Werbung
Es ist September! Was wir diesen Monat nicht verpassen dürfen

Popkultur

Es ist September! Was wir diesen Monat nicht verpassen dürfen

Welche Serie müsst ihr sehen, welches Buch lesen, welche Ausstellung besuchen? Monat für Monat gibt unser Team Kultur- und Veranstaltungstipps. Dieses Mal mit Redaktorin Vanja Kadic. Der September wird busy!

Was wir diesen Monat …

… schauen: Wer wird unser Cover-Model? Ab dem 8. September kämpfen wieder Nachwuchstalente um den Titel von «Switzerland’s next Topmodel». 18 Kandidatinnen und Kandidaten müssen sich in neun Folgen diversen Herausforderungen stellen. Wer die Jury um Topmodel Manuela Frey überzeugen kann und bis zum letzten Catwalk im Finale am 3. November brilliert, schafft es aufs Cover der annabelle! «Switzerland’s next Topmodel» startet am 8.9 um 20.15 Uhr auf ProSieben Schweiz.

Werbung
Werbung

… essen: Am 9. September feiert in Zürich Lady Suzette grosse Eröffnung. Die alternative Crêperie an der Langstrasse verspricht eine kulinarische Reise im Steam-Punk-Stil. Mittags kann man sich den eigenen Crêpe kreieren (der mit Walliser Trockenfleisch, Raclette-Käse und marinierten Zwiebeln klingt amazing), Abends gibts eine kleine Crêpe-Weltreise mit Empanadas, Sushi oder Cannelloni.

Werbung
Werbung

… lesen: Der Verlag Sechsundzwanzig widmet sich feministischer Literatur und bietet seit 2020 ein Netzwerk für schreibende Frauen. Ab September ist das Buch «Frauen erfahren Frauen» erhältlich – eine Sammlung von Texten zum Thema Frausein von 1976 bis 2021. Klingt spannend! Mehr Informationen findet ihr unter sechsundzwanzig.ch

… lernen: Wie wärs mit einer textilen Stadtwanderung in Zürich? Auf der Kraftwerk Selnau/Aussersihl-Tour am 23.9. oder am 30.9. im Schiffbauquartier zeigen die beiden Textil-Hand-Werkerinnen Isabelle Wackernagel und Eva Waldmann auf, wie sie die Stadt für ihr textiles Schaffen inspiriert. Gleichzeitig erhalten die Teilnehmenden Einblick in die Geschichte des Quartiers und seine Verbindungen zum Textilen.

… schauen: Am 2. September startet im Kino der Dokumentarfilm «Ale». Der Thurgauer Regisseur O’Neil Bürgi porträtiert darin die 19-jährige Wrestlingschülerin Alessandra. Die junge Frau ist auf der Suche nach der eigenen Ringfigur, im Wrestling «Gimmick» genannt. Doch die Entwicklung ihres Ringcharakters ist zugleich auch eine Selbstfindung. Der Trailer verspricht eine interessante Coming of Age Geschichte.

… anschauen: Noch bis im Oktober ist das spannende Fotoprojekt «50/50/50» in mehreren Schweizer Städten zu sehen: Zum 50. Jubiläum des Frauenstimmrechts porträtierten 50 Fotograf:innen 50 Frauen aus der ganzen Schweiz. Das Resultat ist unter anderem in der Berner Altstadt oder auf dem Areal der Kaserne in Basel zu sehen. Konzipiert wurde die Ausstellung quasi als Abstimmungskampagne mit Plakaten auf Metallständern. Cool: Zu allen Porträts wurden auch Interviews realisiert – Ausschnitte davon sind per QR-Code auf den Plakaten abrufbar. Alle Porträts und die dazugehörigen Interviews gibt es ausserdem auf der Webseite zum Projekt.

… shoppen: In Zürich findet am 4., 11. und 18. September im Aussenhof der Schickeria-Bar von 14 bis 20 Uhr der Outdoor-Markt «Neu & Wieder» statt. Ein Muss für Vintage- und Secondhand-Fans! Neben alten Schätzen gibts auch von Locals selbst designte Kleidung und Schmuck, dazu Musik lokaler DJanes, Drinks und Food. Jetzt nur noch auf gutes Wetter hoffen: Der Markt findet bei Regen nicht statt.

