Emmys Awards 2015

Emmy Awards 2015: Die schönsten Kleider

Text: Anoushé Dastmaltschi; Fotos: Getty Images

Emmy Awards 2015: Die schönsten Kleider
Emmy Awards 2015: Die schönsten Kleider
Emmy Awards 2015: Die schönsten Kleider
Emmy Awards 2015: Die schönsten Kleider
Emmy Awards 2015: Die schönsten Kleider
Emmy Awards 2015: Die schönsten Kleider
Emmy Awards 2015: Die schönsten Kleider
Emmy Awards 2015: Die schönsten Kleider
Emmy Awards 2015: Die schönsten Kleider
Emmy Awards 2015: Die schönsten Kleider
Emmy Awards 2015: Die schönsten Kleider
Emmy Awards 2015: Die schönsten Kleider
e
f

Viola Davis, Gewinnerin der Kategorie «Outstanding Lead Actress in a Drama Series»

Teyonah Parris punktete im wahrsten Sinne des Kleides

Emma Roberts in Jenny Peckham

Julia Louis-Dreyfus, Gewinnerin der Kategorie «Outstanding Lead Actress in a Comedy Series»

Kerry Washington in Marc Jacobs

Sofia Vergara in St. John

Lady Gaga schlicht in Brandon Maxwell

Gina Rodriguez in Lorena Sarbu

Ariel Winter Ton in Teppichton

Christina Hendricks, bekannt aus «Mad Men»

Laverne Cox in Calvin Klein

Taylor Shilling in Stella McCartney

TV-Stars in schönen Roben: Das sind die Emmy Awards 2015. Wir zeigen Ihnen die modischen Gewinnerinnen des Roten Teppichs, nebst den grossen Abräumern beim wichtigsten amerikanischen Fernsehpreis, «Game of Thrones» und «Veep».

Zum 67. Mal fanden am 20. September die Emmy Awards in Los Angeles statt. Der Host des Abends war Andy Samberg, bekannt aus der Serie «Brooklynn Nine-Nine».

Neben Schauspielernaus der Fernseh-Branche, nahmen auch bekannte Gesichter aus der Film- und Musik-Industrie wie Emma Roberts und Lady Gaga teil an der Verleihung. Die grossen Gewinner-Serien waren nicht überraschend «Game of Thrones» und «Mad Men». Erstere hat mit insgesamt 12 Auszeichungen die meisten Emmy Awards abgeräumt. Für «Mad Men»-Schauspieler Jon Hamm (Don Draper) kam es nach acht Jahren nach Serienfinale endlich zu einem Gewinn in der Kategorie «Outstanding Lead Actor in a Drama Series». 

Moment des Abends:

Emmy-Gewinnerin Viola Davis appellierte an die Gleichstellung farbiger Frauen. «Das Einzige, was 'women of color' von anderen trennt, sind Gelegenheiten», so Davis auf der Bühne. «Man kann keinen Emmy für Rollen gewinnen, die es einfach nicht gibt.»

Klicken Sie sich durch die Bildgalerie für unsere Lieblingskleider

Empfehlungen der Redaktion

TV

Oh du fröhliche Fernseh-Zeit: Die besten TV-Serien

Digitale Post

Das Beste aus unserer Redaktion jede Woche in Ihrer Mailbox

Mehr aus der Rubrik

Veranstaltungen

Das erwartet Sie im August

Von Jessica Prinz