL heissem Wasser übergiessen. 5 Minuten quellen lassen. Dann durch ein Sieb passieren. Püree beiseite stellen. Öl in einer weiten Pfanne auf 180 Grad erhitzen. Schalotten und Chilis beifügen, golden-knusprig ausbacken. Herausnehmen, auf Haushaltpapier abtropfen lassen. Temperatur auf 200 Grad erhöhen. Eier separat in eine Tasse aufschlagen, ins Öl gleiten lassen. 1-2 Minuten golden frittieren. Herausnehmen, auf Haushaltpapier abtropfen lassen. Tamarindenpüree, Zucker, Fischsauce und 1 EL heisses Frittieröl in einer kleinen Pfanne erhitzen. Eier mit Schalotten-Mix, Sauce und frischem Koriander anrichten. Sofort servieren.

Ostern

Hier finden Sie weitere Artikel rund ums Thema Ostern

Empfehlungen der Redaktion

Oster-Ideen für Sie und Ihre Liebsten

Digitale Post

Das Beste aus unserer Redaktion jede Woche in Ihrer Mailbox

Mehr aus der Rubrik

Ralph Schelling kocht

Glanzrollen

Von Ralph Schelling