Weihnachten

Weihnachten in Bolivien

Redaktion: Nathalie De Geyter, Olivia Goricanec, Connie Hüsser, Rhea Leisibach, Barbara Loop; Porträts: Flavio Leone

Weihnachten in Bolivien
Weihnachten in Bolivien
Weihnachten in Bolivien
Weihnachten in Bolivien
Weihnachten in Bolivien
e
f

Guetsliform, Zweige, Kerzen, Wallholz und Topfschale von Globus. Schürze, Schaf und Esel von En Soie

Geschenktipp mit bolivianischen Einflüssen

Reisebuch «Die Anden» von Sixtus Reimann, Imhof-Verlag, 2008, 159 Seiten, ca. 32 Fr.

Geschenktipp mit bolivianischen Einflüssen

Bildband «Waska Tatay» über die magische Welt von Heilern, Spirituellen und Medizinmännern in Bolivien von Thomas Rousset & Raphael Verona, Idpure Éditions, 2015, 126 Seiten, ca. 60 Fr.

Geschenktipp mit bolivianischen Einflüssen

Kerzenhalter 48 Fr. von Einzigart

Geschenktipp mit bolivianischen Einflüssen

Krippenfigur Maria, 70 Fr. von Manufactum

Feliz Navidad mit Olivia Goricanec: Unsere Beautyredaktorin verrät ihr Rezept für die bolivianische Guetsli-Alternative Tawa-Tawa. In der Galerie finden Sie Geschenkideen mit bolivianischen Einflüssen. 

«In der Schweiz habe ich meine bolivianische Grossmutter nie gern in die Kirche begleitet, aber in Bolivien war das anders. Denn dort wird getanzt und gesungen, man begrüsst sich zur Messe an Heiligabend mit einer Umarmung. Die Familie meines Vaters lebt in Santa Cruz de la Sierra, im tropischen Teil von Bolivien. Nach der Messe isst man spät zu Abend, der Weihnachtsschmuck ist kitschig, der Tannenbaum aus Plastik, und draussen sind es dreissig Grad.»

Für einmal nicht scharf, sondern süss kommt diese bolivianische Spezialität daher: Tawa-Tawa. Die süssen Teigtaschen sind schnell gemacht und genau richtig für weihnachtliches Schlemmen findet Beautyredaktorin Olivia Goricanec.

Zutaten:
2 Tasse Mehl
2 TL Trockenhefe
1 TL Salz
1 EL Butter
2 Eier
0,5 Tasse Wasser
2 Tassen Öl
1 Tasse Honig

Zubereitung:
Mehl, Trockenhefe, Salz und weiche Butter in einer Schüssel vermischen. Eier und Wasser nach und nach dazugeben und zu einer weichen Masse verrühren. Danach den Teig in eine Schüssel geben und 10 Minuten zugedeckt ruhen lassen. Den Teig auf einen mit Mehl bestäubten Tisch geben und mit einem Wallholz ausrollen (ca. 1/4 cm dünn). Daraus rautenförmige Stücke von ca. 5 cm Länge ausschneiden. In einer grossen Pfanne das Öl erhitzen und die Teigstücke darin goldgelb anbraten. Die fertigen Stücke aus der Pfanne nehmen und auf Küchenpapier oder einem Sieb abtropfen lassen, danach in Honig tränken. Wer es noch süsser mag, kann auch noch Zucker oder Puderzucker darüber streuen.

Tierisches Talent

Seit zwei Jahren begleitet der reinrassige Mischling Finn unsere Online-Redaktorin Julia Heim ins Büro und unterstützt das Digital-Team mit seiner unverwüstlich guten Laune und Gelassenheit. Beim Shooting zu unserem Geschenke-Guide war er der heimliche Star im Fotostudio: Der naturschöne Charmeur benötigte weder Styling noch Make-up und posierte souverän wie ein Supermodel. Finns Honorar: Guetsli à discrétion.

Empfehlungen der Redaktion

Weihnachten

Weihnachten in Finnland

Newsletter

Das Beste jede Woche in Ihrer Mailbox

Mehr aus der Rubrik

Fab Five

Unsere Heimat-Filme

Von Leandra Nef