… anschauen: In Schaffhausen findet vom 10. bis 12. September zum vierten Mal die internationale FATart Fair statt. FATart Fair ist die erste und bisher einzige Kunstmesse in der Schweiz und Europa, die ausschliesslich Kunstwerke und Performances von Künstlerinnen zeigt. Die diesjährige Ausgabe präsentiert auch zwei Panelgespräche und eine Präsentation, in denen die momentane Situation von Frauen in der Kunst erörtert wird. Eingeladen sind Expertinnen und Künstlerinnen aus den Fachbereich Gender Studies, Kunstgeschichte, Literatur und visuelle Kunst.

… unterstützen: Der Schweizer Online-Shop Jelmoli-Versand zeigt sich solidarisch mit «Race for Life» und allen Krebsbetroffenen: Am 12. September findet in Bern der «Race for Life» statt – eine jährlich durchgeführte Charity-Sportveranstaltung zum Thema Krebsbekämpfung und Krebsforschung. Die «Pink Week» (9. bis 15. September) steht dieses Jahr im Zeichen des «Race for Life»: Am 11. und 12. September spendet Jelmoli-Versand für jede Bestellung, die im Online Shop getätigt wird, 1 Schweizer Franken an «Race for Life». Mehr Infos findet ihr hier.

… erleben: Im Hotel Cervo in Zermatt findet vom 24. bis 26. September der «A Love Beyond»-Event statt. Ein Wochenende voller Musik, Kunst, Kulinarik, Workshops und Achtsamkeit. Heisst: Wer Lust hat, kann vom Yoga direkt zum Ecstatic-Dance Ritual, in den Macramé Workshop, zum Natural Wine Tasting und danach zum Tarotkartenlegen. Mehr Infos gibts hier.

… anschauen: Anlässlich des 140-Jahr-Jubiläums spannt das Schweizer Modehaus PKZ mit der Zürcher Hochschule der Künste (ZHdK) zusammen. Die Studierenden aus dem Departement Design der ZHdK entwerfen analoge und digitale Werbekampagnen, die in Zürich an der öffentlichen Ausstellung «ZHdK X PKZ» gezeigt werden. Zu sehen sind die Entwürfe am 24. und 25. September im 5. Stock von PKZ WOMEN Zürich. Die Gewinnerentwürfe werden von PKZ diesen Herbst und im Frühjahr 2022 umgesetzt. Jeweils ein Plakat pro Team wird in die Sammlung des Museums für Gestaltung aufgenommen.

… besuchen: Ein weiterer Tipp für Kunstliebhaber:innen: Im Baur au Lac in Zürich wird vom 13. bis 27. September die alljährliche Kunstevent-Reihe «Art in the Park» präsentiert. Im Park des Luxushotels werden eine Auswahl von Skulpturen, im Salon I & II Gemälde gezeigt. Dieses Jahr sind Werke von Paul McCarthy, Louise Bourgeois, Matthew Day Jackson und Mike Kelley zu sehen. Mehr Informationen findet ihr unter bauraulac.ch.

… geniessen: Unter dem Motto «Kulinarische Zukunft» findet vom 16. bis 26. September mit vielen kleinen Events das Festival «Food Zürich» statt. Über 100 Veranstaltungen sind geplant – wie wärs zum Beispiel mit einem Trüffel Seminar, einer Degustation von Schweizer Naturweinen oder einem Pizzateig-Workshop? Zum Festivalmotto bieten rund 30 Zürcher Restaurants ein spezielles Stadtgericht an und im Festivalzentrum in der Europaallee wird es jeden Tag wechselnde Kochsessions, Talks und Workshops sowie am 18. September den Slowfood Markt geben. Ein Muss für Foodies! Das komplette Programm findet ihr hier.

… anschauen: Fotografie-Freund:innen sollten sich folgenden Termin in der Agenda vermerken: Vom 4. September bis 3. Oktober findet im Stapferhaus Lenzburg und im Stadtmuseum Aarau unter dem Titel «re:sources» das Fotofestival Lenzburg statt. Die diesjährige vierte Edition legt einen besonderen Fokus auf Fotografinnen und ihr Werk – und befasst sich mit dem Thema von Ressourcen als Reflexion über unsere grundlegenden Bedürfnisse. Mehr Infos zu den Ausstellungen mit Werken von Mary Ellen Mark, Elinor Carucci und Caroline Minjolle findet ihr hier.

Wie gefällt dir dieser Artikel?

Loading spinner
Subscribe
Notify of
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments