Fashion

Alexa Chung launcht eigenes Label

Text: Viviane Stadelmann; Foto: Stefano Trovati

Alexa Chung launcht eigenes Label
  • Alexa Chung am Erdem-x-Mytheresa-Dinner in Venedig

Stil-Ikone und It-Girl Alexa Chung gibt den Launch ihres gleichnamigen Labels bekannt. Die erste Kollektion wird im Mai 2017 erhältlich sein.

Alexa Chung ist alles andere als ein unbekannter Name in der Modeindustrie. Die Britin ist ein wahrer Tausendsassa: Sie war schon das Gesicht für Kampagnen wie die von Longchamp, gab der Alexa-Tasche von Mulberry ihren Namen und arbeitete mit mehreren Brands wie AG Jeans oder Madewell zusammen. Überrascht hat heute dennoch die Meldung der Branchenplattform «Business of Fashion», dass die 32-Jährige ihr eigenes Modelabel gründet. Unterstützung holt sie sich dabei von einem sechsköpfigen Team, wozu auch Edwin Bodson, früherer Head of Atelier bei Haider Ackermann, zählt. 

«Ich kenne die Modeindustrie von heute und weiss, wie schnell sie sich verändert. Ich möchte sicher sein, dass wir etwas anbieten, das einzigartig, spannend und neu ist. Gleichzeitig ist aber Sinn der Marke, jeden auf der Strasse anzusprechen.» Die Preise wolle sie deswegen nicht im High-End-Bereich, sondern im mittleren Preissegment ansetzen. Die erste Kollektion wird im Mai 2017 in ausgewählten Warenhäusern wie Selfridges und Galeries Lafayette sowie auf Matchesfashion.com, MyTheresa.com und Ssense.com sowie in ihrem eigenen Onlineshop erhältlich sein. 

Viviane Stadelmann

Die stellvertretende Online-Leiterin liebt die grenzenlosen Möglichkeiten der digitalen Welt. Sie schreibt besonders gern über die kleinen und grossen Absurditäten des Alltags, genauso wie über Mode, Literatur und Kunst.

Alle Beiträge von Viviane Stadelmann

Empfehlungen der Redaktion

Mytheresa

Alexa Chung singt für Mytheresa

Mehr aus der Rubrik

Apropos Mode

Das Comeback der Radlerhose

Von Barbara Loop